Archiv | Forexclusiv und Forexplosiv Scam von Jochen Hagel RSS feed for this section

Forexclusiv Newsletters – Ein Protokoll von Täuschung und Abgebrühtheit

14 Feb

Dies ist eine Folgeartikel von:

Ist Jochen Hagel mit Forexplosiv und Forexclusiv nur ein Strohmann für Horst J. Linkner (Josef Graf von Burgstein AG und Inc.)?

Von April 2013 bis Januar 2014

Der letzte Artikel über die Machenschaften von Jochen Hagel und seinem illegalen „Privater Anleger Club“ ist noch gar nicht so lange her und schon hat es einige große Wellen erzeugt, die uns auf wundersame Weise sämtliche Forexclusiv Newsletter von April 2013 bis Anfang 2014 angeschwemmt haben. Diese habe ich jetzt ausgewertet und auch veranlasst, dass alles Online gestellt wurde. Es ist nämlich sehr interessant, diesen Verlauf an Versprechungen, Gewinnjubelleien und weiteres Geldeinsammeln zu lesen, um die aus meiner Sicht vermuteten kriminellen Handlungen dadurch auch bestätigt zu bekommen.

Jeder kennt die Nigeria Connection oder die Gewinnspiel Mafia Methoden. Wenn die ein potentielles Opfer an der Angel haben, werden so viele Lügen aufgetischt, dass sich eigentlich die Balken biegen müssten. Trotzdem fallen da immer noch genügend sehr naive Menschen drauf rein. Bei der Forexclusiv und Super EA Masche des Jochen Hagel läuft es nach demselben Schema ab, was jetzt auch Außenstehende durch die versendeten Newsletter sehr gut beurteilen können. Jochen Hagel war ja schon als Lügner mehrmals bloßgestellt worden und nun kann ich mit seinen Schundlettern aber noch besser aufzeigen, wie das ganze todsichere System „für ein sicheres Forex“ nur auf Täuschung und Manipulation aufgebaut wurde, um im Endeffekt auch dieses Jahr nichts an seine Club Mitglieder auszahlen zu müssen. Auf Deutsch: Alle Gelder wurden angeblich verbrannt und der Super EA ist Geschichte, da man angeblich ja selbst betrogen wurde.

Zum Trost gibt es von Jochen Hagel kostenlose Anteile von der bekannten Thomas Fischer Abzocke, für die Hagel seit Oktober letzten Jahres massiv wirbt und angeblich auch selbst mit 89 Anteilen à 100 € eingestiegen ist. Man bedenke, die Tf2017.com ist anonym und keiner weiß, wer da wie Gelder garantiert. Aber das passt ja zu Jochen Hagel. Oder ist er gar selber mehr involviert und ist womöglich der Drahtzieher? Denn so dumm kann doch er nun wirklich nicht sein!

Neben dem Knaller der Thomas Fischer Abzocke, kommt jetzt noch dazu, dass Jochen Hagel nun die Forex EA selber nicht mehr als zukünftig sicheres Rendite Modell hält und seinen Club Mitgliedern tatsächlich Hyip Strategien verkaufen will, um die doch so vielen Verluste von Forexclusiv wieder aufzufangen. Dass dies wieder ein weiterer Schachzug ist, um die Club Mitglieder abzukassieren, verwundert mich nicht sonderlich, denn die Abfolge der Online gestellten Forexclusiv Newsletter sprechen dieselbe Sprache, nur diesmal geht es halt mit der Jochen Hagel Hyip Strategie weiter.

Früher hätte man solche Menschen geteert und gefedert aus der Stadt gejagt. Das geht heute leider nicht mehr, aber wer gegen Jochen Hagel und Florian Gauert vorgehen möchte, dem präsentiere ich hier noch die neue Adresse von Jochen Hagel auf Mallorca, denn dahin ist er im Dezember nach eignen Aussagen emigriert. Auch Florian Gauert ist gerade dabei, dahin überzusiedeln und da fragt man sich doch, wie vielen Club Mitgliedern dafür die Verluste vorgegaukelt wurden, dass die sich aus Deutschland absetzen konnten!

Jochen Hagel CEO von River of life Inc.

 

 

Avenida Son Rigo 19/4B

 

 

07610 Platja de Palma

 

 

Tel. 0034-971-269566

 

http://finanzskandale.wordpress.com/2014/02/01/forexclusiv-newsletter-vom-01-01-2014/

Nachfolgend stelle ich den ersten Newsletter vom April 2013 und den neuesten Newsletter vom Januar 2014 hier ein. Alle weiteren Newsletter könnt ihr hier nachlesen:

http://finanzskandale.wordpress.com/ 

Forexclusiv Newsletter vom 17.04.2013

Liebe Freunde, liebe Mitglieder,

es gibt wieder einmal Neuigkeiten zu berichten, daher heute dieser Newsletter.
Unser neuer EA ist fertig und befindet sich  seit heute im Realtest. Er hat deshalb so lange gedauert, weil er sehr kompliziert aufgebaut ist und allein über 30 verschiedene Wege nimmt um Trades und Kolonnen zu schließen. Er setzt nur wenige Trades und der DrawDown ist sehr gering. Wir haben bei verschiedenen Brokern Backtests gemacht, bis zu 5 Jahre zurück. Selbstverständlich hat der EA auch eingebauten Stopp-Loss, allerdings alles versteckt. Bei Seitwärtsbewegung oder zu hohen Spreads wartet der EA, bis wieder ein Trend erkennbar ist und setzt dann neue Trades. Insgesamt ist das Risiko ideal minimiert worden, die Chancen sind fantastisch. Ich glaube, dass wir alle helle Freude mit diesem EA haben werden auch wenn man die Zukunft nie voraussehen kann oder gar garantieren kann.

Gleichzeitig geben wir hiermit bekannt, dass wir einen weiteren Broker für Konten ab 500 € haben. Es ist ein neuer Broker, der zu einer deutschen Vermögensverwaltung gehört, seinen Sitz aber auf Malta hat, was sehr vorteilhaft ist. Es wird dort nicht vorkommen, dass bei jedem Trade Abgeltungssteuer abgezogen wird und Malta ist weder überschuldet, noch sonst irgendwie in Zweifel zu ziehen. Der Broker ist direkt an den Primebroker Citibank angeschlossen, bietet die besten Bedingungen und man kann sich absolut sicher sein, dass er nicht gegen uns tradet. Da die Vermögensverwaltung und dadurch auch der Broker eine Dependence in Hamburg hat, kann man jederzeit dort vorbei schauen, falls notwendig, ich habe dort auch alle Bedingungen positiv aushandeln können für den Club. Unser neuer EA wurde für beide Broker, also auch XEMarkets für kleinere Konten optimiert.

Ich hoffe sehr, dass dem Club mit diesem EA und dem Broker endlich der Durchbruch gelingen wird und uns allen satte Gewinne ermöglicht, ohne zu hoch ins Risiko gehen zu müssen. Jeder wird davon profitieren, auch diejenigen, die sich kein eigenes Brokerkonto leisten können. Das ist mir sehr wichtig.

Hier zur Ansicht einmal der 6-Monate-Backtest:

Sie können sehen, dass der EA in 6 Monaten das Kapital mehr als verdreifacht hat und die grüne Linie ist der DrawDown, der kaum erkennbar ist. Dieser Test sagt schon eine Menge über die Stabilität des EA aus und man erkennt deutlich den Trend nach oben, obwohl es auch einmal Einschnitte gibt.
Wer möchte, kann schon beim neuen Broker ein Konto eröffnen. Bitte denken Sie daran, dass die Mindesteinzahlung 500 € beträgt. Hier gelangen Sie zur Kontoeröffnung:
Konto Eröffnung Sensuns

Wenn Sie über die Accountmanager Linkner oder Rebensdorff zu uns gekommen sind, erfragen Sie bitte dort den gültigen Link zum Broker.
Wer weniger, als 500 € investieren kann/will kann bei XEMarkets ein Konto eröffnen, hier der Link:
Konto Eröffnung XE-Markets

Auch hier holen Sie sich bitte den jeweiligen Link Ihres Accountmanagers, Sie wissen am besten, über wen Sie zu uns gekommen sind.

Unser Accountmanager Roland Benn hat sich leider bei uns abgemeldet. Er ist mit der Materie nicht ausreichend vertraut und dachte scheinbar, es würde immer nur Gewinne geben. Auch Erklärungen haben da nichts genützt, tut mir leid. Wenn Sie über Herrn Benn zu uns gekommen sind, können Sie zukünftig unsere Links verwenden, Herr Benn hat keine mehr. Ich stehe ihnen wie gewohnt auch gern für Fragen zur Verfügung. Herr Benn hat diese meist sowieso nicht beantworten können oder von mir vorformulierte Antworten verschickt.

Pünktlich zum Frühjahr hat unser neuer Club Forexplosiv seine Pforten geöffnet. Sie müssen sich dort nicht anmelden, wenn Sie bei Forexclusiv Mitglied sind. Forexclusiv-VIP´s genießen mehr Vorteile, als sie im neuen Club möglich sind. Dafür ist der Einstieg ab 99 € auch geringer, als bei Forexclusiv. Sie können sich die Homepage aber gern mal ansehen:  Forexplosion Website

So, das sind die Neuigkeiten. Florian Gauert und ich wünschen Ihnen schöne Frühlingstage, genießen Sie die Sonne, wann immer Sie können.

Jochen Hagel

Forexclusiv privater Anlegerclub
River of Life Inc.
Suite 808, 1220 N. Market Street, Wilmington,
DE 19801 Country of New Castle

http://finanzskandale.wordpress.com/2014/02/01/forexclusiv-newsletter-vom-17-04-2013/

Forexclusiv Newsletter vom 19.01.2014

Liebe Mitglieder, liebe Freunde,

ich hoffe, Sie alle sind gut ins neue Jahr gerutscht und wünsche Ihnen viel Erfolg in 2014 aber vor allem Gesundheit.

Wie Sie alle bereits wissen, bin ich nach Mallorca umgezogen und genieße hier das etwas wärmere Klima in vollen Zügen. Die gute Meeresluft und die Sonne helfen mir dabei, meine Gesundheit zu verbessern und die Lebenshaltungskosten sind insgesamt günstiger, als in Deutschland. Da meine beiden Töchter hier wohnen und ich auch einige Freunde hier habe, ist es nicht langweilig. Ich brauche für meine Arbeit ja lediglich eine gute Verbindung ins Internet und kann daher überall arbeiten, also warum soll ich auf angenehmes Klima verzichten…?

In absehbarer Zeit wird auch Herr Gauert mit seiner Verlobten hier her ziehen und natürlich auch seinen Sohn mitbringen, der sich sehr gut entwickelt hat. Das hiesige Schulsystem ist erheblich besser, als unseres in Deutschland und darüber hinaus ist es gut, wenn Kinder zweisprachig aufwachsen. Wenn sie in der Schule noch eine dritte Sprache hinzulernen, können sie fast in der ganzen Welt Karriere machen. Der Umzug von Herrn Gauert würde darüber hinaus viele Dinge vereinfachen, weil die räumliche Nähe wieder hergestellt ist und unter einem Dach gearbeitet wird.

Wir haben eine neue Möglichkeit entdeckt, sehr viel Geld zu verdienen und wollen Ihnen das nicht vorenthalten:

Fast alle von Ihnen kennen die HYIP-Anlagen. Unternehmen, die mehr und mehr auf den Markt kommen, aber im Allgemeinen auch sehr schnell wieder verschwunden sind. Die Analyse dieses Marktes hat ergeben, dass nur etwa 5% dieser HYIP-Unternehmen weniger als 4 Wochen durchhalten, aber rund 70% länger, als 12 Wochen. Sie sind über sogenannte HYIP-Monitore leicht zu beobachten. Dort wird stündlich aktualisiert und angezeigt, ob sie auszahlen oder nicht. Es gibt 11 dieser Monitore, die wir ständig beobachtet haben und weiter beobachten werden.

Wir haben daraus eine Strategie entwickelt, die bei geringstem Risiko ein sehr hohes Einkommen ermöglichen wird, da diese HYIP-Unternehmen zum großen Teil sehr hohe Renditen anbieten. Ich will Ihnen einmal ein Beispiel geben:

Eines dieser Unternehmen verdoppelt das Kapital nach 3 Tagen. Legt man dort an, kann man nach 3 Tagen bereits den Einsatz herausnehmen und ist aus dem Risiko. Nun kann man nach 6 weiteren Tagen bereits 200% Gewinn entnehmen und das Kapital wächst dennoch weiter an. Entnimmt man nun alle 3 Tage Geld, steigt die Rendite, solange die Entnahmen klappen. Wir alle wissen, dass das von einem Tag auf den anderen nicht mehr klappt aber bis dahin haben wir ein paar 100 Prozent Gewinn erwirtschaftet und sind ja eh nach bereits 3 Tagen aus dem Risiko. Wenn man sich nicht viel länger, als 2-3 Wochen bei diesen Unternehmen aufhält und nicht zu gierig ist, kann der HYIP-Bereich sehr lukrativ sein, wenn man gut aufpasst und eine gute Strategie verfolgt.

Um dieses Geschäft professionell zu starten, haben wir (Herr Gauert und ich) zwar genug eigenes Geld, bieten aber die Möglichkeit einer Beteiligung an. Diese beträgt maximal 20%, das sind 10.000 €. Sie können sich ab 250 € daran beteiligen, wenn Sie schnell genug sind. Stichtag ist der 30. Januar 2014, nur bis dahin eingehende Gelder werden angenommen und zählen dann. Reservierungen werden nicht angenommen, wir bitten um Ihr Verständnis. Pro 250 € Einsatz erhalten Sie 0,5% vom Gewinn, der an Sie auch z.B. über Perfect Money ausgezahlt werden kann, wenn Sie das möchten. Es geht aber auch per Bank, Paypal, Skrill oder Egopay. Sie entscheiden das. Abgerechnet wird monatlich. Auszahlungen kommen dann in der Mitte des Folgemonats. Das liegt daran, dass die Zahlungen von Perfect Money und Egopay an die Bank oft mehr als 10 Tage in Anspruch nehmen.

Wir rechnen damit, dass wir bereits im Februar 2014 ein bis zwei dieser Unternehmen bearbeiten werden und damit fünf- bis sechsstellig verdienen werden. Das Risiko ist aber überschaubar, weil der Einsatz bereits nach 3 Tagen zurück ist.
Wenn Sie Interesse an einer Beteiligung haben, melden Sie sich bitte per Mail bei mir und sagen mir bitte die Summe, mit der Sie einsteigen möchten und das ungefähre Datum Ihrer Überweisung. Bitte beteiligen Sie sich nicht, wenn Sie kein Risiko in Kauf nehmen möchten denn auch wenn es gering ist, es besteht nach wie vor eines.

Sollte sich das Geschäft im Nachhinein als undurchführbar herausstellen, bekommen Sie Ihren Einsatz zuzüglich Gewinn/abzüglich Verlust erstattet. Unsere Probeläufe haben gut funktioniert, aber das ist natürlich keine Garantie für die Zukunft.

Noch einmal zusammengefasst:
Kurzinvestments mit hohem Ertrag bei HYIP-Gesellschaften, die nicht älter als 2 Wochen sind
Entnahme des Einsatzes nach 2-4 Tagen
Entnahmen alle 1-2 Tage unter Beibehaltung der Steigerung des Kapitals
Maximaler Verbleib, bis Gesellschaft nicht mehr zahlt
Sehr hoher Verdienst möglich, bis sechsstellig pro Gesellschaft
Monatliche Ausschüttung der Gewinne zum 15. Des Folgemonats
Mindestbeteiligung 250 €, maximal 10.000 €, das entspricht 20% (je 250 €  0,5%)
Bei Interesse bitte melden mit Summe, Zahlungstermin und Angabe der Bank- bzw. Zahlungsanbieter Kontonummer/-name

Vielen Dank und viele Grüsse von Mallorca

Jochen Hagel

Forexclusiv privater Anlegerclub
River of Life Inc.
Suite 808, 1220 N. Market Street, Wilmington,
DE 19801 Country of New Castle

http://finanzskandale.wordpress.com/2014/02/01/forexclusiv-newsletter-vom-19-01-2014/

Ach so, bevor ich es vergesse, Jochen Hagel hatte sich unmittelbar nach meiner Artikel- Veröffentlichung per Kontaktformular gemeldet. Hier der Gerechtigkeit halber also seine Gegendarstellung, die wenn man es genau nimmt, ein weiterer Schlag ins Gesicht der abgezockten Club Mitglieder von Forexclusiv ist:

Anrede: Herr
Name: Jochen Hagel
E-Mail: jochen.hagel@yahoo.com
Betreff: Ihr zusammengesponnener Unsinn
Nachricht: Sehr geehrtes Team von cafe4eck,

ich weiss nicht, wer diesen Unsinn jetzt wieder verursacht hat, aber es handelt sich um Vermutungen und daraus selbst entwickelte kriminelle Vermutungen, allerdings ohne Hintergrund und reine Fantasie des Schreibers…

Ich betreibe Forexclusiv jetzt im 4. Jahr und Forexplosion fast im zweiten. Bisher habe ich weder von irgendeiner Staatsanwaltschaft, noch von der Bafin eine Vorladung oder einen Anruf oder irgendeine Anfrage erhalten. Woran glauuben Sie, liegt das? Liegt es vielleicht daran, dass wir Mitglieder suchen, um sie abzuzocken? Oder liegt das daran, dass wir gegen irgendwelche Gesetze verstossen? Wohl kaum oder? Ich frage mich, ob der Schreiber wirklich nichts anderes zu tun hat, als in Ihrem Forum Fantasiegebilde zu entwicken, die uns in irgendeine kriminelle Schiene hinein fantasieren, die es aber nicht gibt, das kann ich Ihnen versichern.

