Archiv | Der Trickser Manns RSS feed for this section

Olaf Sauerbrei (Moneypay Europe Abzocke) endlich auf der Anklagebank vor einem Münchner Landgericht

16 Feb
Olaf Sauerbrei auf der Anklagebank

Diese News ist für viele Geschädigten der Moneypay Abzocke wohl eine absolute Sensation und lässt auch hoffen dass man auch Sven Schwalbe und Co bald habhaft werden kann. Die Verbindungen reichen weit und die meisten der beteiligten Abzocker haben aus dem vermeintlich sicheren Thailand heraus, seit Jahren weiter eine Abzocke nach der anderen getätigt. Daher haben die Protagonisten auch den Ruf der Thailand Connection weg. So gehört auch ein Michael Manns und Werner B. Schreiber, die immer noch aus Thailand heraus aktiv sind, dazu. Es gibt auch Deutsche Helfer wie der Internetdienstleister ISP Korte und auch Verbindungen zu Klaus Schädler, der aktuell ja Investments über die Realproject24 und Club24Advantage in Thailand anbietet. Wie weit verzweigt dieser Abzocker Clan um Sauerbrei und Schwalbe angewachsen ist, kann man nur erahnen, aber es gibt jede Menge an Hinweise, wenn man genauer hinsieht!

Auch darf man diese Betrüger nicht vergessen:

SSIC: Beteiligte Personen
* Michael Manns (Chiang Mai, TH)
* Michael Prautsch (Chiang Mai, TH)
* Werner Schreiber (Chon Buri, TH)
* Klaus Rode (Chon Buri, TH)

http://sattahip.wordpress.com/2009/02/04/ssic-beteiligte-personen/

Das Internet ist voll mit Dokumentationen über die Abzocker Tätigkeiten, dieser seit Jahren agierenden Thailand Connection (SSCI Club) rund um Moneypay Europe und Olaf Sauerbrei. Es wird jetzt wohl einigen der Arsch mächtig gewaltig auf Grundeis gehen und auch wenn es länger dauert, man sieht es ja jetzt mit Olaf Sauerbrei, abgerechnet wird zum Schluss und das vor einem deutschen Gericht, wo es dann heißt: Im Namen des Volkes …….

Laut News wird das Urteil Anfang März erwartet, wir dürfen gespannt sein wie es ausfallen wird und ob Olaf Sauerbrei noch zwitschert um sein Strafmaß zu verringern!

Nachfolgend die aktuellen Schlagzeilen über Olaf Sauerbrei und am Ende noch jede Menge Links über die fast unvorstellbaren Tätigkeiten dieser Abzockerbrut:

Internetbetrug mit Phantasie-Währung

Zockte dieser Ex-Kurier 1,6 Millionen in „Jodi“ ab?

  • Von V. REICHARDT

München – Sie lockten mit lukrativen Renditen, versprachen sichere Anlagen. Allerdings in einer Währung, die es gar nicht gibt!

9.30 Uhr, Saal B266: Prozessauftakt gegen Olaf S. (56) gestern vor dem Münchner Landgericht.

Der Vorwurf der Staatsanwaltschaft: gemeinschaftlicher Betrug in 47 Fällen! 

Gemeinsam mit Geschäftsführer Sven S. soll der Angeklagte über die Bezahlsystem-Website „moneypay-europe.com” und die Phantasiewährung „Jodi” von Oktober 2006 bis Februar 2008 rund 1,6 Millionen Euro ergaune

Ihre Masche: Gutgläubige Anleger zahlten über die Internetseite Euro-Beträge auf verschiedene Konten ein, die ihnen in „Jodi” gutgeschrieben wurden.

Durch Investitionen sollten die Anleger dafür Zinsen von bis zu 0,99 Prozent am Tag erhalten. Ausschüttungen erfolgten nur dann, wenn wieder neue Geldgeber einzahlten.
Laut Anklage übernahm Olaf S. dabei die Nutzerkontoverwaltung, IT-Support sowie die Anlegerberatung.

Für seine Dienste soll der frühere Kurier-Fahrer monatlich bis zu 70 000 Euro erhalten haben.