Herr Linkner und diverse andere Leute sind Vermittler, die uns Mitglieder vermitteln und dafür Provisionen erhalten. Jeder, der uns 5 oder mehr Mitglieder vermittelt hat, bekommt eine Landingpage von uns gratis erstellt. Beim Hoster bin entweder ich selbst oder Herr Gauert als Anmelder der Homepage gelistet, das ist normal so üblich, wenn man es nicht so anonym macht, wie z.B. das Cafe4eck… 🙂

Mit diesen Landingpages machen unsere Vermittler Werbung, das ist dann auch schon alles.

Die Fantasien Ihres Schreibers hingegen behaupten vieles, leider ist alles an den Haaren herbeigezogen und unwahr. Die meisten Dinge sind schon seit Jahren nicht mehr aktuell. Die River of Life Inc. ist eine eingetragene Firma in den USA und dies ist jederzeit nachweisbar. Sie ist im Besitz der Clubs und betreibt diese. Ich bin dort eingetragener Direktor und CEO, Herr Gauert TCO. Wir sind weder Strohmänner von Herrn Linkner, noch von anderen Leuten.

Die Clubs wurden gegründet, um gemeinsam Dinge zu schaffen, die ein Einzelner kaum schaffen kann, weil es dafür Mittel braucht, die kaum jemand einzelner aufwenden kann. Wir entwickeln EAs und versuchen damit, den Markt sicherer zu machen. Jedes Mitglied, welches nur einen einmaligen Mitgliedsbeitrag zahlt hat das Anrecht, sein eigenes Brokerkonto damit handeln zu lassen. Wir verlangen keinen Cent dafür, denn unser Mitglied hat mit seinem Clubeitrag an der Entwicklung mitgewirkt.

Macht der Club Gewinn, wird diese zu grossen Teilen an die Mitglieder wieder ausgeschüttet, so konnte ich im Januar rund 16.000 $ an die Mitglieder zurück zahlen.

Da Sie die Dinge, die Sie veröffentlichen scheinbar nicht prüfen und schlechte Fantasien so veröffentlichen wie Sie ein anonymer Schmutzfuink sich erdacht hat fordere ich Sien hiermit auf, den geamten Text einschließlich aller Bilder, Mail- und anderer Adressen sofort von allen Ihren Seiten zu nehmen. Sie verletzen nicht nur meine Persönlichkeit sondern auch die von anderen Personen.

Da es sich um reine Lügen handelt behandeln wir uns auch weiutere Schritte gehen Sie und Ihre Homepage vor. Ich gebe Ihnen 48 Stunden, um die Schmierereien zu löschen.

Mit freundlichen Grüßen

Jochen Hagel

Hier habe ich noch die, nach meiner Sicht, besten Jochen Hagel Zitate aus allen Forexclusiv Newslettern herausgesucht. Wer dabei noch Zweifel empfindet, dass Jochen Hagels Forexclusiv Masche eine miese Abzocke ist, der ist auch empfänglich für die Nigeria Connection und Gewinnspiel Mafia, na dann Halleluja

Jochen Hagel Zitate:

 

 

 

Ich hoffe sehr, dass dem Club mit diesem EA und dem Broker endlich der Durchbruch gelingen wird und uns allen satte Gewinne ermöglicht, ohne zu hoch ins Risiko gehen zu müssen. Jeder wird davon profitieren, auch diejenigen, die sich kein eigenes Brokerkonto leisten können. Das ist mir sehr wichtig.

http://finanzskandale.wordpress.com/2014/02/01/forexclusiv-newsletter-vom-17-04-2013/

Zum Schluss möchte ich hier einmal auf den Link eines Freundes hinweisen, wo man sich gratis eintragen kann, um an einem Rentenplan teil zu nehmen (ohne Vorleistung). Der Rentenplan hat nichts mit Forexplosiv, Forexplosion oder River of Life zu tun. grundeinkommen.us/rentenplan/

http://finanzskandale.wordpress.com/2014/02/01/forexclusiv-newsletter-vom-15-05-2013/

Für alle GbR-Beteiligten für unser Script teile ich mit, dass wir auf gutem Wege sind. Dennoch werden ca. noch 2-3 Monate verstreichen, bis wir den Durchbruch haben. Wir kommen auf Sie zu, wenn es Neuigkeiten gibt. Teile des Vermögens der GbR werden zur Zeit mit dem neuen EA gehandelt und alle Konten liegen im Gewinn.

http://finanzskandale.wordpress.com/2014/02/01/forexclusiv-newsletter-vom-22-05-2013/

Diejenigen, die es getroffen hat werden wir bei einer Neuaufzahlung mit einem zinslosen Darlehen helfen. Bitte kommen Sie auf mich zu.

http://finanzskandale.wordpress.com/2014/02/01/forexclusiv-newsletter-vom-06-06-2013/

Mit den Kreditierungen für geplatzte Konten bitte ein wenig Geduld, bin am 15.6. zurück.

http://finanzskandale.wordpress.com/2014/02/01/forexclusiv-newsletter-10-06-2013/

Da wir bereits durch diesen Betrug betroffen waren, weil dort unsere HTC und ZTC Konten gelaufen sind, sich aber durch die zahlreichen Requotes sehr stark im DrawDown befunden haben und so gesehen noch nicht auflösbar waren ohne ca. 70-90% Verlust hinzunehmen, müssen wir leider davon ausgehen, diese Gelder nicht mehr wieder zu sehen.

http://finanzskandale.wordpress.com/2014/02/01/forexclusiv-wichtige-info-zu-instaforex-10-06-2013/

es ist mal wieder soweit, die Krise hat uns voll erwischt. Euro und Pfund sind beinahe parallel innerhalb von 2 Tagen um über 400 Punkte abgerutscht, das hat viele Konten gekostet, auch unsere.  Die momentan grossen Ausschläge haben wir den Fundamentaldaten zu verdanken, sowie der EZB und deren Aussichten bzw. Ansagen.

http://finanzskandale.wordpress.com/2014/02/01/forexclusiv-newsletter-vom-05-07-2013/

nach sehr langen und zähen Verhandlungen ist es uns gelungen, einen neuen EA zu bekommen, der nur ein einziges mal verkauft wird.

Uns fehlen aufgrund zu geringer Aufnahme von Neumitgliedern 15.000 €, um den EA zu erwerben. Hier ist nun unsere Gemeinschaft gefragt. Ich möchte Sie alle darum bitten, uns jetzt schnell dabei zu helfen, damit weiter zu kommen. Die Mindestbeteiligung beträgt 300 € oder mehr, wenn es geht. Sie sollen natürlich an der Finanzierung auch verdienen, wir zahlen mit 100% Aufschlag zurück, also bekommt jemand, der 300 € gibt in einem überschaubaren Zeitraum 600 € zurück.

http://finanzskandale.wordpress.com/2014/02/01/wichtiger-forexclusiv-newsletter-vom-20-07-2013/

ich werde vielfach gefragt, was das denn für eine Überraschung ist, die ich im vorletzten Newsletter angekündigt hatte. Ich sage dazu aber nichts, weil es noch ungelegte Eier sind und hier noch Monate ins Land gehen können, bis es Realität wird. Nur so viel: wenn es klappt, wird es in diesem Jahr eine sehr große Ausschüttung für alle geben

http://finanzskandale.wordpress.com/2014/02/01/forexclusiv-newsletter-vom-26-07-2013/

Ich möchte Ihnen allen einmal meinen Dank aussprechen. Fast jeder von Ihnen hat bisher bei uns Konten platzen sehen und Geld dabei verloren. Natürlich ist das nicht unsere Absicht gewesen aber es hat uns im Denkprozess immer weiter gebracht und heute, nachdem wir alle unser „Lehrgeld“ bezahlt haben, können wir ein wasserdichtes Programm anbieten, das kaum zu übertreffen ist.

 Aber die Majorität der Investition ist jetzt erledigt und die Ernte kann langsam beginnen. Es liegt auch in der Gemeinschaft, jetzt nach und nach in das Programm einzusteigen. Sie verdienen dann auf 2 Seiten, einmal am Programm selbst und einmal an den Überschüssen von Forexclusiv.

http://finanzskandale.wordpress.com/2014/02/01/wichtiger-forexclusiv-newsletter-vom-06-08-2013/

ich komme heute auf Sie zu, weil wir die Möglichkeit haben, Offshore Konten für Privatpersonen und Firmen mit IBAN, BIC und Bank-/Kreditkarte zu bekommen.

Pflicht wird das Konto für alle, die sich für abgesicherte Forexkonten entscheiden, da auch der Treuhänder dorthin überweisen wird. Genauso wird es Pflicht für alle Kommanditisten sein, um einen einfachen Zahlungsweg zu gewährleisten. Auch Beteiligte an GbR´s sollten eines haben.

http://finanzskandale.wordpress.com/2014/02/01/forexclusiv-newsletter-vom-12-08-2013/

Sicherlich haben Sie im letzten Newsletter unser Angebot mit dem abgesicherten Forexhandel gelesen. Die dafür notwendige Bankanlage läuft 45 Wochen und hat einen Return von 280 %.

Unser neuer EA macht uns Freude, er läuft auf allen Konten gut. Es gibt aber noch viel zu tun, weil viele Konten noch Positionen vom alten EA haben, die tief im Minus stehen. Da diese Konten oft nur wenig „Luft“ haben können wir kaum noch Gegentrades setzen und es empfiehlt sich, diese Konten mit ein paar hundert €/$ aufzustocken. Erst dann sind wir in der Lage, durch gezielte Gegentrades wieder Balance und Equity zu erhöhen.

http://finanzskandale.wordpress.com/2014/02/01/forexclusiv-newsletter-vom-09-09-2013/

Sie können sich darauf verlassen, dass es auch ganz besonders in unserem Interesse ist, dieses Script zum Laufen zu bringen. Auch wir werden damit Millionen verdienen. Es ist leider nicht so einfach, wie es sich manche vorstellen. Schlimmstenfalls müssen wir auch alle damit rechnen, mit Rosinen gehandelt zu haben. Es ist und bleibt eben eine High-Risk-Geschichte weil niemand weiss, ob wir es realisieren können. Wir geben uns alle Mühe und ziehen alle Register, aber garantieren können wir für nichts.

http://finanzskandale.wordpress.com/2014/02/01/forexclusiv-newsletter-22-09-2012/

ich komme heute auf Sie zu, weil wir uns einen noch geringeren Einstieg in die gesicherte Anlagestrategie überlegt haben und auch seitens der Anlagesummen durchbekommen haben.

Der Garantierte Erlös steigt somit auf 40% p.a., ist von TOP-20-Grossbanken garantiert und alle Erträge aus dem Forex kommen noch oben drauf. Wer jetzt nicht einsteigt, hat selbst Schuld.

http://finanzskandale.wordpress.com/2014/02/01/forexclusiv-newsletter-vom-28-09-2013/

Wie fast alle von Ihnen wissen, haben wir einen Super-EA, der auf Demokonten regelmäßig innerhalb einer Stunde aus 5.000 € 50.000 € und mehr macht. Wir bauen nach wie vor darauf, diesen EA auch real handelbar zu machen und arbeiten dafür auf Hochtouren mit Sensus-Capital zusammen. Aber es ist ausgesprochen schwierig, die richtigen Einstellungen dafür zu finden, was das MT4-Panel angeht und es können noch viele Monate ins Land gehen, bis es funktioniert, wenn das überhaupt klappt.

Für all diejenigen, die sehr kleine Investitionen machen möchten habe ich aber auch noch einen BonBon, der scheinbar seriös ist. Hier wird mit einem Tradingprogramm gearbeitet, welches durch Einsatz neuronaler Programmierung mit einer Trefferwahrscheinlichkeit von 80-95% arbeitet und sehr gute Ergebnisse von bis zu 4,8% täglich bringt. Ich lege für diese Leute meine Hand nicht ins Feuer, aber eine Investition von 25 € oder auch 100 € kann man ruhig mal riskieren, wenn man die Chancen betrachtet. Derzeit wird noch über Perfectmoney, OKPay und Egopay abgewickelt, aber die Betreiber gründen eine AG und spätestens dann kann man dort auch per Bank abwickeln. Es werden nur ca. 1500 Leute angenommen, wovon bereits die Hälfte erfüllt ist, also sofortiges Handeln kann Ihnen noch einen Platz im System sichern.
Nachnamen von A-K bitte hier anmelden:   tf2017.com/?ref=Forexclusiv
Nachnamen von L-Z bitte hier anmelden:    tf2017.com/?ref=fgauert

http://finanzskandale.wordpress.com/2014/02/01/forexclusiv-newsletter-vom-18-10-2013/

Fischer

Wir sind ja bei Fischer investiert und danken Ihnen dafür, dass Sie sich so zahlreich dort angemeldet haben. Wenn man erstmal den Verifizierungsprozess bei Perfect Money durchlaufen hat, geht alles ganz einfach. Unsere Erfahrungen sind bisher ausgesprochen gut. Wir reinvestieren 90% am Tag und bekommen unsere Gutschriften auf die Minute pünktlich. Auch interne Transfers klappen einwandfrei. Wir werden weiter darüber berichten.

Wenn Sie sich die Homepage einmal durchlesen werden Sie feststellen, dass dort alles Hand und Fuß hat und das deren Strategie sehr sicher ist. Wenn über die vereinbarte Festrendite hinaus Gewinne entstehen, werden diese angesammelt und füllen die Rendite auf, wenn sie einmal niedriger sein sollte. Wer dort drin ist, wird später auch einen Anteil an der AG bekommen können und vom Verkauf des Systems profitieren können, was dann noch zur Festrendite hinzu kommt.
Also, wer noch einmal einen Betrag ab 25 $ riskieren möchte, kann das jetzt noch versuchen, es werden allerdings nur 1500 Leute aufgenommen, also ist sofortiges Handeln geboten:

http://finanzskandale.wordpress.com/2014/02/01/forexclusiv-newsletter-vom-27-10-2013/

wie Sie alle wissen, sind wir bei Thomas Fischer investiert. Aus aktuellem Anlass möchten wir Ihnen heute anraten, noch schnell dort einzusteigen, da ab der nächsten Woche keine deutschen Anleger mehr aufgenommen werden, da man sich ab dann ausschliesslich um internationale Anleger bemühen will.

Wir haben dieses System nun ein paar Wochen beobachtet, Probeanlagen und Probeauszahlungen gemacht und können keinen Fehler finden. Der Test ist ausgesprochen positiv verlaufen. Wir haben mit dem Support gemailt und immer in sehr kurzer Zeit Feedback erhalten. Auch wenn wir Fischer und seine Crew nicht persönlich kennen, macht das Ganze einen seriösen Eindruck. Auch die angegebenen Renditen sind mit dem beschriebenen System nicht übertrieben und werden zu 100% eingehalten

Von den 1500 Zeugen, die Fischer benötigt, sind nun einige 100 aus Deutschland vorhanden. Fischer wird aber nicht nur in Deutschland Lizenzen anbieten, sondern auch international vertreiben. Dafür benötigt Fischer Anleger/Zeugen aus anderen Ländern und nicht nur deutsche Anleger. Deshalb hat man nur noch dieses Wochenende die Möglichkeit, dieser Gruppe beizutreten. Jeder, der drin ist, kann zumindest bis 2017 das dann angesammelte Kapital weiter handeln lassen und von den hohen Renditen und der hohen Sicherheit profitieren. Wenn Sie bereit sind, hier 100 oder 200 € zu investieren wird sich Ihr Kapital bei 100% Compounding ca. alle 3 Wochen verdoppeln. Noch besteht ein Maximum von 40.000 $ aber spätestens nach Gründung der AG werden nach oben keine Grenzen mehr existieren.

Nur noch heute und Sonntag ist es möglich für Sie. Es wäre schade, wenn Sie das verpassen….

http://finanzskandale.wordpress.com/2014/02/01/forexclusiv-newsletter-vom-16-11-2013/

Wie von mir vermutet, läuft die Anlage bei Fischer prächtig. Ich habe jetzt nach meinen Erfahrungen mit meinem Privatkonto auch ein Konto für die Clubs eröffnet, welches ich nach und nach einzahlen und aufstocken werde. Insgesamt sind wir dort mit 89 Konten vertreten, wovon nahezu 80% aktiv sind.

Wer da nicht mit macht, hat selbst Schuld. Feste Erträge machen die Anlage berechenbar, man kann sich selbst ausrechnen, wann man von den Ausschüttungen leben kann. Entnimmt man später seinen Einsatz, ist man aus dem Risiko. Wenn man noch weitere Anleger vermittelt, erhält man Provisionen dafür. Bei uns läppert sich das bereits auf 70 $ pro Tag, umgerechnet ca. 500$ pro Woche.

 

Jetzt zum Super-EA:

Wir waren an einem EA dran, der im Schnitt 1000% im Monat machen sollte. Leider scheint es zu 80% festzustehen, dass es sich um einen Betrugsversuch handelt. Wir haben den EA daher noch nicht erworben und wenn unsere Bedingungen nicht erfüllt werden, werden wir das auch nicht machen. Wir sind aber an einem weiteren EA mit ähnlich guten Ergebnissen dran, aber auch hier gibt es Anlass zur Besorgnis und wir warten noch auf Feedback aus Russland. Im Dezember werden wir nicht zu einem Abschluss kommen, soviel steht fest. Wir bleiben aber dran und werden zu gegebener Zeit über den Fortschritt berichten.

http://finanzskandale.wordpress.com/2014/02/01/forexclusiv-newsletter-vom-17-12-2013/

Der Club hat leider durch diverse Umstände keinen Gewinn erwirtschaftet, der zu einer Auszahlung führen könnte, es würden weniger als 10 € werden. Wir haben uns deshalb ersatzweise dafür entschlossen, Ihnen ein Startkapital bei Fischer zur Verfügung zu stellen, damit Sie etwa Mitte 2014 alle eine schöne monatliche Rendite erhalten können.

http://finanzskandale.wordpress.com/2014/02/01/forexclusiv-newsletter-vom-01-01-2014/

Wir haben eine neue Möglichkeit entdeckt, sehr viel Geld zu verdienen und wollen Ihnen das nicht vorenthalten:

Fast alle von Ihnen kennen die HYIP-Anlagen. Unternehmen, die mehr und mehr auf den Markt kommen, aber im Allgemeinen auch sehr schnell wieder verschwunden sind. Die Analyse dieses Marktes hat ergeben, dass nur etwa 5% dieser HYIP-Unternehmen weniger als 4 Wochen durchhalten, aber rund 70% länger, als 12 Wochen.

Wir haben daraus eine Strategie entwickelt, die bei geringstem Risiko ein sehr hohes Einkommen ermöglichen wird, da diese HYIP-Unternehmen zum großen Teil sehr hohe Renditen anbieten.

Sie können sich ab 250 € daran beteiligen, wenn Sie schnell genug sind.

Wir rechnen damit, dass wir bereits im Februar 2014 ein bis zwei dieser Unternehmen bearbeiten werden und damit fünf- bis sechsstellig verdienen werden. Das Risiko ist aber überschaubar, weil der Einsatz bereits nach 3 Tagen zurück ist.   

http://finanzskandale.wordpress.com/2014/02/01/forexclusiv-newsletter-vom-19-01-2014/ 

Update zum 10.02.2014

Jochen Hagel hats wieder getan, der nächste Newsletter mit noch mehr Unterhaltungswert, von Strafverfolgung gegen Autoren von Cafe4eck, über gehacktes bei der Thomas Fischer Abzocke, bis hin zur Empfehlung einer nächsten Abzocke, aber lest und lacht selber:

Forexclusiv Newsletter vom 09.02.2014

 

Liebe Mitglieder, liebe Freunde,

 

es wird einmal wieder viel Schmutz über uns berichtet, angeblich sind wir jetzt Strohmänner eines unserer Vermittler. Die Fantasie dieser anonymen Schreiber kennt scheinbar keine Grenzen. Wir werden anwaltlich und richterlich dagegen vorgehen und entstandenen Schaden geltend machen. Denken Sie sich nichts dabei, bei diesen Menschen ist alles, was jährlich mehr als 3% bringt unseriös und wir sind alle Verbrecher, die hinter Gitter gehören. Dummschwätzer, die sich profilieren möchten aber nicht die geringste Ahnung haben, wovon sie reden, schreiben dazu dann auch noch ihren Senf, meist weit unter der Gürtellinie und getränkt von Halbwahrheiten und Beleidigungen. Sie denken, dass sie völlig anonym sind, aber die Polizei findet diese Leute sicherlich und das werden wir jetzt ernsthaft verfolgen mit diversen Strafanzeigen. Irgendwann wird der Bericht dann in der Versenkung landen, wo er hin gehört.

Viele von Ihnen haben ein Konto bei Thomas Fischer eröffnet und von uns die Gewinnausschüttung Forexclusiv 2013 dort erhalten und mittlerweile ganz erhebliche Gewinne dabei erzielt. Leider kann man seit gestern dort keine Transfers von Geldern von Konto zu Konto mehr machen, womit sich diese Aktion beendet hat.

Leider wurde unser Konto bei Fischer gehackt und ca. 70.000 $ sind jetzt verschwunden, ich komme nicht mehr ins Konto hinein. Der Support hat bisher noch nicht reagiert. Ich baue aber bereits ein zweites Konto auf und dort liegt auch schon ein fünfstelliger Betrag und arbeitet.

Damit Sie vor Hackern einigermaßen sicher sind empfehle ich Ihnen ebenfalls ein zweites Konto dort einzurichten und wenn dann eines gehackt wird, haben Sie zur Sicherheit noch ein zweites. Da Sie intern kein Geld mehr verschieben können, müssen Sie es dann entweder über Perfect Money, Egopay oder Überweisungen Kapitalisieren.

Entnahmen bei Fischer können Sie wie folgt machen: Gehen Sie auf „withdrawl“, wenn Sie die zu entnehmende Summe frei auf dem Konto haben. Tragen Sie dann die Summe ein und im „Comment“ dann Kontoinhaber, Name und Adresse der Bank, IBAN und BIC. 10-14 Tage später haben Sie das Geld dann auf Ihrem Bankkonto.
Am 20. Februar kommt dann die grosse Web-Konferenz mit der Eröffnung der AG. In Gründung ist sie ja bereits und es existieren auch bereits Bankkonten, damit die Auszahlungen laufen können.
Wenn Sie Ihr erstes oder auch zweites Konto eröffnen möchten, dann bitte hier klicken und dann auf „Signup“ gehen:  tf2017.com/?ref=FXCL Denken Sie bitte daran, für das zweite Konto eine andere Mailadresse zu verwenden, als die für das erste Konto.
Die Alternative

 

Neben Fischer, der gerade dabei ist, sich zu etablieren können wir jetzt auch MUTUAL WEALTH anbieten, die bereits voll etabliert sind, allerdings geringere Erträge haben. Mutual Wealth (MW) existiert seit 2010 und wird von der US-Börsenaufsicht (SEC) kontrolliert. MW verfügt über sämtliche Lizenzen und darf auch Gelder poolen. Die Mindestanlagesumme beträgt 100 $, nach oben gibt es derzeit noch keine Grenzen. Die Erträge werden um Hochfrequenzhandel erzielt.
Um sich neben Fischer ein zweites Bein aufzubauen und dadurch die Sicherheit zu verdoppeln empfehle ich Ihnen, dort ein Konto zu eröffnen, als akkreditierter Berater stehe ich Ihnen auch gern für Fragen zur Verfügung, schreiben Sie einfach eine Mail an mich oder fragen Sie über SKYPE an, wo ich Forexclusiv heiße.
Wenn Sie dort investieren, stehen Ihnen verschiedene Möglichkeiten zur Verfügung. Am besten ist die mit 180 Tagen Laufzeit, hier werden garantiert 3% aber bis zu 8% wöchentlich ausgeschüttet und das Kapital ist garantiert.  Es eignet sich gut zum Aufbau einer zweiten „Rente“.

 

Hier können Sie ein Konto eröffnen:
www.mutualwealth.com/?rcode=20340919 dann einfach auf „Signup“ gehen.

Auf vielfachen Wunsch hin erweitern wir das HYIP-Programm jetzt um weitere 10.000 € auf 40%, wovon bereits 2.500 € hier vorliegen. Dies ist nun Ihre letzte Chance, sich mit 250 € oder einem Vielfachen zu beteiligen. Sind die restlichen 7500 € voll ist Schluss.

 

Noch einmal eine kurze Info hierzu.

 

Wir versuchen, bei jungen HYIPs mit nur sehr kurzen Investments Profit zu erreichen, bevor das HYIP wieder die Pforten schließt und nicht mehr auszahlt. Maximal halten wir uns 14 Tage bei einem HYIP auf, Ausnahmen nur, wo es eine lange bestehende Gesellschaft ist, aber auch dort holen wir den
Einsatz nach spätestens 3 Tagen wieder heraus.
Es gibt keine Kapitalgarantie und auch keine Gewinngarantie aber wir denken, auf diesem Weg hohe Renditen erzielen zu können.
Es wird eine Ltd. Dafür gegründet, Sie erhalten einen Anteil in Höhe Ihrer Einlage dafür. Diese werden Nach Gründung der Gesellschaft postalisch zugeschickt.
Bitte sagen Sie mir einfach Bescheid, mit welchem Betrag Sie einsteigen möchten, dann erhalten Sie eine Bankverbindung dafür. Bisher bereits bestehende Anteilseigner haben dadurch keine Nachteile.

 

Alle anderen Anlagen laufen planmäßig, bei Yodoba geht es langsam in die heiße Phase über, es werden Newsletter kommen, sobald konkrete Neuigkeiten vorliegen.

 

Schönen Sonntag für Sie alle

 

Jochen Hagel

DISCLAIMER:
Die aufgeführten Angaben und Meinungen stellen die temporäre individuelle Meinung einer einzelnen Person dar und beziehen sich weder auf die spezifische Situation, Erfahrung, das Risikoprofil oder die fiskale und juristische Situation eines einzelnen Investors. Weiter berücksichtigt diese nicht die juristische und fiskale Implikationen einer jeweiligen Anlage. Natürlich können wir den Erfolg einer Investition, die Sie aufgrund der Ihnen von uns/unseren Partnern zur Verfügung gestellten Informationen tätigen, nicht garantieren. Es ist zu bemerken, daß Investitionen stets mit Risiko verbunden sind. Aufgrund von politischen, wirtschaftlichen, marktbedingten oder sonstigen Entwicklungen kann es zu unvorhersehbaren Verlusten kommen, im schlimmsten Fall sogar zum Totalverlust.

Via http://cafe4eck.blogspot.com/2014/02/forexclusiv-newsletters-ein-protokoll.html

 

Advertisements

Ist Jochen Hagel mit Forexplosiv und Forexclusiv nur ein Strohmann für Horst J. Linkner (Josef Graf von Burgstein AG und Inc.)?

31 Jan
Jochen Hagel mit Elixir Ltd. & River of Life Inc. und Horst J. Linkner mit der Josef Graf von Burgstein Inc. und Florian Gauert mit der Byfleet Ireland

Dieser Frage werde ich mit diesem Artikel mal gehörig auf den Grund gehen und eine Forex EA Masche aufzeigen, die wohl nur einen Schluss zulässt. Bei meinen Recherchen kristallisierte sich ein kleines Netzwerk heraus, welches mit einem Horst J. Linkner, Jahrgang 59, aus München 2009 begann und aktuell mit einem Jochen Hagel und Florian Gauert aus Norderstedt noch aktiv ist. Im Internet gibt es zwei Karrieren von Horst J. Linkner, einmal die, wo er sich um 2007 als Dipl.-Ing. Horst J. Linkner von der “Chissanti LebensEnergie“, für fragwürdige Produkte der Wasseraufbereitung einen Namen machte und dann die unrühmliche Karriere als selbsternannter Forex Guru, was er im Schnellkurs von nur einem Jahr erreicht haben will.

Horst J. Linkner

Aus heutiger Sicht gibt es die “Chissanti LebensEnergie” nicht mehr, aber einige Presseartikel findet man noch. Hier ein Beispiel Link:

http://www.online-artikel.de/article/geladene-polymere-kunststoffe-verbessern-die-wasserqualitaet-1273-1.html

Die Webseite chissanti.de ist heute auf eine polnische Person registriert und macht Werbung für Fenster und SEO Marketing von Judyta L. und Pflegepersonal aus Polen von Tiger Job.

Eine kleine Berühmtheit in Betrugsaufklärer-Kreisen erlangte Linkner erstmals 2010 im ehemaligen Graumarktinfo.de , wo folgender Warn-Artikel erschienen ist: 

Geschäfte mit Wasser und Devisen 

Josef Graf von Burgstein AG 
Geschäfte mit Wasser und Devisen 

Per Mail preist Horst Linkner als Repräsentant der Josef Graf von Burgstein AG ein Anlageprodukt im Forex-Markt, also im Devisenhandel, an. Es habe ein “sehr geringes Risiko”, mindestens drei Prozent Rendite pro Monat seien möglich. Die AG ist keine deutsche Aktiengesellschaft, sondern eine im US-Staat Oregon als Inc. registrierte Gesellschaft. 

Die Adresse in der Mail gehört zur Firma Chissanti Lebensenergie in München, die Produkte zur Wasseraufbereitung anbietet. 

Linkner weist auf http://www.privateanleger.de im Web hin. Dort ruft er auf, dem Chissanti- FX-Trader-Club-2010 beizutreten. Wer 99 Euro zahlt, darf an allen Tradingprogrammen teilnehmen, zum Beispiel an T6: Ab 50 000 Euro Einmalzahlung werden fünf Prozent pro Monat garantiert. Nach sechs Monaten seien bei Kapitalerhalt 3000 Euro Zusatzeinkommen pro Monat möglich. Linkner teilt mit, er handle selbst und habe diverse Trader unter Vertrag, die für den Klub und die Kunden handelten. 

Es stellt sich die Frage, ob es sich bei dem Angebot um ein erlaubnispflichtiges Geschäft handeln könnte. Als privater Tradingklub sei keine Erlaubnis nötig, argumentiert Linkner. 

Er kam nach eigenen Angaben vor über einem Jahr auf die Idee, sich “über Forex-Handel schlau zu machen”. Über viel Erfahrung in dem riskanten Markt verfügt er damit nicht. 

Quelle: Börse Online 49/2010

Aber auch auf GoMoPa ist und war Horst J. Linkner und Jochen Hagel (Pseudonym Sadner) ein Thema:

http://www.gomopa.net/Finanzforum/dubios/josef-graf-von-burgstein-ag-chissanti-fxtrader-club2010-149921.html

http://www.gomopa.net/Finanzforum/wer-kennt-was-meint-ihr-dazu/forexclusiv-privater-anlageclub-elixier-ltd-jochen-sadner-p942851104.html

Es dauerte nicht allzulange bis die BAFIN im Juni 2011eine erste Verfügung wegen unerlaubter Einlagengeschäfte in der Angelegenheit „Josef Graf von Burgstein AG“ und „Chissanti FXTrader Club2010“ veröffentlichte:

BaFin untersagt Herrn Horst J. Linkner das Betreiben des Einlagengeschäfts und ordnet die Abwicklung an

8. Juni 2011 | zuletzt geändert am 12. Dezember 2013 

http://www.bafin.de/SharedDocs/Veroeffentlichungen/DE/Verbrauchermitteilung/unerlaubte/2011/vm_110608_linkner.html

Ein Artikel zu der BAFIN Meldung kann man hier nachlesen:

http://just-info.de/pm/Josef_Graf_von_Burgstein_AG_BaFin_untersagt_Horst_Linkner_Einlagengeschaeft.9677.html

Jetzt kommen wir zu der Verbindung Forexclusiv von Jochen Hagel und zu der Josef Graf von Burgstein Inc.

Im Szene-Insider Forum wurde im August 2011 ein Thread eröffnet, wo sich letztendlich herausstellte, dass ein Jochen Hagel aus Norderstedt auch mit einem „Privater Anlage Club“ und einem eigens entwickelten Forex EA um Kunden buhlte und heute immer noch aktiv ist. (Die angeblichen Kosten wurden laut Jochen Hagels Angaben auf der Webseite forexclusiv.de.to mit 200.000 € beziffert)

Im Szene-Insider Forum wurde alles um Forexclusiv dokumentiert und auch Jochen Hagel als User Fox gab uns die Ehre sich zu erklären. Neben Newslettern und den wechselnden gefakten Firmen ist damals alles festgehalten worden. Den ganzen Thread-Verlauf bis Januar 2013 kann man unter nachfolgendem Link einsehen:

https://daf1archiv.wordpress.com/2014/01/28/forexclusiv-forexplosiv-ea-abzocke-von-jochen-hagel-river-of-life-inc-elixir-ltd/

Der Beweis, dass Jochen Hagel die Forex Geschäfte von Linkner weiterführte, findet man auf der Webseite privateanleger.de ganz deutlich, wo heute immer noch im Impressum Josef von Burgstein Inc. vorzufinden ist. Die Whois Daten aber auf Jochen Hagel eingetragen sind.