Über eine entsprechende Qualifikation für Anlagegeschäfte verfügte er nicht, eine Lehre als Großhandelskaufmann hatte er als Jugendlicher abgebrochen.

Teilnahmslos vernahm der sechsfache Vater, der seit 1999 in Thailand lebt, die Verlesung der Anklageschrift. „Mein Leben ist kaputt”, sagte er zum Prozessbeginn. Auf einem Konto in Thailand besitzt er laut eigenen Aussagen aber noch 2,5 bis 3 Millionen Baht (rund 68 000 Euro). Fraglich, wieviel das in „Jodi“ ergeben würde.

Das Urteil soll am 6. März fallen. Von seinem Kompagnon Sven S. fehlt noch immer jede Spur!

http://www.bild.de/regional/muenchen/internetbetrug/internetbetrug-mit-phantasie-waehrung-zockte-dieser-ex-kurier-millionen-in-jodi-ab-34687008.bild.html

Millionenbetrug mit Fantasiewährung 

Seit Freitag steht ein mutmaßlicher Betrüger vor dem Münchner Landgericht. Er soll Anleger mit einem Trick um 1,6 Millionen Euro geprellt haben.

München. Mit einem ungewöhnlichen Trick sind Anleger von den Verantwortlichen einer Internetseite um 1,6 Millionen Euro geprellt worden. Bei dem Geschäft wurden Kapitalanlagen in Euro in die Fantasiewährung Jodi umgebucht und angeblich täglich mit bis zu knapp einem Prozent verzinst. Seit Freitag steht einer der mutmaßlichen Betrüger vor dem Münchner Landgericht. Er will zunächst selber erfolgreich investiert und sich dann als Kontenverwalter und Kundenberater engagiert haben.

Auf den „Jodi“-Trick sollen 2006 bis 2008 Dutzende von Geldgebern hereingefallen sein, sie verloren mehr als eineinhalb Millionen Euro. Der Angeklagte hatte an der Internetseite moneypay-europe.com mitgearbeitet. Vorgegaukelt wurden den Anlegern dort Beteiligungen auf dem internationalen Finanzmarkt. Laut Anklage erfolgten Ausschüttungen an Anleger, wenn überhaupt, nur aus den Einzahlungen weiterer Geldgeber. Den Kunden wurden bis zu 0,99 Prozent Zinsen pro Tag versprochen.

Der Angeklagte soll für seine Dienste monatlich mit 50 000 bis 70 000 Euro entlohnt worden sein. Gegen ihn wird voraussichtlich an sechs Tagen verhandelt. Der 56-Jährige mit Wohnsitz in Thailand hat nach seiner Darstellung selbst Geld angelegt und „irgendwann eine Auszahlung bekommen“. Der zum dritten Mal verheiratete Vater von vier Kindern warb später gegen Provision neue Geldgeber.

Schließlich soll ihn der Betreiber angerufen und nach Deutschland eingeladen haben. Dort ließ sich der Angeklagte zur Mitarbeit an der Internetseite gewinnen. Das Geschäft ging weiter, als bereits Ermittlungen liefen und Büros durchsucht wurden. Laut Anklage gab es keinerlei Anlagen zur Erwirtschaftung von Gewinnen. Das Geld sollen der Betreiber und sein Verwalter verbraucht haben. Was aus dem Betreiber geworden ist, ist unbekannt. (dpa)

 http://www.mittelbayerische.de/nachrichten/oberpfalz-bayern/bayern-oberpfalz/artikel/millionenbetrug-mit-fantasiewaehrung/1018703/millionenbetrug-mit-fantasiewaehrung.html

Hier noch einige Artikel auf Cafe4eck die mit Olaf Sauerbrei (Thailand Connection) im Zusammenhang stehen:

http://cafe4eck.blogspot.com/search?q=+moneypay+europe

http://cafe4eck.blogspot.com/search?q=+Michael+Manns

http://cafe4eck.blogspot.com/2013/07/pattaya-online-club-to-z-service-coltd.html

Externe Links zu der Thailand Connection:

https://daf1archiv.wordpress.com/tag/michael-manns/

https://chiangmaikarussell.wordpress.com/2012/05/12/richtigstellung-zu-michael-manns-aus-chiang-mai/
Quelle http://cafe4eck.blogspot.com/2014/02/olaf-sauerbrei-moneypay-europe-abzocke.html

Advertisements

makemoneydu.com & bestenbinarenoptionen.com beide Anonym, beide von Michael Manns!