Impressum: Josef Graf von Burgstein Inc. 
West Palm Beach , FL 33416 Summit Blvd. 

http://www.privateanleger.de/impressum.html

Domaindaten 
Domain privateanleger.de 
Letzte Aktualisierung 07.05.2012 
Domaininhaber 
Der Domaininhaber ist der Vertragspartner der DENIC und damit der an der Domain materiell Berechtigte.

Domaininhaber: Jochen Hagel 

Adresse: Ulzburger Str 395 
PLZ: 22846 Ort: Norderstedt
Land: DE

Jochen Hagel bediente sich einer Elixir Ltd. und einer River of Life Inc. wobei beide Firmen wohl nur als Fake existieren und letzteres eine unter Abzockern beliebte Briefkastenadresse ausweist, die da wäre:

Ein Abzocker-Briefkasten: 1220 N. Market Street, Suite 808, Wilmington, USA, DE 19801

http://cafe4eck.blogspot.com/2013/06/der-abzocker-briefkasten-1220-n-market.html

Jochen Hagel aus Norderstedt

Im Szene-Insider Forum wurden schon viele Ungereimtheiten und offensichtliche Lügen von Jochen Hagel aufgedeckt und auch auf die Verbindung zu Horst J. Linkner wurde beiläufig hingewiesen. Hagel schrieb sich in ellenlangen Texten um Kopf und Kragen und tischte immer verworrenere Ausreden auf, warum sein „Privater Anlage Club“ keine Genehmigung der BAFIN bräuchte und Kunden aus seinem Club eben mal ihr Geld verloren hatten. Seit der ersten BAFIN Linkner Verfügung wissen wir, dass auch ein Jochen Hagel eine Genehmigung bräuchte, die er natürlich nie bekommen würde. Genau dieselben Argumente brachte Linkner immer vor und auch bei seiner Forex EA Masche war alles bis ins kleinste Detail identisch gehalten.

Im Dezember 2013 gab es die nächste und bis heute letzte BAFIN Verfügung zu den wiederaufgenommen Einlagengeschäften von Horst J. Linkner. Er hat einfach seine Josef Graf Burgstein AG in eine Inc. umbenannt und kackfrech weiter Anleger gesucht:

“Josef Graf von Burgstein Inc.” ist kein nach § 32 KWG zugelassenes Institut

Bonn/Frankfurt a. M., 12. Dezember 2013 

http://www.bafin.de/SharedDocs/Veroeffentlichungen/DE/Verbrauchermitteilung/unerlaubte/2013/vm_131212_burgstein.html

Nun ist Jochen Hagel seit 2013 mit einem neuen Forex EA auf Kundenfang und unter der Webseite Forexplosiv.com/shop findet man einen Shop, wo man verschiedene Mitgliedschaften in seinem „Exklusiven Anlage Club“ kaufen kann. Die Preise gehen von Silber Mitgliedschaft für 99 € über Gold Mitgliedschaft für 299 € bis zur Ultimativen Platin Mitgliedschaft für 899 €.

Zu Letzterem zitiere ich:

Am besten ist unsere Platin-Mitgliedschaft, denn hier erhalten Sie für ihren Einmalbeitrag eine volle VIP-Mitgliedschaft bei Forexclusiv hinzu, wo Sie jährliche Ausschüttungen bekommen, die eines Tages zu einer merklichen zusätzlichen „Rente“ heranwachsen kann, sowie einen Anteil am Hunderttausenderclub (HTC), wo Sie irgendwann 100.000 Euro ausgezahlt bekommen 

http://forexplosiv.com/shop

Jochen Hagel hat aber auch ein Team, wobei ein Florian Gauert heraussticht weil auch er die eine oder andere Landingpage für das Horst J. Linkner Forex EA Netzwerk betreibt:

http://forexclusiv.wix.com/forexplosion#!das-team/c1kmm

Man findet auf den Florian Gauert Webseiten auch eine neue Impressumsanschrift, die nach Irland führt:

Impressum: 

Byfleet 
11C Lower Dorset Street Dublin 1 
Ireland 

http://www.fx-roboterfueralle.de/impressum.html

Domaindaten 
Domain fx-roboterfueralle.de 
Letzte Aktualisierung 15.01.2013 
Domaininhaber 
Der Domaininhaber ist der Vertragspartner der DENIC und damit der an der Domain materiell Berechtigte. 

Domaininhaber: Florian Gauert

Adresse: 
Altenhaustr. 2 
PLZ: 71111 
Ort: Waldenbuch 
Land: DE

Die nächste Domain 4allfx-robot.com ist in englischer Sprache und anonymisiert registriert worden, aber mit demselben Content und der Irischen Adresse Byfleet 11C Lower Dorset Street Ireland.

Domain Name: 4ALLFX-ROBOT.COM 
Registrar: INTERNETWORX LTD. & CO. KG 
Whois Server: whois.domrobot.com 
Referral URL: http://www.domrobot.com 
Name Server: NS.INWX.DE Name Server: NS2.INWX.DE 
 Name Server: NS3.INWX.DE 
Status: clientTransferProhibited 
Updated Date: 16-jan-2014 
Creation Date: 15-jan-2013 
Expiration Date: 15-jan-2015 
>>> Last update of whois database: Wed, 29 Jan 2014 00:12:27 UTC <<< 

 http://www.4allfx-robot.com/imprint.html

Unter der von Florian Gauert angegeben irischen Adresse findet man auch eine Irisch Lottery Inc. als Scam Warnung im Netz. Wen wundert das jetzt noch!

http://www.consumerfraudreporting.org/IrishLotteryScams12.php

Florian Gauert

Die nächste Jochen Hagel und Florian Gauert Domain finden wir dann unter:

http://bestforex4all.com 

Domain Name: BESTFOREX4ALL.COM 
Registry Domain ID: 1788367304_DOMAIN_COM-VRSN 
Registrar WHOIS Server: whois.hostmonster.com Registrar 
URL: http://www.hostmonster.com/ 
Updated Date: 2013-03-23T11:21:51Z 
Creation Date: 2013-03-23T11:21:50Z 
Registrar Registration Expiration Date: 2014-03-23T11:21:50Z 
Registrar: FastDomain Inc. Registrar IANA ID: 1154 
Registrar Abuse Contact Email: 
Registrar Abuse Contact Phone: Reseller: HostMonster.Com 
Domain Status: clientTransferProhibited 
Registry Registrant ID: 
Registrant Name: JOCHEN HAGEL 
Registrant Organization: 
RIVER OF LIFE INC. 
Registrant Street: SUITE 808, 1220 N. MARKET STREET 
Registrant City: WILMINGTON 
Registrant State/Province: DELAWARE 
Registrant Postal Code: 19801 
Registrant Country: UNITED STATES 
Registrant Phone: +1.4918050041 
Registrant Phone Ext: 
Registrant Fax: Registrant Fax 
Ext: Registrant Email: 

http://whois.domaintools.com/bestforex4all.com

Hier zitiere ich mal von bestforex4all.com die hanebüchene Aussage, die eigentlich jedem zu denken geben müsste, der sich mit Forex auskennt. Deshalb fallen meist ja auch nur Menschen darauf rein, die mal gar keine Ahnung vom Forex Markt haben und solchen Rattenfängern daher auf die Leimspur gehen:

Bitte sehen Sie sich dieses bisher geheime Video an, wie ein Handelsroboter (EA= Expert Advisor) innerhalb einer Stunde aus 5.000 € über 50.000 € macht und das sogar bei Seitwärtsbewgungen im Markt!

http://bestforex4all.com

Es gab damals schon im Szene-Insider Forum viele Hinweise auf die unseriösen Praktiken von Horst J. Linkner und Jochen Hagel und auch auf die einen oder anderen Geschädigten, die nur unter Androhung von repressiven Maßnahmen gegen Jochen Hagel dann ihren Einsatz wieder bekommen haben. Aber die Ausreden, warum der EA nicht das brachte, was man versprach, waren damals wie heute dieselben: Ob Kranke Programmierer, fehlerhafte Umsetzung vom Kunden, bis hin zu der Mitteilung, selbst Opfer von Betrügern geworden zu sein. Immer fand sich eine Ausrede für Jochen Hagel, nicht zahlen zu müssen. Die Verweise auf die aus meiner Sicht wertlosen AGBs waren dann noch ein immer gern angewandtes Mittel, um sich vor jeder Rückzahlung zu drücken. Schlussendlich machte Hagel auch vor übelster Bedrohung gegen Geschädigte durch seinem illegalen Club nicht halt, um sie unter Druck zu setzen, keine Strafanzeige zu stellen. Das erklärt wohl, warum Jochen Hagel immer noch mit der Forexplosiv Masche aktiv sein kann und sich sogar mit weiteren Landingpages ausbreiten konnte. Alles nachzulesen unter dem nachfolgenden Link:

https://daf1archiv.wordpress.com/2014/01/28/forexclusiv-forexplosiv-ea-abzocke-von-jochen-hagel-river-of-life-inc-elixir-ltd-szi-thread-seite-5/

Nun ist ein Cafe4eck Leser an Herrn Müller herangetreten und hat ihm in einer Mail genau dieselben Anschuldigungen über die unseriösen Praktiken von Jochen Hagel und seinem Team mitgeteilt. Diesmal ging es um Forexplosiv. Daraufhin wurde mir das zugespielt und als ehemaliger Forenbesitzer und Admin Insider, vergesse ich nie, was mal bei uns Thema war. Daher habe ich jetzt nochmal alles neu aufgerollt und dabei ist mir nun erst recht klar geworden, dass Jochen Hagel und Florian Gauert nur ein verlängerter Arm/ Strohmann/Helfershelfer/Mittäter etc. von Horst J. Linkner sein können. Die Masche ist dieselbe, die Forex EA und „Privater Anlage Club“ sind identisch, die Verbindungen mehr als offensichtlich und mehr braucht es auch nicht, um dies letztlich zu durchschauen.

Nachfolgend noch eine Mail mit der Hagel und Gauert Kunden lockt:

To: jochen.hagel@yahoo.com 
Cc: flo.gauert@gmail.com 
Subject: Links zu den Videos der Forexplosiv Präsentation 

Liebe Zuseher der Session und die jenigen die leider keine Zeit hatten, es waren 3 aufregende Sessions die wir gemacht haben. Für alle die es gerne noch einmal ansehen möchten, hier die passenden Links zum Video sowie die Stats zum Video des betreffenden Kontos. 
Link zur Präsentation vom 29.04.2013: _http://sdrv.ms/18evJla 
Link zur Präsentation vom 30.04.2013: _http://sdrv.ms/18evNBe 
Link zur Präsentation vom 03.05.2013: _http://sdrv.ms/YjL4gb 
Die Videos lassen sich nur mit installiertem TeamViewer öffnen, da es in einem speziellen Format konvertiert ist. Die Stats lassen sich mit jedem Browser öffnen sowie die Grafik auch. Sollte es zu Problemen führen senden Sie mir einfach eine kurze Mail, wir werden das Problem schon lösen. 

Mit freundlichem Gruß sowie ein schönes Wochenende 

Florian Gauert 

IT Administrator Forexplosion 
CEO der River of Life Inc.

Die in der Mail verlinkten Präsentationsvideos lassen sich mit dem Programm Teamviewer abspielen und mit diesen Mitschnitten vom Handel des EA auf einem Demokonto, wurden die Interessenten geködert mittels Anteilen (1 Anteil á 50 Euro) an diesem EA zu partizipieren, sobald dieser EA dann auf einem Echtgeldkonto laufen würde. Als anscheinend genügend Leute eingezahlt hatten, distanzierte man sich via NL von dem EA, indem man behauptete, dass es noch ewig dauern kann, bis die richtigen Einstellungen für das Echtgeldkonto gefunden sind. Dann die klare Feststellung in einem NL, dass man anscheinend Betrügern aufgesessen sei und der EA dadurch nicht käuflich erworben werden konnte. Von der zukünftigen Verwendung der bereits eingezahlten Gelder war keine Rede mehr.

Es gibt auch eigens einen Youtube Kanal für die Forexplosiv-Forexplosion EA Masche mit den Videos:

http://www.youtube.com/user/Forexplosion1?feature=watch

Es liegt also jetzt nur noch an den Geschädigten und den Behörden, dem ein Ende zu bereiten und am Besten wäre es, diese Personen ganz aus dem Verkehr zu ziehen, wie unseren bekannten Betrüger Opa Herbert Ernst Löser, der auch in Verbindung mit Linkner stand, aber jetzt endlich im Knast sitzt.

http://cafe4eck.blogspot.com/2012/08/isi-club-marbella-herbert-ernst-loser.html

Die Verbindungen zum verurteilten Betrüger Herbert Ernst Löser ist hier ersichtlich: 

Hinweis zum Autor H.J.Linkner: Vertrauenswürdige Partner-News empfehle ich hier gerne weiter! 

Schönes Wochenende! 

Ihr Herbert Ernst 

http://123happynews.wordpress.com/2011/08/06/info-kicker-kaufen-in-kleinen-schritten

Das letzte Kapitel ist hier noch nicht geschrieben und ich werde das jetzt genau im Auge behalten! Weitere Geschädigte oder Informanten können sich gerne über das Kontaktformular hier auf Cafe4eck bei mir melden. Anonymität bleibt natürlich immer gewahrt!

Folgende Links und Infos betreffen die Aktivitäten von Hagel und Gauert. Es gibt zwar noch eine Frau im Team. Die habe ich aber erst mal außen vor gelassen!

Hier wirbt Hagel noch für die Thomas Fischer Abzocke:

Jochen Hagel ‏@hageljo 5. Jan. 
Noch schnell mit einsteigen, es lohnt sich wirklich ! 
https://tf2017.com/?ref=Rendsburger6… 
09:18 – 5. Jan. 2014 

https://twitter.com/hageljo

Auf Facebook finden wir noch eine weitere Ltd. mit der Jochen Hagel kackfrech hausieren geht: 

Forexclusiv Foundation Ltd.

https://de-de.facebook.com/Forexclusiv.de.to 

http://www.myfxbook.com/de/members/Forexplosiv

Fortsetzung folgt!

Forexclusiv – Forexplosiv EA Abzocke von Jochen Hagel – River of Life Inc. & Elixir Ltd. SZI-Thread Seite 5

28 Jan

Re: forexclusiv : Ist das was?

von Moringa » 27.Jan 2013 18:09

Letzter Newsletter
Liebe Freunde, liebe Mitglieder,

seit China und Südkorea den Wunsch nach einer neuen Leitwährung ausgesprochen haben
und England gleich auch noch in die Kerbe geschlagen hat indem es den Finanzplatz London
als Clearingstelle für Europa angeboten hat, hat sich der Markt signifikant verändert.

Hatten wir es früher mit Krisenausschlägen 2-3 mal monatlich zu tun, kommt dies heute z.T.
2 mal täglich vor. Der EA ist auf bis zu 2 Krisen in der Woche konzipiert und kann diese
auch locker ausperformen, wie oft gesehen braucht er dazu nicht einmal einen Tag. Bekommt
er aber 2-3 Krisenbewegungen am Tag und 6 oder mehr in der Woche, kann er das nicht mehr
durch Performance ausgleichen.

Wir müssen die Strategie des EA also der geänderten Marktsituation anpassen und machen das
durch die Implementierung einer Krisenposition, die verhindert, dass die martingale Vierer-Reihe
unendlich weit weg läuft, indem sie ausperformt wird. Sobald das der Fall ist, schließt die
Vierer-Reihe mit Verlust, aber die Krisenposition schließt mit einem größeren Gewinn, sodaß
unterm Strich ein Gewinn erwirtschaftet wird.

Die Gefahr dabei ist, daß die Krisenposition bei Seitwärtsbewegungen wiederholt in den SL
läuft und dabei Verluste verursacht. Dies versuchen wir gerade dadurch zu verhindern, dass wir
den Einstiegspunkt über der Resistance platzieren und den SL entsprechend anpassen, sowie
als trailing SL laufen zu lassen, sodass auch bei Aktivierung des SL Gewinne mitgenommen
werden können. Aber ich will Sie nicht länger mit Details langweilen….

Unser neuer Programmierer ist sehr schnell und präzise und wir hoffen, im Laufe der nächsten
Woche mit den Tests zufrieden zu sein und den EA einsetzen zu können. Nach menschlichem
Ermessen sollte der EA dann mit beliebig vielen Krisen fertig werden und in 99% aller Krisen
einen Gewinn erwirtschaften. Ansonsten ändert sich die Performance des EA kaum, da die
alte Strategie ja hervorragend performt hat.

Wir haben durch den veränderten Markt viele Konten verloren. Man hat uns dafür bedroht,
beleidigt und verunglimpft. Es sollte aber allen Mitgliedern eines klar sein: Uns liegt nichts daran,
dass ein Mitglied sein Geld verliert, ganz im Gegenteil. Auch wir und der Club profitieren nur von
aktiven Konten und nicht von leeren Konten. Das sich der Markt so signifikant verändert, war
nicht absehbar. Durch die Krankheit unseres alten Programmierers konnten wir leider nicht
schneller reagieren. Wir mussten einen neuen Programmierer suchen und sind auch innerhalb
einer Woche fündig geworden und hatten großes Glück dabei, denn der neue ist schneller und besser, als der alte und wir haben ihn sogar in die Muttergesellschaft aufgenommen, damit sein Interesse zu 100% darin besteht, den besten EA zu schreiben, der möglich ist.

Wie geht es in naher Zukunft weiter…

Wir haben den alten EA komplett abgeschaltet und werden versuchen, in der nächsten Woche genügend freie Margin auf den Konten zu schaffen, die den Einsatz des neuen EA ermöglichen. Da er gut performen wird, können wir dann nach und nach alte, negative Positionen schließen und mit Gewinnen des neuen EA ausgleichen. Ihre Konten werden in diesem Zeitraum nur langsam wachsen. Es wird möglicherweise auch Tagesverluste geben aber wir werden versuchen, jede Woche leichte Gewinne zu realisieren. Nach und nach, so der Plan, werden dann alle alten Positionen verschwinden. Erst dann wird der neue EA Ihr Konto schneller wachsen lassen.

Es ist sehr schwierig, einen EA zu schreiben, der perfekt ist.Wäre es leicht, gäbe es sicherlich viele davon und der Markt würde gar nicht mehr funktionieren, weil es keine Verlierer mehr gäbe. Wir sind aber nah dran, einen wirklich guten EA zu bekommen, der alles auf dem Markt befindliche schlägt und uns endlich die Möglichkeit bietet, auch für institutionelle Investoren tätig zu werden, wovon ja auch jedes einzelne Clubmitglied bei Forexclusiv profitiert, wie Sie wissen sollten. Erst das wird uns in die Lage versetzen, mit dem Club so viel Gewinn zu erwirtschaften, dass jedes Mitglied eine ansehnliche Club-Rente bekommt und dadurch ein besseres Leben.

Halten Sie zu uns. Wir sind eine tolle Gemeinschaft und können dadurch Dinge erreichen, wie es Einzelpersonen niemals möglich machen können. Unser Ziel ist und bleibt es, den besten EA der Welt zu haben. Zusammenhalt lohnt sich auch für Sie, denn auch Sie profitieren von jedem laufenden Konto mit.

Neuer Club…

Wir befinden uns kurz vorm Launch unseres neuen Clubs Forexplosiv. Der Club zahlt keine Gewinne an die Mitglieder aus, aber der Einstieg ist dafür auch auf 99,- Euro gesenkt und man kann dafür bis zu 5 Konten mit dem gleichen Nachnamen gratis mit dem EA handeln lassen. Wir haben diesen Club deshalb ins Leben gerufen, weil es vielen Menschen zu viel Geld ist, Forexclusiv beizutreten. Die Hürde ist für manche Menschen zu hoch, das haben wir durch den niedrigeren Einmalbetrag dann hoffentlich überwunden.

Durch die neuen Mitglieder erwarten wir mehr Brokerkonten und dadurch auch mehr Gewinn für den Club auf dem Weg zur Forexclusiv-Rente. Es gibt schon einige Mitglieder, die wir hiermit herzlich willkommen heißen. Auch Sie helfen dabei mit, den EA zu perfektionieren, indem Sie Ihren einmaligen Mitgliedsbeitrag leisten und dadurch ein Leben lang Zugang zu unseren EA´s haben.

Ich danke Ihnen für Ihre Aufmerksamkeit und wünsche Ihnen ein erfolgreiches Jahr 2013

Jochen Hagel

Moringa
Junior-Mitglied

 
Beiträge: 58
Registriert: 11.Okt 2011 11:20

 

von Moringa » 27.Jan 2013 18:18

Moringa hat geschrieben:Das Wahre Gesicht von Jochen Hagel und Forexclusiv hier werden einfach mal die AGB,s geändert um sich vor Rückzahlungen zu schützen
§ 4 Kündigung von Mitgliedschaften

Nach Ablauf des ersten Jahres hat jedes Mitglied das Recht auf Kündigung seiner Mitgliedschaft. Damit erlischt das Anrecht auf den/die Anteile am Gewinn der Gesellschaft mit sofortiger Wirkung. Ein Anrecht auf Erstattung der jährlichen Kostenpauschale in Höhe von € 24,00 bsteht nicht. VIP-Mitgliedern wird jedoch ihre Einmalzahlung von € 300,00 erstattet, wenn die Finanzen des ACF dies zulassen.

Der ACF hat das Recht, jedem Mitglied die frisstlose Kündigung ohne irgendwelche Erstattungen auszusprechen, wenn dem Mitglied nachgewiesen wird, daß es sich an Schmähblogs im Internet oder an anderer Stelle beteiligt und dort negative Mitteilungen verbreitet.

§ 4 Kündigung von Mitgliedschaften

Nach Ablauf eines jeden Jahres hat jedes Mitglied das Recht auf Kündigung seiner Mitgliedschaft. Damit erlischt das Anrecht auf den/die Anteile am Gewinn der Gesellschaft mit sofortiger Wirkung. Ein Anrecht auf Erstattung der jährlichen Kostenpauschale in Höhe von € 24,00 bsteht nicht. VIP-Mitgliedern wird jedoch ihre Einmalzahlung von € 300,00 erstattet, wenn die Finanzen des ACF dies zulassen.

Hallo,

mache was Du willst, Du hast dann auch mit den Folgen zu rechnen. Neben
Nötigung, falsch dargestellter Fakten etc. bedrohst Du mich auch noch. Das
sind definitiv Straftaten, die geahndet werden.

Die 99,90 Euro vom HTC bekommst Du erstattet, dafür bitte nochmal die
Bankverbindung. Dann bitte die Ergebnisse abwarten, sobald wieder
getradet wird.

Du bringst einen Club mit dem anderen durcheinander, suchst Dir irgendwelche
Dinge aus den AGB aus, die gar nicht zu dem Club gehören, dem Du angehörst.

Eine Kündigung ist N I C H T möglich.

Das HTC nicht getraded wird ist zur S I C H E R H E I T geschehen, weil
es bei Insta zu viele Requotes gab und der Drawdown zu hoch war, der
erst einmal weg musste, alle Konten waren bei 90% DD. Die Ergebnisse
der ausgewiesenen Ballance hatten nichts mit der Equity zu tun, die nach
Abzug des DD vorhanden war. Sobald das ausgeglichen ist und der EA
sicher ist, wird dann weiter gehandelt.

Ich verstoße gegen keine AGB, ich habe sie selbst entwickelt.

Wenn ich Dir zur Güte eine Gelegenheit gebe, aus dem Club durch Übergabe
des Anteils an eine andere Person zu kommen, mache davon Gebrauch, statt
mir zu drohen. Ich kann das Angebot auch jederzeit zurückziehen….

Jochen

Moringa
Junior-Mitglied
 
Beiträge: 58
Registriert: 11.Okt 2011 11:20

 

Das Wahre Gesicht von Jochen Hagel und Forexclusiv

 

von Insider » 27.Jan 2013 18:32

Jochen Hagel mit seiner Forexclusiv Webseite ist hier bei uns schon seit 15.8.2011 ein
Thema und alles deutet auf illegale Finanzaktivitäten im Bereich Forexhandel hin, ohne entsprechender Genehmigung der
Finanzaufsicht Bafin. Es werden Gelder eingenommen und angeblich auf dem Forexmarkt angelegt. Nun
hat ein User des Szene-Insider nicht nur seine Einlagen verloren, sondern wird auch noch aufs massivste
Bedroht. Wir raten in solchen fällen immer zu Handeln und Strafanzeige zu stellen.
Ein Auszug der Crime Story um Jochen Hagel aus Hamburg und seinem Panama Forexclusiv Club:

Moringa hat geschrieben:BEDROHUNGEN UND BELEIDIGUNGEN GEGEN MITGLIEDER DIE KÜNDIGEN MÖCHTEN VON JOCHEN HAGEL UND FOREXCLUSIV
Hallo jochen,
Leider mußte ich feststellen das du meine kündigung mit fadenscheinigen Ausreden ignoriert hast. Vielleicht solltest du dir deine eigenen AGB,s einmal durchlesen, die kosten für EA,s sind für Mitglieder kostenlos und auch eine kündigung ist immer zu Jahresbeginn möglich.
Dein Vorschlag einen neuen Kunden meine Anteile zu verkaufen, und diesen auch noch selbst zu suchen ist absuluter Schwachsinn, den ich wäre dann Schadenersatzplichtig.
Da ich bei der Bafin als Sicherheitsmitarbeiter arbeite, habe ich mich rechtlich beraten lassen.
Die ZTC werden seit einem halben Jahr nicht mehr getradet und aktualliesiert was gegen die AGB,s verstößt und mich zur sofortigen Kündigung berechtigt, da du deinen Vertragsgegenstand nicht erfüllst.
Trading-Ergebnisse
Hinweis: Seit dem 25.7.2011 ist das gesamte Tradingsystem bei uns auf Automatic umgestellt worden.

Hier werden die aktuellen Anteilswerte aller HTC´s (Hunderttausenderclubs) und ZTC´s (Zehntausenderclubs) dokumentiert (Nettoergebnis).

Außerdem dokumentieren wir hier den Anteilswert unseres Kleinanlegerclubs (KA-C).

24.06. 2012

HTC1 Anteilswert 331,10 Euro in Auszahlung…
HTC2 Anteilswert 294,90 Euro
HTC3 Anteilswert 268,63 Euro
HTC4 Anteilswert 251,82 Euro
HTC5 Anteilswert 231,06 Euro
HTC6 Anteilswert 157,01 Euro
HTC7 Anteilswert 107,20 Euro

ZTC1 Anteilswert 254,39 Euro
ZTC2 Anteilswert 191,89 Euro

KA-C Anteilswert 31,80 Euro

Hier können Sie unseren neuen, unschlagbaren EA live auf einem realen Handelskonto beobachten! Live Konto REAL

Ich fordere dich letztmalig auf mir mein Geld zurück zu erstatten ansonsten werde ich Strafanzeige erstatten wegen Unterschlagung und Betrug, und werde mein geld durch einen Rechtsanwalt einklagen lassen, die Mehrkosten gehen dann zu deinen Lasten, abgesehen von den strafrechtlichen Folgen.
Ich erwarte mein Geld bis zu 01.02.2013
GEZ
ich werde Dich gleich morgen wegen Nötigung und wegen Telefonterror anzeigen.

A: mit der Bafin haben wir nichts zu tun, Da verwechselst Du mal wieder etwas, wir
sind ein provater Anlegerclub mit einem Mitgliedsbeitrag, der einmalig zu zahlen ist

B: Deine Kündigung hätte sofort nach Ablauf eines Jahres kommen müssen, ist sie
aber nicht. Auch dann gibt es die 300 Euro nur dann zurück, wenn die Finanzen
des Clubs das hergeben, aber die Gelder sind in die programmierung des EA
investiert worden, wie Diu genau weisst.

C: Ich werde Dir eine Rechnung aufmachen, die durch Dein ständiges Hin- und Her
entstanden sind und diese über Anwalt bei Dir eintreiben lassen

D: Der Club wird Dich für jeden weiteren Schaden verantwortlich machen, den Du
mit Deiner scheinbar gespaltenen Persönlichkeit verursachst

E: Die von Dir am Telefon gemachte Bemerkung über die Möglichkeit einer merklichen
jährlichen Ausschüttung ist auf „in einigen Jahren“ formuliert und wenn Du das nicht
verstanden hast was das bedeutet, so lasse es Dir gern noch einmal erklären: Wenn wir
einen EA besitzen, den nur unsere Mitglieder und einige institutionelle Anleger nutzen
können, werden die daraus resultierenden Einnahmen des Clubs geradezu explodieren
und Gewinne erwirtschaften, die dann zur Ausschüttung kommen. Dann bekommt jedes
Clubmitglied seinen Anteil daran ausgeschüttet.

F: Aufgrund falschen Verständnisses verfasste Bemerkungen im Internet werden von 700-800
zufriedenen Clubmitgliedern beantwortet werden, Du bist nämlich bisher das einzige Mitglied,
welches gekündigt hat.

G: Wenn Du geglaubt hast, dass wir eine Sparkasse sind, wo man Geld einzahlt und dann
jederzeit wieder abheben kann, bist Du im Irrtum. Dein Rachefeldzug, weil Du eine
Miniatursumme im Forex verloren hast, ist völlig daneben. Nicht nur, dass Du ständig
auf die Risiken hingewiesen wurdest, Du hast diese Anlage aus freien Stücken gemacht
und Kein Mensch hat Dich dazu gezwungen. Das Deine Nerven keine Verluste zulassen,
war uns hier nicht bekannt. Wir haften jedoch nicht für den Forexmarkt und haben nie
eine Garantie abgegeben.

H. Das einzig Erfreuliche ist, dass Du endlich verstanden hast, das Forex nichts für Dich ist.
Du hast weder das nötige „Spielgeld“ dafür noch halten das Deine Nerven aus.

I: Deine Einzahlung im ZTC (Mitgliedsbeitrag im Zehntasenderclub) wird Dir erstattet,
wenn a) die vertragsgemäße Summe dafür erreicht wurde und b) wenn wir Deine
Bankverbindung genannt bekommen. Der ZTC geht in Kürze wieder ins Trading
(sobald der neue EA zufriedenstellend arbeitet).

Jochen

Jochen,
Das hallo spare ich mir, ich werde dich bei der der Bafin und Staatsanwaltschaft anzeigen hier kommen dann dann auch deine anderen Geschäfte zum Vorschein,Dein Forexclusivclub wirdaber dann der Verganngenheit angehören:
Du bist ein Abzocker vor dem im Web gewarnt wird, dies wird auch die Staatsanwaltschaft intressieren.
Deine falschen Gewinnversprechungen mit Firmensitz in Panamma wird auch das Finanzamt intressieren da du in Deutschland lebst und auch für den Club hier Steuern zu leisten hast.
Ich erwarte mein Geld bis zum 01.02.2013 zurück eine Anzeige von einem Betrüger sehe ich gelassen entgegen
Du mich auch
E.markus
Du bist scheinbar ungebildet und weisst nicht was Du tust.

Im Club sind Anwälte, Richter und u.a. der Ex_boss von Merryl lynch Deutschland,
glaubst Du wirklich, diese Leute werden sich ausgerechnet durch Dich ihren club
kaputt machen lassen?

Du wirst nichts mit Deinen Anzeigen erreichen, ganz im Gegenteil. Weder Bafin hatt mit
Clubs etwas zu tun, noch handelt es sich um Betrug, wenn eine Gemeinschaft in EA´s
und die Sicherheit im Markt investiert.

Das ich in Deutschland sitze hat doch nichts mit den Betreiberfirmen im Ausland zu tun,
die dortigen Steuern wurden von mir entrichtet. Es ist auch nicht verboten, im Ausland
Firmen zu besitzen.

Wenn 700-800 Clubmitglieder wissen, wer ihne Club bedroht möchte ich jedoch nicht
in Deiner Haut stecken. Denk lieber mal nach, bevor Du in Deiner scheinbar cholerischen
Art Fehler machst…

viewtopic.php?f=115&t=2710&start=56#p40559

Der komplette Thread: forexclusiv : Ist das was?

von Moringa » 27.Jan 2013 20:04

Jetzt wird weiter bedroht und eingeschüchtert
Sehr geehrter Herr Markus,

nachdem Sie im Internet Schmähbeiträge über Forexclusiv veröffentlicht haben
sprechen wir Ihnen hiermit die

FRISTLOSE KÜNDIGUNG Ihrer Mitgliedschaft im Club Forexclusiv aus.

Sie haben dadurch keinerlei Anrecht auf Erstattung Ihres Mitgliedsbeitrags und
müssen darüber hinaus damit rechnen, für den entstehenden Schaden aufzukommen,
der durch Ihre Schmähpostings aufgrund falsch verstandener Fakten entstehen können.

Dies betrifft nicht Ihre Mitgliedschaft im ZTC, sondern nur die bei Forexclusiv.

Bitte teilen Sie uns Ihre Bankverbindung mit, um die Mitgliedsbeiträge vom ZTC
erstatten zu können, sobald sie fällig sind.

Jochen Hagel
Meine ANTWORT
Bitte teilen Sie uns Ihre Bankverbindung mit, um die Mitgliedsbeiträge vom ZTC
erstatten zu können, sobald sie fällig sind.
DIE BEITRÄGE SIND SOFORT FÄLLIG MEINE BANKDATEN LIEGEN VOR,
Diese Mail ist wiederum eine Drohung mit einem empfindlich Übel, diese Mail werde ich auch veröffetlichen.
Morgen gehe ich zur Polizei und erstatte Strafanzeige wegen BEDROHUNG BELEIDIGUNG UNTRSCHLAGUNG UND BETRUG:
Und ob die Bafin sich für dich intresiert wird sie selbst endscheiden und nicht du, solltest du mich weiter bedrohen werde ich bei meiner Firma Personenschutz beantragen, die kosten tägst du dann , wenn du das noch kannst.
——– Original-Nachricht ——–

Moringa
Junior-Mitglied

 
Beiträge: 58
Registriert: 11.Okt 2011 11:20

von Moringa » 27.Jan 2013 20:18

Ach so Jochen du kannst mir gar nicht kündigen , da ich bereits gekündigt habe
Moringa
Junior-Mitglied

 
Beiträge: 58
Registriert: 11.Okt 2011 11:20

von facts4u » 27.Jan 2013 20:19

nightrider hat geschrieben:Vorsicht und Warnung vor solchen Angeboten.