24 Aug

Admin


Admin
Admin
Anzahl der Beiträge: 175
Anmeldedatum: 15.06.11
Ort: Secret Town
Wie der Trickser Michael Manns versucht fragwürdige anonyme Finanzseiten zu vermarkten, die selber von ihm betrieben werden, kann man sehr leicht erkennen, hier die Fakten:Aktuell vertreibt Manns per Newsletter folgende Webseite: www.makemoneydu.com
die ist erst am 02. Mai 2012 Registriert worden, natürlich anonym:

Registered through: GoDaddy.com, LLC (http://www.godaddy.com)
Domain Name: MAKEMONEYDU.COM
Created on: 02-May-12
Expires on: 02-May-13
Last Updated on: 02-May-12

Administrative Contact:
Private, Registration MAKEMONEYDU.COM@domainsbyproxy.com
Domains By Proxy, LLC
DomainsByProxy.com
15111 N. Hayden Rd., Ste 160, PMB 353
Scottsdale, Arizona 85260
United States
(480) 624-2599 Fax — (480) 624-2598

Hier der Aktuelle Werbung von Michael Manns:

 

DAS GEPRÜFTE SOFORT CASH SYSTEMSind Sie es auch leid jeden Euro 2 mal umzudrehen ?

Sie möchten mittelfristig Ihren finanziellen Spielraum erweitern ?

Ohne mehr arbeiten zu müssen , verkaufen , Werbung schalten etc. ?

Dann brauchen Sie nur dem Beispiel unserer zufriedenen Kunden folgen und Ihr persönliches Profitprogramm im Internet starten. Schauen Sie sich das Video an , melden sich beim empfohlenen Broker an und starten !!! Bis zu 500,- $ am Tag sind möglich und auch mehr !

Das System ist so einfach , das es fast für jeden user des Internet geeignet ist.

Link : http://makemoneydu.com/01/

PS : Wenn Sie auch ein System interessiert , das Ihnen 10 % mtl. und mehr per Autopilot bringt , dann schauen Sie sich bitte folgende Seite an :

http://forexyard.siam-fx.com/ .

Das Handelssystem dafür bekommen Sie kostenlos inkl. Support ….

Link: http://makemoneydu.com/01/

Man achte auf den Reflink, die Nr.1

Im Szene-Insider hatte ich schon vor ein paar Tagen Michael Manns bei www.bestenbinarenoptionen.com hinter vermutet:

 

Wenn Sie Zeit und Lust haben etwas neues kennen zu lernen , dann schauen Sie sich mal das Video auf der folgenden Seite an :http://bestenbinarenoptionen.com/01

Viele Grüße und frohe Ostern ,
Michael Manns

http://www.siam-fx.com

 

Auch hier war Manns der erste Werber, der damit geworben hat!

http://www.szene-insider.net/viewtopic.php?f=109&t=915&start=56#p32088

_________________
Mit freundlichen GrußAdmin

http://wiki4szeneinsider.wordpress.com/

Schlaumeier

Newbie
Newbie
Anzahl der Beiträge: 22
Anmeldedatum: 18.06.11
Bei der Gelegenheit sollte auch noch auf weitere Programme hingewiesen werden.Dass der immer noch weiter machen kann, aber wie ich gehört habe, sollen die Behörden mittlerweile in Thailand auch etwas fitter mit den Auslieferungen sein.

Die aktuellen Programme die er bewirbt sind:

http://www.affiliate.siam-fx.com/german.affiliate.html
http://www.gbp-portfolio.com
http://www.club24advantage.de
http://www.megaoption.info/
http://bestenbinarenoptionen.com/

Da sollte man dann besser gleich die Fingerchen von lassen, bevor man sie sich verbrennt, die Kohle ab ins Nirvania ist und der Manns sich die Hände reibt, wieder ein paar arglose Menschen mit seinen Versprechungen gelockt zu haben.

Zu Michael Manns aus Thailand, das ist ja eine Lachnummer, von wegen kriminelle Machenschaften nicht zulassen, der Manns ist doch der Ober – Betrüger, der soll erstmal die Gelder alle auszahlen, wo etliche Menschen drauf warten.

Der Typ (Michael Manns) hat sich mit seinen Kollegen nach Thailand abgesetzt um von dort seine Abzocken weiter zu betreiben und wie dick der da mit drin hing und hängt, kann man noch überall nachvollziehen.

SSIC: Beteiligte Personen* Michael Manns (Chiang Mai, TH)
* Michael Prautsch (Chiang Mai, TH)
* Werner Schreiber (Chon Buri, TH)
* Klaus Rode (Chon Buri, TH)

http://sattahip.wordpress.com/2009/02/04/ssic-beteiligte-personen

Michael Manns, einer der Hauptakteure bei der sog. „Thai Connection“ (MPE / SSIC / Ad4Surf / MSK-Investmentclub / und weiterer Müll). Die Opfer von Michael Manns mußten bisher regelmässig Totalverluste verbuchen. Bei der Staatsanwaltschaft Kiel lief m.W. ein Strafverfahren gegen Personen, die für den SSIC Club von Michael Manns das Geld kräftig vermehren sollten. Ergebnis: Geld weg und das Strafverfahren wegen Betrug am Hals.

Wieviel für Michael Manns mit seinem SSIC Club, der Thai Connection dran hängt, da mehrere Projekte davon abhängig sind und es sich hier um ein ganzes Firmengeflecht und eine groß angelegte Abzocke handelt sieht man auch hier:

Warnung: TC CLUBS- TCC Typ A (“Privater Club”) –

Der Betreiber versucht, anonym zu bleiben und nimmt Zahlungen nur über anonyme Konten entgegen.

– TCC Typ B (“Phantasie Firma”) –

Es wird die Existenz einer Firma vorgetäuscht und Zahlungen werden nur über anonyme Konten entgegen

genommen.

– Liste einiger bekannter TC CLUBS –

(1) Ad4Surf.com
(2) GC-Invest.net
(3) KairosInvest.com
(4) Money-Solution.net
(5) MSK-Investmentclub.org
(6) SSIC-Depot-1-Club (Depot Lettenacker)

Alle TC CLUBS sind abhängig von SSIC / Thai Connection:

http://www.swiss-siam-investments.org

http://thaiconnection.wordpress.com/2008/11/25/tc-clubs/

FMA warnte 2010!

Swiss Siam Investment ist es untersagt, Geld- und Anlagengeschäfte zu tätigen!

Swiss Siam Investment Club
Die FMA warnt Anleger vor dem Abschluss konzessionspflichtiger Bankgeschäfte mit diesem Anbieter.Die österreichische Finanzmarktaufsichtsbehörde (FMA) kann gemäß § 4 Abs. 7 1. Satz Bankwesengesetz (BWG) durch Kundmachung im Internet, Abdruck im „Amtsblatt zur Wiener Zeitung” oder in einer Zeitung mit Verbreitung im gesamten Bundesgebiet die Öffentlichkeit informieren, dass eine namentlich genannte natürliche oder juristische Person (Person) zur Vornahme bestimmter Bankgeschäfte nicht berechtigt ist, sofern diese Person dazu Anlass gegeben hat und eine Information der Öffentlichkeit erforderlich und im Hinblick auf mögliche Nachteile des Betroffenen verhältnismäßig ist.

Mit Bekanntmachung im Amtsblatt zur Wiener Zeitung vom 12. Oktober 2010 teilt die FMA daher mit, dass die

Swiss Siam Investment Club
swiss-siam-investments.org

nicht berechtigt ist, konzessionspflichtige Bankgeschäfte in Österreich zu erbringen. Die Entgegennahme fremder Gelder zur Verwaltung oder als Einlage gemäß § 1 Abs. 1 Z 1 BWG ist dem Anbieter daher nicht gestattet.