Guckst Du hier:

http://forexclusiv.de.to/
Sehr interessant, was sie Dir alles so anbieten wollen. Unter Sidemap > „Wer sind wir“ > nach unten scrollen

Dann das „Impressum“ und „Getestete Broker“ führen zu der nächsten Seite:
http://www.fxrubin.com/index.php?p=imprint

und hier:
Das scheint alles miteinander verstrickt:
http://win150.de/shop_content.php?language=de&coID=4

und hier eine Bewertung von vielen:
http://dilettantenstadl.info/win150-ponzi-lasst-grussen

Am Besten, lass die Finger davon.

Das sagt GoMoPa dazu!

Auszugsweise:

GoMoPa Moderator hat geschrieben:
Elixier Ltd

Geschäftsführer: Jochen Sadner
Handelsregister Nummer: 13458
Calle 53, Bella Vista/Marbella

…..

Getestete Broker.

Durch die Einführung unserer EA´s waren wir gezwungen, diverse Broker zu prüfen. Wir haben insgesamt 40 Broker im Demo- und Realmodus getestet und diejenigen herausgefunden, bei denen unsere EA´s am besten funktionieren.

Das Ergebnis aus diesen Prüfungen ist FXRUBIN
fxrubin.com

Registrant:
Domains by Proxy, Inc.

Domain Name: FXRUBIN.COM

GoMoPa Moderator hat geschrieben:
Hier finden wir Herr Jochen Sadner ebenfalls:

librin.com/impressum.php

Elixier Ltd
Geschäftsführer: Jochen Sadner
Handelsregister Nummer: 13458
Calle 53, Bella Vista/Marbella
Steuer-Nummer: 2358974VAT

Lizensierte Vertretung in Deutschland:
J. Hagel, Hamburg

librin.com

Admin Contact
Pablo Morales
Org

Edificio Neptuno Planta Baja 1
Tumba Muerto, 09000, PA

Gomopa Moderator hat geschrieben:

die angegebene Steuernummer habe ich geprüft – die ist weder in Deutschland noch in Spanien vergeben.
Die haben kein Geld. Schon komisch, wenn eine seriöse Firma eine kostenlose Domain bei .de.to nutzt
Urbanisationen mit der Bezeichnung „Bella Vista“ gibt es zuhauf in Spanien, aber nicht in Marbella. Die Strassenbezeichnung „Calle 53“ alleine, ist keine zustellungsfähige Postanschrift. Jede dahin gerichtete Sendung würde als unzustellbar an den Absender zurückgehen. Es gibt in ganz Spanien keine Strassenanschrift, die nur auf „Calle“ lautet, es folgt stets der Name der Strasse dazu.
Der Name der Firma Elixier Ltd scheint auch nur Missbräuchlich verwendet zu werden, hier die Daten der echten Elixier Ltd:

Name & Registered Office:
ELIXIER LIMITED
41 CAMELOT AVENUE
OFF HAYDN ROAD
NOTTINGHAM
NOTTINGHAMSHIRE
UNITED KINGDOM
NG5 1DW
Company No. 06965220

Mit win150.de hat das soviel zu tun, als das das Impressum von FXrubin

fxrubin.com/index.php?p=imprint

mit dem von win150 fast identisch ist.
http://win150.de

Crystal Mountain Inc. ist der verantwortliche Betreiber des Internet Angebotes http://www.win150.de und gleichzeitig verantwortlich für alle Inhalte.

Firmen Handelsregister Nummer: 265372
Leiter und verantwortlicher Direktor: Dr. Hank Robbin

(admin-c) win150.de

Hermann Meindl
win150
Rosenweg 5a
92720 Schwarzenbach

TEW hat geschrieben:
http://www.win150.de hat jemand Erfahrung
Dies steht aktuell nun im Impressum bei win150.de

Wobei ich mit der Vorwahl der Telefonnr. nicht sehr viel anfangen kann.

Fragt sich ob die Firma wirklich gibt und die Steuernummer stimmt.

Hermann Meindl steht zumindest bei denic drin.

R&M MANAGEMENT HOLDING LLC ist der verantwortliche Betreiber des Internet Angebotes http://www.win150.de und gleichzeitig verantwortlich für alle Inhalte.

Firmen Handelsregister Nummer: 4984906

Geschäftlicher Vertreter: Herr Rukert

Steuernummer: 99-0366332

R&M MANAGEMENT HOLDING LLC
1201 N. Orange Street
Suite 600, Wilmington
DE 19801, State of Delaware
Vereinigte Staaten von Amerika

Win150 hat auch in Ihrer Nähe ein Office.

Telefon Termin Hotline: 0079533747717 *Bitte beachten Sie Ihre Festnetz- und Mobilfunkpreise Ihres Anbieters!

Aber zumindestens wird aktiv Werbung betrieben im Internet .

GoMoPa Moderator hat geschrieben:

Wobei ich mit der Vorwahl der Telefonnr. nicht sehr viel anfangen kann.
Hotline: 0079533747717

0079 ist eine Handy / Mobil-Vorwahl von Russland

~ http://www.gomopa.net/Finanzforum/wer-kennt-was-meint-ihr-dazu/forexclusiv-privater-anlageclub-elixier-ltd-jochen-sadner-p942851104.html

Orig. & kompletter Thread:

 Forexclusiv privater Anlageclub – Elixier Ltd -Jochen Sadner – Wer kennt, was meint Ihr dazu – Finanznachrichten.pdf
(200.29 KiB) 7-mal heruntergeladen

facts4u

facts4u
Foren-Freak

 
Beiträge: 1277
Registriert: 27.Mai 2010 17:36

von Fox » 27.Jan 2013 20:53

Herr Klarname entfernt Luise L. mod , der sich hinter „Moringa“ versteckt, hat scheinbar einige Probleme und schreibt mir erpresserische Mails, weil er offensichtlich nicht verstanden hat, dass es nach Ablauf von Fristen keine Kündigung der Mitgliedschaft mehr gibt, da man für einen einmaligen Mitgliedsbeitrag eine lebenslange Mitgliedschaft bekommt,
die dann sowieso nichts mehr kostet sondern ganz im Gegenteil, sie bringt langfristig Geld ein, weil man an den Gewinnen des Clubs beteiligt wird.
Augrund seiner Veröffentlichungen und seiner begangenen Erpressung und Nötigung wurde HerrnKlarname entfernt Luise L. mod mittlerweile die fristlose Kündigung ausgesprochen und er wird für eventuell entstehende Schäden, die durch seine Handlungen entstehen zur Verantwortung gezogen.
Herr Klarname entfernt Luise L. mod hatte ein Brokerkonto als „managed account“ und hat dort entgegen unserem Rat von einer Mindestsumme von 400 Euro nur 230 Euro aufgezahlt. Ihm ist dort ein Verlust von 115,62 Euro entstanden, 114,38 Euro hat er sich auszahlen lassen. Hätte er mit uns über seinen Auszahlungswunsch gesprochen, hätten wir die noch offenen Postionen weiter ausgetraded und er wäre im günstiegeren Fall mit Gewinn ausgestiegen, aber Herr Klarname entfernt Luise L. mod hat sehr starke emotionale Schwankungen und ist
scheinbar in Panik geraten.
Bedingt durch diesen unnötigen, selbst erzeugten Verlust von 115,62 Euro hat er sein Brokerkonto leer geräumt und auch gleich noch sämtliche Mitgliedschaften gekündigt, was einerseits nach Ablauf der Frist nicht mehr möglich ist und andererseits bei einem anderen Club gar nicht möglich ist. Das ist auch leicht zu erklären, denn man kann einem Brokerkonto nicht zwischendurch einmal Beträge entziehen, da der Broker in dem Fall uch gleich den erhaltenen Bonus abbucht und dem Konto
die notwendige Equity entzieht. Dies würde allen Mitgliedern großen Schaden zufügen, bis hin zum Totalverlust. Da Herr Klarname entfernt Luise L. mod seinen vollen Mitgliedsbeitrag ohnehin
zurück bekommt, sobald die dafür vorgesehene Grenze erreicht ist, macht eine Kündigung gar keinen Sinn, denn Herr Klarname entfernt Luise L. mod ist dann ja aus der Haftung heraus, weil er 100% seines Mitgliedsbeitrages zurück erhalten hat. Wir schützen ihn davor, mit einer emotional begründeten Kündigung auf 10.000 Euro zu verzichten, die
seine Mitgliedschaft eines Tages bringen kann, wenn das Trading gut verläuft. Diese wird er selbstverständlich auch bekommen, wenn es soweit ist.
Herr Klarname entfernt Luise L. mod, der scheinbar nicht seinen Verstand nutzt, bringt eine sehr gut funktionierende Gemeinschaft von mehreren hundert Mitgliedern in Verruf, die den Forexmarkt sicherer machen wollen und dabei auf sehr gutem Weg sind. Er wurde explizit auf die Risiken im Forexmarkt hingewiesen ist aber trotzdem bereit, wegen 115,62 Euro unnötig selbst verursachtem Verlust hunderte von Clubmitgliedern zu schädigen und Existenzen zu bedrohen. Ein höheres Ausmaß an Unverantwortlichkeit und Irrsinn ist mir bisher nicht bekannt gewesen, aber man lernt ja nie aus. Normal ist so etwas allerdings nicht und ich rate Herrn Klarname entfernt Luise L. mod dringend an, professionelle Hilfe zur Eindämmung seiner Aggressionen gegen unschuldige Clubmitglieder in Anspruch zu nehmen.
Herr Klarname entfernt Luise L. mod hat leider auch nicht begriffen, dass wir weder eine Sparkasse sind noch irgendein Geldinstitut, für die die BaFin zuständig wäre. Wir sind ein Club, sonst nichts. Es ist auch nicht verboten, wenn dieser Club Programmierkosten dafür ausgibt, einen guten Handelsroboter zu entwickeln, der dann allen Mitgliedern nützt und
ihr Geld auf eigenen Brokerkonten vermehren kann. Genau das aber ist der Sinn dieses Clubs. Seine Gewinne fließen zu 100% an die Mitglieder zurück, sobald sie entstehen. Es handelt sich somit um eine Non-Profit-Organisation, die ihren Mitgliedern hoffentlich in ein paar Jahren ein etwas besseres Leben erlauben wird.
Wie aggressiv muss jemand sein, der so einen tollen Club verunglimpfen will? Wir haben hier keine Angst vor der Bafin oder der Staatsanwaltschaft, aber etwas negatives bleibt bei solchen Verunglimpfungen immer hängen und das schadet jedem einzelnen Mitglied, was HerrnKlarname entfernt Luise L. mod scheinbar völlig egal ist, weil er 115,62 Euro in einem hochspekulativen Markt verloren hat, trotz anerkannter Risikowarnung und mit einem Betrag, der nur ca. 58% der Mindesteinstiegssumme betragen hat.
Herr Klarname entfernt Luise L. mod sägt an Stuhlbeinen von Menschen, die er nicht einmal kennt. Ich finde das sehr unvernünftig, zumal er auch gleichzeitig an zwei seiner eigenen Stuhlbeine sägt denn er haftet ja für sein Handeln…

Beitrag gesichert und anschließend Klarname entfernt Luise L. mod

Fox
Newbie
 
Beiträge: 12
Registriert: 9.Okt 2011 12:31

von Moringa » 27.Jan 2013 21:25

STELLUNGSNAHME ZU DEN UNVERSCHÄMTEN BELEIDIGUNGEN BEDROHUNGEN GEGEN LEIB UND LEBEN VON HERRN JOCHEN HAGEL,
Vor zwei jahren bin ich in diesen Club eingetreten, eine Auszahlung an die Mitglieder gab es nie, sondern nur hinhalte Parolen, und immer weitere Ausreden um sich vor Zahlungen zu schützen Ein angeblicher Super EA ( angeblich 80.000,-€ Endwicklungskosten) hat mich bei Instaforex 500.-€ gekostet weitere 324,-€ habe ich als Mitgiedsbeitrag bezahlt ohne auch nur einen einzigen Cent erhalten zu haben und weitere 250,-€ für zwei Anteile im zehntausenderclub der seit Juni 2012 nich mehr bediend wird ( Falsche Gewinnversprechungen ) auch bei Xe-market habe Verluste mitnehmen müßen, auch wen die für Herrn Hage lnur Peanuts sind ,ich muß für mein Geld hart arbeiten, und lebe nicht vom Geld anderer Leute weie dieser Herr H.
Die AGB wurden einfach umgeändert habe die Orginale AGB,s gepeichert auch eine Abstimmung gab es nich all nur LÜge und Betrug Leute die sich wehren werden dann bedroht. Auch andere scheinen nicht gut auf Herrn Hagel und seinen Geschäftsgebaren zu sprechen zu sein .
Anbei ein kleiner Auszug aus einem seiner Newsletter:

Wir haben durch den veränderten Markt viele Konten verloren. Man hat uns dafür bedroht,
beleidigt und verunglimpft. Es sollte aber allen Mitgliedern eines klar sein: Uns liegt nichts daran,
dass ein Mitglied sein Geld verliert, ganz im Gegenteil.
Auch wir und der Club profitieren nur von
aktiven Konten und nicht von leeren Konten. Das sich der Markt so signifikant verändert, war
nicht absehbar. Durch die Krankheit unseres alten Programmierers konnten wir leider nicht
schneller reagieren. Wir mussten einen neuen Programmierer suchen und sind auch innerhalb
einer Woche fündig geworden und hatten großes Glück dabei, denn der neue ist schneller und besser, als der alte und wir haben ihn sogar in die Muttergesellschaft aufgenommen, damit sein Interesse zu 100% darin besteht, den besten EA zu schreiben, der möglich ist.

Wie geht es in naher Zukunft weiter…
Das werden wir sehen herr Hagel

von Der Ankläger » 27.Jan 2013 22:32

Forexclusiv Newsletter hat geschrieben:Das sich der Markt so signifikant verändert, war
nicht absehbar. Durch die Krankheit unseres alten Programmierers konnten wir leider nicht
schneller reagieren. Wir mussten einen neuen Programmierer suchen

Immer die gleichen Ausreden wenn Betrüger erklären wollen warum es nicht läuft, wie es in den vollmundigen Verdienstversprechungen offeriert wurden.

Forexclusiv – Forexplosiv EA Abzocke von Jochen Hagel – River of Life Inc. & Elixir Ltd. SZI-Thread Seite 4

28 Jan

Re: forexclusiv : Ist das was?

von maisey » 6.Nov 2011 11:38

maisey hat geschrieben:

andi43 hat geschrieben:doch es lief gut.Fragt Jochen Hagel, er weiß warum wir ausgestiegen sind…

ist das so ein geheimins das du das nicht sagen kannst oder wieso willst du das nicht sagen?

maisey
Junior-Mitglied
 
Beiträge: 83
Registriert: 26.Okt 2011 5:28

von maisey » 9.Nov 2011 8:32

maisey hat geschrieben:

andi43 hat geschrieben:doch es lief gut.Fragt Jochen Hagel, er weiß warum wir ausgestiegen sind…

ist das so ein geheimins das du das nicht sagen kannst oder wieso willst du das nicht sagen?

maisey
Junior-Mitglied
 
Beiträge: 83
Registriert: 26.Okt 2011 5:28

von Moringa » 9.Nov 2011 13:28

Jochen du hats absulut recht, solche Leute wie dieser “ Ankläger “ sollten selbst angeklagt werden und zwar vor einem richtigen Gericht. Solche Leute gehören nicht in solche Foren. Über den Club24advantage wurde auch schon bnegativ berichtet obwohl dieser gerade einmal ein paar tage geründet und online war.
Moringa
Junior-Mitglied
 
Beiträge: 58
Registriert: 11.Okt 2011 11:20

von Muckelchen » 9.Nov 2011 22:40

@Moringa hat geschrieben:
Über den Club24advantage wurde auch schon bnegativ berichtet obwohl dieser gerade einmal ein paar tage geründet und online war.

Absolut berechtigt! Aber da das nicht in diesen Thread gehört, sollten wir uns dort weiter streiten!

Britta

Kontrolle ist kein Zeichen von Mißtrauen, sondern von Klugheit!
Muckelchen
 
Beiträge: 1881
Registriert: 18.Nov 2010 19:37

von Stefan58 » 14.Nov 2011 10:44

maisey hat geschrieben:

maisey hat geschrieben:

andi43 hat geschrieben:doch es lief gut.Fragt Jochen Hagel, er weiß warum wir ausgestiegen sind…

ist das so ein geheimins das du das nicht sagen kannst oder wieso willst du das nicht sagen?

http://www.insidertipps.at/sportwetten/index.php?/topic/1996-wall-street-forex-robot-erfahrungen/page__st__60__p__5832#entry5832

nun verzockt er dort sein Geld

also ich hatte den Wallstreet Robot gemietet.Der WSR hat 32 Trades gemacht,
davon waren 29 im Plus, einer neutral, 2 dickes Minus.
(stoploss ist 2 mal bei 120 Pips gekommen).

insgesamt der WSR mit – 139 Euro im Minus.