Michael Manns hing auch mit dem Olaf Sauerbrei zusammen. MPE, SSIC, LDM, etc.

Ein Beispiel ist die 1-Euro-Lotto-Abzocke und deren Verflechtungen.

hier: Michael Manns, einer der Hauptakteure bei der “Thai Connection”

Domain ID:D149709183-LROR
Domain Name:SWISS-SIAM-INVESTMENTS.ORG
Created On:09-Nov-2007 20:46:28 UTC
Last Updated On:12-Nov-2011 08:52:58 UTC
Expiration Date:09-Nov-2012 20:46:28 UTC
Sponsoring Registrar:Tucows Inc. (R11-LROR)
Status:OK
Registrant ID:tuIFevIUhnKSoeNJ
Registrant Name:Michael Manns
Registrant Organization:Michael Manns
Registrant Street1:115/198 Petmanee Village
Registrant Street2:Soi 2 , Moo 4
Registrant Street3:
Registrant City:Chiang Mai
Registrant State/Province:
Registrant Postal Code:50100
Registrant Country:TH

Registrant Phone:+66.53448096
Registrant Phone Ext.:
Registrant FAX:
Registrant FAX Ext.:
Registrant Email:
Admin ID:tuIFevIUhnKSoeNJ
Admin Name:Michael Manns
Admin Organization:Michael Manns
Admin Street1:115/198 Petmanee Village
Admin Street2:Soi 2 , Moo 4
Admin Street3:
Admin City:Chiang Mai
Admin State/Province:
Admin Postal Code:50100
Admin Country:TH
Admin Phone:+66.53448096
Admin Phone Ext.:
Admin FAX:
Admin FAX Ext.:
Admin Email:
Tech ID:tuvJKetyzKO0dKRl
Tech Name:Network Operations Center
Tech Organization:World Internet Solutions, Ltd. – HostingPanama (TM)
Tech Street1:Main St., Whickhams Cay 1
Tech Street2:R.G. HODGE Plaza, Second Floor
Tech Street3:
Tech City:Tortola
Tech State/Province:
Tech Postal Code:N/A
Tech Country:VG
Tech Phone:+507.2264357
Tech Phone Ext.:
Tech FAX:+507.2266567
Tech FAX Ext.:
Tech Email:

Schlaumeier

Newbie
Newbie
Anzahl der Beiträge: 22
Anmeldedatum: 18.06.11
Nicht zu vergessen wäre da auch noch fapturbo-autotrader.com , die aber momentan zur siam-fx.com weiter geleitet wird, da sie wohl zu verseucht war:

SiamFX gemanagte Forexkonten , Forex Hosting und Forex Broker …
fapturbo-autotrader.com/
Diese Website kann Ihren Computer beschädigen.
SiamFX ist das Portal für gemanagte Forexkonten ab nur 500,- $ Einlage. Wir bieten einen umfassenden Service für automatisiertes Forextrading mit Expert …

Der Vollständigkeithalber noch die WHOIS:

Domain Details
Name:
fapturbo-autotrader.com
Last changed at:
2012-04-09
Created at:
2010-04-14
Expires at:
2013-04-14
Nameservers
Nameserver:
1.nseasy.com (64.37.52.252)
Nameserver:
2.nseasy.com (64.37.52.254)
Domain Owner
Name:
Phaklaksika Kongthong
Organization:
Siam Trading International Limited Partnership
Email Address:
easyforex10@gmail.com
Phone number:
+66.066877892589
Address:
189/93 , Moo5
Chiang Mai
Chiang Mai ,50210

TH
Domain Admin
Name:
Phaklaksika Kongthong
Organization:
Siam Trading International Limited Partnership
Email Address:
easyforex10@gmail.com
Phone number:
+66.066877892589
Address:
189/93 , Moo5
Chiang Mai
Chiang Mai ,50210

TH
Domain Tech
Name:
Phaklaksika Kongthong
Organization:
Siam Trading International Limited Partnership
Email Address:
easyforex10@gmail.com
Phone number:
+66.066877892589
Address:
189/93 , Moo5
Chiang Mai
Chiang Mai ,50210
TH
Registrar
Registrar:
DIRECTI INTERNET SOLUTIONS PVT. LTD. D/B/A PUBLICDOMAINREGISTRY.COM
Query Server:
com.whois-servers.net
Query Server:
whois.PublicDomainRegistry.com

http://kb.monitorware.com/kbwhois.php?oid=name&q=fapturbo-autotrader.com

Admin


Admin
Admin
Anzahl der Beiträge: 175
Anmeldedatum: 15.06.11
Ort: Secret Town
Die als Strohfrau/mann agierende Lebensgefährtin Phaklaksika Kongthong ist ja schon für
einige Webseiten/Firmen eingetragen und ist auch seit 2010 mit dabei, hier ein Foto von der Firmengründung in Thailand.

Dazu muss man wissen das ein „Farang“ Thailändisch für Ausländer wie Manns niemals selbst dort Geschäfte tätigen darf. Also benutzt Manns diese unter kriminellen bekannte Trickserei, um mit seiner Thailändischen Strohfrau Phaklaksika Kongthong aus Thailand heraus betrügen zu können. Es ist aber nur eine Frage der Zeit bis man auch dieses Konstrukt bei den Thailändischen Behörden erkennen wird und dann wird man, wie viele vor ihnen, beide aus dem Verkehr ziehen, und das ist auch gut so!

_________________
Mit freundlichen GrußAdmin

http://wiki4szeneinsider.wordpress.com/

Schlaumeier

Newbie
Newbie
Anzahl der Beiträge: 22
Anmeldedatum: 18.06.11
Es soll ja bekannt sein, dass Helmut Kalle mit zu dem Geflecht der sog. Thai-Connection gehört.
Nun schreibt jemand einen Kommentar auf einen Blog, wonach Helmut Kalle enttarnt wäre.
Ob das stimmt?

Jürgen Lettenacker ist Jürgen Schmeiss und Helmut Kalle ist nicht Helmut Kalle sondern Burkhardt Übersohn.
Es ist und bleibt die O S T / T H A I Connection …. Sven Schalbe, Olaf Keawma, Michael Manns, Jürgen Lettenacker und nun Helmut Kalle alias Burkhardt Übersohn.
Das ganze Gebilde dieser Internet Gangster ist nur auf Betrug ausgelegt und sowohl Kaewma, Manns, und Kalle schreiben die Gelder auf andere Namen – meisten auf Freundin oder Frau.
Nur über einen internationalen Haftbefehl ist an diese Truppe heran zu kommen der natürlich auch begründet sein muß was nicht allzu schwierig sein sollte.
Dazu muss der weitere Antrag gestellt sein alle Konten im Umfeld dieser Personen zu konfiszieren bis zur Klärung woher die Gelder stammen.
Versuche vor Ort wie in BKK – Chiang Mai und Pattaya gegen diese Leute „legal“ vorzugehen sind nicht sehr ergiebig.
Das liegt an diverse Umstände.

http://siamfx-scam.blogspot.com/2012/04/ssic-depot-1-club-depot-lettenacker.html?showComment=1335519429092#c1511613743339663745

Schlaumeier

Newbie
Newbie
Anzahl der Beiträge: 22
Anmeldedatum: 18.06.11
Jürgen Schmeiss alias Jürgen Lettenacker ist auch hier noch zu finden:

Swiss-Siam (SSIC) Depot 1
Swiss-Siam-Investment-Club ist ein faires, zahlendes und serioeses Unternehmen.Im angebotenen Depot 1 werden monatlich 50% erwirtschaftet.
Die Laufzeit betraegt nur 6 Monate.
Der Einstieg ins Depot 1 betraegt 5.000,00 Euro.