Ich habe deswegen den Servce (WSR) gekündigt!

Stefan58
Senior-Mitglied
 
Beiträge: 389
Registriert: 14.Mär 2010 7:58

von maisey » 17.Nov 2011 8:32

Stefan,vielleicht waren die Versprechungen dort höher.
maisey
Junior-Mitglied
 
Beiträge: 83
Registriert: 26.Okt 2011 5:28

von Der Ankläger » 4.Jul 2012 19:19

Auf dieser Abzocker Seite „Forexclusiv“ gibt es ein neues Impressum, hier das Alte:Forexclusiv privater Anlageclub

Elixier Ltd
Geschäftsführer: Jochen Sadner
Handelsregister Nummer: 13458
Calle 53, Bella Vista/Marbella

Panama City, Panama

Steuer-Nummer: 2358974VAT

Mail: siehe Kontaktformular

Tel.: 0180-500 4130

und hier das Aktuelle:

Impressum:

Forexclusiv privater Anlageclub

River of Life Inc.

Suite 808, 1220 N. Market Street, Wilmington,

DE 19801 Country of New Castle

Mail: siehe Kontaktformular

Tel.: 0180-500 4130

http://forexclusiv.de.to/impressum.html

Der Ankläger
Foren-Guru
 
Beiträge: 2338
Registriert: 31.Dez 2009 11:07
Wohnort: Karlsruhe

von facts4u » 16.Sep 2012 8:27

WIR MÖCHTEN AN DIESER STELLE BETONEN, DASS WIR MIT DEN ANGEBOTEN AUF DEN SEITEN VON FOREXCLUSIV.DE UND FOREXCLUSIV.COM NICHTS ZU TUN HABEN. WER IMMER AUCH MIT DIESEN SEITEN KONTAKT AUFGENOMMEN HAT KANN GERN BEI UNS NACHFRAGEN WER DAHINTER STECKT!!! ES HANDELT SICH BEI DEN SEITEN LEDIGLICH UM EINE KOPIE UNSERER IDEEN UND DEN VERSUCH, UNTER NUTZUNG UNSERES NAMENS KUNDEN ZU GENERIEREN. FALLS SIE DORT INVESTIERT HABEN WÜNSCHEN WIR IHNEN VIEL GLÜCK!

>>> http://forexclusiv.de.to

facts4u

facts4u
Foren-Freak
 
Beiträge: 1277
Registriert: 27.Mai 2010 17:36

von Moringa » 27.Jan 2013 13:11

Wer schon eine Auszahlung erhalten hat bitte bei mir meldenDie Vorteile einer Mitgliedschaft bei Forexclusiv
Wir nehmen insgesamt maximal 1000 VIP-Mitglieder auf, um den Club übersichtlich und exclusiv zu gestalten. Den Newsletter können Sie gratis bekommen, bitte bestellen Sie ihn über das Kontaktformular. Um Mitglied zu werden, müssen Sie sich registrieren Mitgliederbereich (Registrieren)

Unsere Mitglieder profitieren von

* jährlichen Gewinnausschüttungen

45% der Gewinne des Clubs werden einmal jährlich an die Mitglieder ausgeschüttet und damit das jedes Jahr mehr werden kann werden

45% der Gewinne dem Kapital des Clubs hinzugerechnet (aufgestockt) und

10% der Gewinne dienen guten Zwecken und unterstützen Menschen, die es sich nie leisten könnten, selbst von diesem Markt zu profitieren.

* Eintragung als Begünstigter der Forexclusiv Foundation Ltd. in Panama

Moringa
Junior-Mitglied
 
Beiträge: 58
Registriert: 11.Okt 2011 11:20

von Moringa » 27.Jan 2013 14:17

Das Wahre Gesicht von Jochen Hagel und Forexclusiv hier werden einfach mal die AGB,s geändert um sich vor Rückzahlungen zu schützen smilie_033
§ 4 Kündigung von MitgliedschaftenNach Ablauf des ersten Jahres hat jedes Mitglied das Recht auf Kündigung seiner Mitgliedschaft. Damit erlischt das Anrecht auf den/die Anteile am Gewinn der Gesellschaft mit sofortiger Wirkung. Ein Anrecht auf Erstattung der jährlichen Kostenpauschale in Höhe von € 24,00 bsteht nicht. VIP-Mitgliedern wird jedoch ihre Einmalzahlung von € 300,00 erstattet, wenn die Finanzen des ACF dies zulassen.

Der ACF hat das Recht, jedem Mitglied die frisstlose Kündigung ohne irgendwelche Erstattungen auszusprechen, wenn dem Mitglied nachgewiesen wird, daß es sich an Schmähblogs im Internet oder an anderer Stelle beteiligt und dort negative Mitteilungen verbreitet.

§ 4 Kündigung von Mitgliedschaften

Nach Ablauf eines jeden Jahres hat jedes Mitglied das Recht auf Kündigung seiner Mitgliedschaft. Damit erlischt das Anrecht auf den/die Anteile am Gewinn der Gesellschaft mit sofortiger Wirkung. Ein Anrecht auf Erstattung der jährlichen Kostenpauschale in Höhe von € 24,00 bsteht nicht. VIP-Mitgliedern wird jedoch ihre Einmalzahlung von € 300,00 erstattet, wenn die Finanzen des ACF dies zulassen. smilie_062 smilie_095

Moringa
Junior-Mitglied
 
Beiträge: 58
Registriert: 11.Okt 2011 11:20

von Moringa » 27.Jan 2013 15:13

BEDROHUNGEN UND BELEIDIGUNGEN GEGEN MITGLIEDER DIE KÜNDIGEN MÖCHTEN VON JOCHEN HAGEL UND FOREXCLUSIV
Hallo jochen,
Leider mußte ich feststellen das du meine kündigung mit fadenscheinigen Ausreden ignoriert hast. Vielleicht solltest du dir deine eigenen AGB,s einmal durchlesen, die kosten für EA,s sind für Mitglieder kostenlos und auch eine kündigung ist immer zu Jahresbeginn möglich.
Dein Vorschlag einen neuen Kunden meine Anteile zu verkaufen, und diesen auch noch selbst zu suchen ist absuluter Schwachsinn, den ich wäre dann Schadenersatzplichtig.
Da ich bei der Bafin als Sicherheitsmitarbeiter arbeite, habe ich mich rechtlich beraten lassen.
Die ZTC werden seit einem halben Jahr nicht mehr getradet und aktualliesiert was gegen die AGB,s verstößt und mich zur sofortigen Kündigung berechtigt, da du deinen Vertragsgegenstand nicht erfüllst.
Trading-Ergebnisse
Hinweis: Seit dem 25.7.2011 ist das gesamte Tradingsystem bei uns auf Automatic umgestellt worden.Hier werden die aktuellen Anteilswerte aller HTC´s (Hunderttausenderclubs) und ZTC´s (Zehntausenderclubs) dokumentiert (Nettoergebnis).

Außerdem dokumentieren wir hier den Anteilswert unseres Kleinanlegerclubs (KA-C).

24.06. 2012

HTC1 Anteilswert 331,10 Euro in Auszahlung…
HTC2 Anteilswert 294,90 Euro
HTC3 Anteilswert 268,63 Euro
HTC4 Anteilswert 251,82 Euro
HTC5 Anteilswert 231,06 Euro
HTC6 Anteilswert 157,01 Euro
HTC7 Anteilswert 107,20 Euro

ZTC1 Anteilswert 254,39 Euro
ZTC2 Anteilswert 191,89 Euro

KA-C Anteilswert 31,80 Euro

Hier können Sie unseren neuen, unschlagbaren EA live auf einem realen Handelskonto beobachten! Live Konto REAL

Ich fordere dich letztmalig auf mir mein Geld zurück zu erstatten ansonsten werde ich Strafanzeige erstatten wegen Unterschlagung und Betrug, und werde mein geld durch einen Rechtsanwalt einklagen lassen, die Mehrkosten gehen dann zu deinen Lasten, abgesehen von den strafrechtlichen Folgen.
Ich erwarte mein Geld bis zu 01.02.2013
GEZ
ich werde Dich gleich morgen wegen Nötigung und wegen Telefonterror anzeigen.

A: mit der Bafin haben wir nichts zu tun, Da verwechselst Du mal wieder etwas, wir
sind ein provater Anlegerclub mit einem Mitgliedsbeitrag, der einmalig zu zahlen ist

B: Deine Kündigung hätte sofort nach Ablauf eines Jahres kommen müssen, ist sie
aber nicht. Auch dann gibt es die 300 Euro nur dann zurück, wenn die Finanzen
des Clubs das hergeben, aber die Gelder sind in die programmierung des EA
investiert worden, wie Diu genau weisst.

C: Ich werde Dir eine Rechnung aufmachen, die durch Dein ständiges Hin- und Her
entstanden sind und diese über Anwalt bei Dir eintreiben lassen

D: Der Club wird Dich für jeden weiteren Schaden verantwortlich machen, den Du
mit Deiner scheinbar gespaltenen Persönlichkeit verursachst

E: Die von Dir am Telefon gemachte Bemerkung über die Möglichkeit einer merklichen
jährlichen Ausschüttung ist auf „in einigen Jahren“ formuliert und wenn Du das nicht
verstanden hast was das bedeutet, so lasse es Dir gern noch einmal erklären: Wenn wir
einen EA besitzen, den nur unsere Mitglieder und einige institutionelle Anleger nutzen
können, werden die daraus resultierenden Einnahmen des Clubs geradezu explodieren
und Gewinne erwirtschaften, die dann zur Ausschüttung kommen. Dann bekommt jedes
Clubmitglied seinen Anteil daran ausgeschüttet.

F: Aufgrund falschen Verständnisses verfasste Bemerkungen im Internet werden von 700-800
zufriedenen Clubmitgliedern beantwortet werden, Du bist nämlich bisher das einzige Mitglied,
welches gekündigt hat.

G: Wenn Du geglaubt hast, dass wir eine Sparkasse sind, wo man Geld einzahlt und dann
jederzeit wieder abheben kann, bist Du im Irrtum. Dein Rachefeldzug, weil Du eine
Miniatursumme im Forex verloren hast, ist völlig daneben. Nicht nur, dass Du ständig
auf die Risiken hingewiesen wurdest, Du hast diese Anlage aus freien Stücken gemacht
und Kein Mensch hat Dich dazu gezwungen. Das Deine Nerven keine Verluste zulassen,
war uns hier nicht bekannt. Wir haften jedoch nicht für den Forexmarkt und haben nie
eine Garantie abgegeben.

H. Das einzig Erfreuliche ist, dass Du endlich verstanden hast, das Forex nichts für Dich ist.
Du hast weder das nötige „Spielgeld“ dafür noch halten das Deine Nerven aus.

I: Deine Einzahlung im ZTC (Mitgliedsbeitrag im Zehntasenderclub) wird Dir erstattet,
wenn a) die vertragsgemäße Summe dafür erreicht wurde und b) wenn wir Deine
Bankverbindung genannt bekommen. Der ZTC geht in Kürze wieder ins Trading
(sobald der neue EA zufriedenstellend arbeitet).

Jochen

Jochen,
Das hallo spare ich mir, ich werde dich bei der der Bafin und Staatsanwaltschaft anzeigen hier kommen dann dann auch deine anderen Geschäfte zum Vorschein,Dein Forexclusivclub wirdaber dann der Verganngenheit angehören:
Du bist ein Abzocker vor dem im Web gewarnt wird, dies wird auch die Staatsanwaltschaft intressieren.
Deine falschen Gewinnversprechungen mit Firmensitz in Panamma wird auch das Finanzamt intressieren da du in Deutschland lebst und auch für den Club hier Steuern zu leisten hast.
Ich erwarte mein Geld bis zum 01.02.2013 zurück eine Anzeige von einem Betrüger sehe ich gelassen entgegen
Du mich auch
E.markus
Du bist scheinbar ungebildet und weisst nicht was Du tust.

Im Club sind Anwälte, Richter und u.a. der Ex_boss von Merryl lynch Deutschland,
glaubst Du wirklich, diese Leute werden sich ausgerechnet durch Dich ihren club
kaputt machen lassen?

Du wirst nichts mit Deinen Anzeigen erreichen, ganz im Gegenteil. Weder Bafin hatt mit
Clubs etwas zu tun, noch handelt es sich um Betrug, wenn eine Gemeinschaft in EA´s
und die Sicherheit im Markt investiert.

Das ich in Deutschland sitze hat doch nichts mit den Betreiberfirmen im Ausland zu tun,
die dortigen Steuern wurden von mir entrichtet. Es ist auch nicht verboten, im Ausland
Firmen zu besitzen.

Wenn 700-800 Clubmitglieder wissen, wer ihne Club bedroht möchte ich jedoch nicht
in Deiner Haut stecken. Denk lieber mal nach, bevor Du in Deiner scheinbar cholerischen
Art Fehler machst…

Moringa
Junior-Mitglied
 
Beiträge: 58
Registriert: 11.Okt 2011 11:20

von Moringa » 27.Jan 2013 15:22

Deine Bedrohungen von Gestern, 700 – 800 Mitglieder JETZT AUCH NOCH DROHENEN AUSPRECHEN ( Morddrohung ) bitte helft mir diesen Mann dort hin zu bringen wo er hin gehört (knast )Wenn 700-800 Clubmitglieder wissen, wer ihne Club bedroht möchte ich
> > jedoch nicht
> > in Deiner Haut stecken. Denk lieber mal nach, bevor Du in Deiner
> scheinbar
> > cholerischen
> > Art Fehler machst…

Sollte dies eine Drohung sein hast du bereits eine weitere Straftat begangen.
Da ich bereits in deinem Sa..stall gekündigt habe werde ich Morgen alle mails im Szne-Inseider veröffentlichen, damit ander Anleger dein wahres Gesicht kennen lernen und vor solchen typen wir dir gewarnt werden.
Deinen VIP-Beitrag und die Anteile für die ZTC,s kannste dir sonst wo hinstecken, ich kanns verschmerzen, denoch behalte ich mir strafrechtliche Schritte wegen Beleidigund und Bedrohung vor.
der Szene-inseider hatte doch Rechte hätte vohrher daruf hören sollen bevor ich mich mit einm Typ wie die eingelassen habe.
Sollte mir etwas passieren kennt Ihr ja den Täter

Moringa
Junior-Mitglied
 
Beiträge: 58
Registriert: 11.Okt 2011 11:20

von Insider » 27.Jan 2013 17:28

Moringa hat geschrieben:der Szene-inseider hatte doch Rechte hätte vohrher daruf hören sollen bevor ich mich mit einm Typ wie die eingelassen habe.
Sollte mir etwas passieren kennt Ihr ja den Täter

@Moringa,

mach bitte das einzige richtige, Strafanzeige gegen Jochen Hagel, Osterbrook 46, 20537 Hamburg, wegen Betrug, Unterschlagung und Bedrohung,
hier gehts zur Onlinewache deiner Wahl:

http://www.google.de/#hl=de&tbo=d&sclient=psy-ab&q=onlinewache&oq=onlinewache&gs_l=hp.3..0l4.8355.11510.0.13560.11.7.0.4.4.0.419.996.4j2j4-1.7.0…0.0…1c.1.D1lEA1fNfr8&pbx=1&bav=on.2,or.r_gc.r_pw.r_qf.&bvm=bv.41524429,d.Yms&fp=f0c29644078dfc04&biw=1366&bih=621

Anschließend mit dem Aktenzeichen oder Vorgangsnummer die BAFIN informieren:

http://www.bafin.de/DE/Verbraucher/BeschwerdenAnsprechpartner/beschwerdenansprechpartner_node.html

http://www.bafin.de/DE/Verbraucher/BeschwerdenAnsprechpartner/VerdachtMelden/verdachtmelden_node.html

mfg

Insider

Insider
Site Owner
 
Beiträge: 4424
Registriert: 25.Aug 2009 22:38
Wohnort: Szene

von Moringa » 27.Jan 2013 17:57

Fox hat geschrieben:Forexclusiv ist ein kleiner privater Anlegerclub. In Abstimmung mit den Mitgliedern ist der Sitz der Eintragung gewählt worden. Der Sitz der Firma Elixier, die
zur Zeit kommissarisch den Club leitet befindet sich seit 2009 auf den Seychellen. Diese Firma nutzt auch die Adresse der Forexclusiv Foundation in Panama, im
World Trade Center.
Die Mitglieder von Forexclusiv verfolgen gemeinsam das Ziel, den Forexmarkt sicherer zu machen. Hierfür gibt jedes Mitglied nicht nur einen Mitgliedsbeitrag, sondern auch seine Erfahrungen und Kontakte mit ein. Das der Sitz der Firma im Ausland ist heißt noch lange nicht, dass diese Firma abzockt oder betrügt. Wären wir Abzocker, würden wir unsere Mitgliederzahl sicherlich nicht streng begrenzen, sondern massenhaft Mitglieder rekrutieren. Dies ist aber nicht der Fall. Wir haben lediglich ca. 70 Mitglieder, die alle die Ziele des Clubs mit unterstützen.
Wer die steuerliche Situation in Deutschland kennt ahnt vielleicht, warum man Firmen offshore gründet. Das ist weder verboten, noch in irgendeiner Form
kriminell. Ich vertrete den Club für Deutschland und bin Ansprechpartner für die Mitglieder. Wer Interesse daran hat, die Original-Dokumente der Firma zu sehen, kann mich gern per Mail kontaktieren, wenn er seine Person offenbart.
Ich verbitte mir entschieden, in diesem Forum meinen Namen in irendeiner Form in Misskredit zu bringen, fas Gleiche gilt für den Club. Es ist unfair, sich hier hinter einer virtuellen Existenz zu verstecken und dann Mitmenschen und deren Existenz zu nötigen. Sicherlich ist den Leuten, die hier posten nicht bewusst, dass sie auf einem Forum posten, welches gar kein Impressum hat und über brasilianische Server arbeitet. Der Verdacht liegt nahe, dass diese so künstlich geschaffene Vernebelung der Betreiber seinen Grund hat, welchen auch immer. Man könnte mutmaßen, dass es von Konkurrenten betrieben wird, die sich mit Hilfe dieses Forums die Konkurrenz vom Hals schaffen möchte, aber das will ich hier gar nicht unterstellen.
Tatsache ist, dass die Hetzkampagne bestimmter Mitglieder sehr weit über eine Meinungsäußerung hinaus geht.
J. Hagel

Also mich hat keiner gefragt

Forexclusiv – Forexplosiv EA Abzocke von Jochen Hagel – River of Life Inc. & Elixir Ltd. SZI-Thread Seite 3

28 Jan

Re: forexclusiv : Ist das was?

von tommy1k » 21.Okt 2011 7:07

Sorry – irgendwie schreibt andi43 mehr als wirr:
‚Ich selber bin arm wie eine Kirchenmaus, inzwischen insolvent.‘
‚aber wenn sie nicht auszahlen,
ist eh alles zu spät, für meine Parterin, für mich’Klingt für mich danach, als wenn beide nicht unbedingt Geld in der Tasche haben…..nun aber…..