Wie man den Einstieg mit Splitting durch 20 Anteile a. 250,00 schafft findet man hier:

Gemeinsam zum Erfolg – Home

http://www.rolclub.com/german-forum/28414-swiss-siam-ssic-depot-1-a.html

Da kann man sehr schön nachvollziehen, dass Schmeiss alias Lettenacker in den schmierigen Geschäften voll mit drin hing.

Schlaumeier schrieb:

SSIC: Beteiligte Personen

* Michael Manns (Chiang Mai, TH)
* Michael Prautsch (Chiang Mai, TH)
* Werner Schreiber (Chon Buri, TH)
* Klaus Rode (Chon Buri, TH)

Werner Schreiber aus Thailand, der nachweislich zur Bande dazu gehört, rückt auch heute noch immer mehr in den Vordergrund.

Er nutzt mehrfach den Alias, bzw. Nick „easyforex“, mit dem sonst bekannterweise Michael Manns aus Chiang Mai unterwegs ist, wie z. B. hier:

Werner Schreiber (easyforex)

http://womvegas.com/personal-message.php?id=21391&olid=

oder

Welcome From Affiliate easyforexImpressum: Werner Schreiber email: gutverdienen@gmail.com

http://1600dollar.com/monthly.ws.html

Ein nicht uninteressantes Interview mit Werner Schreiber alias easyforex gibt’s denn da auch noch:

Interview mit:
Werner Schreiber [easyforex]Gibt es einen Link oder eine Website bzw. Social Network, wo wir etwas über Sie oder Ihre Firma erfahren können?
Ja, eine Webseite gibt es und wir sind in allen gaengigen Social Networks vetreten. Die URL zu unserer Webseite ist…

http://siam-fx.com/

Wir wuerden uns freuen Sie bei uns begruessen zu duerfen!

Was schätzen Ihre Kunden an Ihren Dienstleistungen am meisten?

Kompetenz,Zuverlaessigkeit und Stetigkeit und den abgestimmten Service aus einer Hand

Ist es wichtig, Ihrer Kundenbeziehung einen persönlichen Aspekt abzuverlangen?

In jedem Falle,ja.
Jeder Kunde hat seine individuellen Vorstellungen und Wuensche. Die gilt es zu beruecksichtigen und in einem ganz persoenlichen Kontakt zu ergruenden und zu analysieren, um ein massgeschneidertes Angebot erstellen zu koennen.

Welche Fehler begehen Privatleute meistens, wenn sie investieren wollen?

Es wird zu kurzfristig gedacht, es werden Gelder investiert, die man eigentlich zum Leben benoetigt,somit erhoeht sich der eigene Erfolgsdruck und eine falsche Erwartungshaltung.

Es gibt Menschen, die vorzugsweise in Dinge investieren, die man „anfassen“ kann, z.B. Häuser, Kunst, Gold, etc. Ist das eine schlechte Idee?

Keinesfalls eine schlechte Idee. Die Maxime, dass Sachwerte stets Geldwerte schlagen, gilt auch heute noch.

In Gold koennen Sie auch auf unserer Seite investieren…
http://siam-fx.com/german.goldtrader.html

© Werner Schreiber
Web-Adresse dieses Interviews:http://www.whohub.com/easyforex

http://www.whohub.com/easyforex

Der Kreis der Thai-Connection schliesst sich also wieder und ist bis heute gemeinsam weiter aktiv!

Werner Schreiber aus Chiang Mai (Thailand):

 

beobachter


Newbie
Newbie
Anzahl der Beiträge: 4
Anmeldedatum: 20.06.11
Wie ich im SZI schon schrieb, ist bestbinarenoptionen.com offline.
Zuerst war zu lesen:

ForbiddenYou don’t have permission to access / on this server.

Additionally, a 404 Not Found error was encountered while trying to use an ErrorDocument to handle the request.
Apache Server at bestenbinarenoptionen.com Port 80

Mittlerweile erscheint nun eine Suchseite.

Tja, mit einer völlig verbrannten Domain lässt sich da doch nicht mehr allzu viel reissen, das scheint man(ns) wohl erkannt zu haben. jocolor

makemoneydu.com hingegen ist „noch“ erreichbar.