‚hat immer geklappt und das bei 3 verschiedenen Brokern‘
‚Nur stephan58, Sie bezahlen dann den Verdienstausfall bis ich den EA wieder weiter traden lassen kann.

Haben Sie so viel Geld?

Auch auf dem anderem Konto meiner Frau, auch mit Gewinnen!‘

Also ich kann den Herrn nicht ernst nehmen….entweder ist man so gut wie platt und dann tradet man max. mit Kleinstbetraegen und dann zum Schluss zeigt er auf, dass seine Frau angeblich gleich mal 2 Tradingkonten hat und das es für stephan58 richtig teuer waere, wenn er für kurze Zeit den Verdienstausfall zahlen würde, wenn andi nicht mehr weiter traden könnte……

Seine Aussagen passen irgendwie vorne und hinten nicht………….

Die .de.to Seite finde ich auch putzig – ob Affilinet weiss, dass der WM Provisionsweitergabe macht d.h. die Besucher aufmuntert Strom- & Versicherungsvergleiche zu machen um dafür Provisionen zu kassieren und diese an die Interessenten weiterzuleiten als Tradingeinstieg?
Das sehen einige nicht gerade gerne und ohne ausdrückliche Genehmigung, kann das ganz schnell passieren, dass der WM kein Geld mehr von Affilinet erhaelt und evtl. sogar eine Rückforderung kommt.

So Long

tommy1k
Senior-Mitglied
 
Beiträge: 580
Registriert: 5.Apr 2010 11:29

Beitragvon Der Ankläger » 22.Okt 2011 12:39

User Fox hat sich per PN als Jochen Hagel geoutet, hier mal der Inhalt:Gesendet: 12.Okt 2011 20:40
von Fox
Betreff: forexclusiv : Ist das was?

Der Ankläger hat geschrieben:

Fox hat geschrieben:Für viele, die es nicht wissen, es gibt auch ein Marbella in Panama City.

Das ist eigentlich bei dieser [editiert, Adm. Insider] auch sekundär, wichtig ist das dieser [editiert, Adm. Insider] Jochen Hagel geoutet wurde!

Sehr geehrter Ankläger,

Sie benutzen als anonymer Blogger Worte wie Scam und Betrüger. Sie verstecken sich hinter Ihrer roten Robe und glauben sicherlich, niemand kann Sie entdecken.

Ihre Behauptungen sind strafrechtlich relevant. Sie betreiben nicht nur Beleidigung und Verunglimpfung, sondern damit verbunden auch Nötigung.

Ich fordere Sie hiermit dazu auf, Ihre Behauptungen zu widerrufen. Ich gebe Ihnen eine Woche Zeit dafür. Sollten Sie die Sache bis dahin nicht klargestellt haben, erfolgt Strafanzeige wegen o.g. Delikte.

Hier nun meine Klarstellung:

Ich würde den [editiert, Adm. Insider] Jochen Hagel mit der [editiert, Adm. Insider] Seite Forexclusiv doch eher zu einer Selbstanzeige raten, gibt dann meist mildernde Umstände
vor einem Deutschen Gericht. Damit [editiert, Adm. Insider] Jochen Hagel sich auch noch vernünftig Informieren kann, stelle ich mal folgenden Link
rein, Thema:

Landgericht Düsseldorf: Begriff „Abzocke“ Bestandteil der Meinungsfreiheit

http://www.heise.de/newsticker/meldung/Landgericht-Duesseldorf-Begriff-Abzocke-Bestandteil-der-Meinungsfreiheit-115611.html

P.S.

Warum erklärt Jochen Hagel nicht wie Seriös doch alles ist und hier nur falsche Vermutungen angestellt wurden?

[Posting entschärft! Adm. Insider]

Der Ankläger
Foren-Guru
 
Beiträge: 2338
Registriert: 31.Dez 2009 11:07
Wohnort: Karlsruhe

von Der Ankläger » 24.Okt 2011 16:07

Jetzt wird auch auf der kostenlosen N-Page Plattform geworben und siehe da, dieses mal wurde im Impressum auf eine Panama Adresse hingewiesen.Forexclusiv privater Anlageclub

Elixier Ltd
Geschäftsführer: Jochen Sadner
Handelsregister Nummer: 13458
Calle 53, Bella Vista/Marbella

Panama City, Panama

Steuer-Nummer: 2358974VAT

Mail: siehe Kontaktformular

Tel.: 0180-500 4130

http://forexclusiv.npage.de/impressum_60885097.html

Die Frage die sich mir noch stellt, hat den dieser Jochen Hagel überhaupt eine Genehmigung der BAFIN um solche Finanzdienstleitungen hier in Deutschland überhaupt anbieten zu dürfen?

Bafin hat geschrieben:oder Ihnen ein Angebot suspekt vorkommt, können Sie ebenfalls der BaFin schreiben. Bei begründeten Beschwerden wenden wir uns an das betroffene Institut und haken dort nach.

http://www.bafin.de/cln_228/nn_722564/DE/Verbraucher/BeschwerdenAnsprechpartner/beschwerdenansprechpartner__node.html?__nnn=true

Bafin hat geschrieben:Schreiben Sie einen Brief, ein Fax oder eine E-Mail an die BaFin. Das ist der beste Weg, da wir in der Regel eine schriftliche Darstellung des Sachverhalts sowie Kopien der wesentlichen Unterlagen benötigen.Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht
Graurheindorfer Straße 108
53117 Bonn
Telefon: +49 (0) 228 / 4108 – 0
Fax: + 49 (0)228 4108-1550
E-Mail: poststelle@bafin.de

http://www.bafin.de/cln_228/nn_723250/DE/Verbraucher/BeschwerdenAnsprechpartner/BaFinBeschwerde/bafinbeschwerde__node.html?__nnn=true

Im Panama Register welches auf die letzten 30 Jahre zurückgreift und in der über 600.000 Firmen gelistet sind, findet man weder einen Jochen Sadner noch eine Elixier Ltd.

https://www.registro-publico.gob.pa/scripts/nwwisapi.dll/conweb/prinpage

Hier kann man bequem auf Englisch Ergebnisse bekommen

http://ohuiginn.net/panama/

Der Ankläger
Foren-Guru
 
Beiträge: 2338
Registriert: 31.Dez 2009 11:07
Wohnort: Karlsruhe

von Fox » 24.Okt 2011 16:53

Forexclusiv ist ein kleiner privater Anlegerclub. In Abstimmung mit den Mitgliedern ist der Sitz der Eintragung gewählt worden. Der Sitz der Firma Elixier, die
zur Zeit kommissarisch den Club leitet befindet sich seit 2009 auf den Seychellen. Diese Firma nutzt auch die Adresse der Forexclusiv Foundation in Panama, im
World Trade Center.
Die Mitglieder von Forexclusiv verfolgen gemeinsam das Ziel, den Forexmarkt sicherer zu machen. Hierfür gibt jedes Mitglied nicht nur einen Mitgliedsbeitrag, sondern auch seine Erfahrungen und Kontakte mit ein. Das der Sitz der Firma im Ausland ist heißt noch lange nicht, dass diese Firma abzockt oder betrügt. Wären wir Abzocker, würden wir unsere Mitgliederzahl sicherlich nicht streng begrenzen, sondern massenhaft Mitglieder rekrutieren. Dies ist aber nicht der Fall. Wir haben lediglich ca. 70 Mitglieder, die alle die Ziele des Clubs mit unterstützen.
Wer die steuerliche Situation in Deutschland kennt ahnt vielleicht, warum man Firmen offshore gründet. Das ist weder verboten, noch in irgendeiner Form
kriminell. Ich vertrete den Club für Deutschland und bin Ansprechpartner für die Mitglieder. Wer Interesse daran hat, die Original-Dokumente der Firma zu sehen, kann mich gern per Mail kontaktieren, wenn er seine Person offenbart.
Ich verbitte mir entschieden, in diesem Forum meinen Namen in irendeiner Form in Misskredit zu bringen, fas Gleiche gilt für den Club. Es ist unfair, sich hier hinter einer virtuellen Existenz zu verstecken und dann Mitmenschen und deren Existenz zu nötigen. Sicherlich ist den Leuten, die hier posten nicht bewusst, dass sie auf einem Forum posten, welches gar kein Impressum hat und über brasilianische Server arbeitet. Der Verdacht liegt nahe, dass diese so künstlich geschaffene Vernebelung der Betreiber seinen Grund hat, welchen auch immer. Man könnte mutmaßen, dass es von Konkurrenten betrieben wird, die sich mit Hilfe dieses Forums die Konkurrenz vom Hals schaffen möchte, aber das will ich hier gar nicht unterstellen.
Tatsache ist, dass die Hetzkampagne bestimmter Mitglieder sehr weit über eine Meinungsäußerung hinaus geht.
J. Hagel
Fox
Newbie
 
Beiträge: 12
Registriert: 9.Okt 2011 12:31

von Stefan58 » 25.Okt 2011 5:44

Der Herr hat sich einen Platz in der Wiki4 Datenbank http://wiki4.szene-insider.net verdient.
Stefan58
Senior-Mitglied
 
Beiträge: 389
Registriert: 14.Mär 2010 7:58

von Samira » 25.Okt 2011 7:40

Fox hat geschrieben:Forexclusiv ist ein kleiner privater Anlegerclub. In Abstimmung mit den Mitgliedern ist der Sitz der Eintragung gewählt worden. Der Sitz der Firma Elixier, die
zur Zeit kommissarisch den Club leitet befindet sich seit 2009 auf den Seychellen. Diese Firma nutzt auch die Adresse der Forexclusiv Foundation in Panama, im
World Trade Center.

Mich würden die Fragen interessieren, die hier gestellt wurden.
Fox, liegt denn eine Genehmigung der BaFin vor, das Angebot in Deutschland zu betreiben? Mit anderen Worten, muß ich etwas befürchten, wenn ich beim Programm mitmachen wollte?

Und was hat es damit auf sich, daß im Register keine Eintragungen gefunden werden für die Firma?

LG
Samira

Samira
Newbie
 
Beiträge: 19
Registriert: 21.Mai 2011 20:45

von Fox » 25.Okt 2011 9:12

Eine Genehmigung vom BaFin ist nicht notwendig. Der Club nimmt nur Mitgliedsbeiträge. Sie können dort keine Kapitalanlage machen. Wenn Sie
im Forexmarkt arbeiten möchten, brauchen Sie ein eigenes Konto und können dann als Mitglied unsere EA´s gratis nutzen.
Ich bin aber seit 1980 im Besitz einer Makler-Voll-Lizenz, also für Immobilien, Versicherungen, Finanzierungen, Kapitalanlagen und Börsenmakler.
Fox
Newbie
 
Beiträge: 12
Registriert: 9.Okt 2011 12:31

von Fox » 25.Okt 2011 9:18

@SamiraWenn Sie per Mail Kontakt zu mir aufnehmen, sende ich Ihnen gern die Registerauszüge der Elixier Ltd. zu. Die Firma nutzt nur den Sitz der Forexclusiv Foundation mit, ist also in Panama nicht eingetragen.

Fox
Newbie
 
Beiträge: 12
Registriert: 9.Okt 2011 12:31

von andi43 » 26.Okt 2011 10:24

Wer alle Genehmigungen hat, braucht sich nicht hinter Panama und USA- Impressum usw. verstecken!Zumal ja die Wohnadresse und Telefonnummer von Herrn hagel bekannt sind!

Irgendwas stinkt hier!

andi43
Newbie
 
Beiträge: 16
Registriert: 28.Aug 2011 10:11

von maisey » 26.Okt 2011 10:35

andi,wie kommt der sinneswandel?????????
vor paar tagen sah noch anders aus

andi43 hat geschrieben:Wir nutzen den EA seit ein paar Wochen und er macht gute Gewinne.
andi43 hat geschrieben:man hat sein eigenes (gemanagtes) Brokerkonto
und man kann sich jederzeit in den Account einloggen,
um alle offenen bzw. geschlossenen Trades zu sehen.

und so weiter viewtopic.php?f=109&t=2710&start=28#p24906

läufts nicht mehr?warste zu gierig?

maisey
Junior-Mitglied
 
Beiträge: 83
Registriert: 26.Okt 2011 5:28

von Stefan58 » 26.Okt 2011 11:00

Stefan58 hat geschrieben:Am besten du läßt es dir auszahlen und hörst damit auf, später jammerst nur weil du alles verloren hast. Jetzt wirst du lachen aber später wirst du es verstehen!!!!!!
Stefan58
Senior-Mitglied
 
Beiträge: 389
Registriert: 14.Mär 2010 7:58

von andi43 » 26.Okt 2011 12:20

doch es lief gut.Fragt Jochen Hagel, er weiß warum wir ausgestiegen sind…

andi43
Newbie
 
Beiträge: 16
Registriert: 28.Aug 2011 10:11

von Der Ankläger » 26.Okt 2011 12:32

andi43 hat geschrieben:Wer alle Genehmigungen hat, braucht sich nicht hinter Panama und USA- Impressum usw. verstecken!Zumal ja die Wohnadresse und Telefonnummer von Herrn hagel bekannt sind!

Irgendwas stinkt hier!

Genau das ist der Punkt, wenn wirklich alles so seriös wäre von diesem Jochen Vogel ääh Hagel, dann bräuchte man nicht tarnen, täuschen und sich mit immer wieder neuen Lügenkonstrukten herausreden!

Der Ankläger
Foren-Guru
 
Beiträge: 2338
Registriert: 31.Dez 2009 11:07
Wohnort: Karlsruhe

von maisey » 29.Okt 2011 10:33

andi43 hat geschrieben:doch es lief gut.Fragt Jochen Hagel, er weiß warum wir ausgestiegen sind…

ist das so ein geheimins das du das nicht sagen kannst oder wieso willst du das nicht sagen?

Forexclusiv – Forexplosiv EA Abzocke von Jochen Hagel – River of Life Inc. & Elixir Ltd. SZI-Thread Seite 2

28 Jan

Re: forexclusiv : Ist das was?

von Der Ankläger » 26.Sep 2011 12:50

andi43 hat geschrieben:ich bitte Sie um dringende Kontaktaufnahme wegen forexclusiv an meine Mailadresse:

Sie dürfen mich gerne über die PN Funktion hier im Forum anschreiben!

Da man bei Forexclusiv auch „kostenlos“ teilnehmen kann und dafür Werbeangebote wahrnehmen muss, ist es auch möglich über diesen Weg den Drahtzieher dieser Webseite ausfindig zu machen. Strafanzeige genügt!

forexclusiv hat geschrieben:Ihnen fehlt das nötige Geld zum Einstieg bei uns?

Wir helfen Ihnen gern dabei!

Gratis-Einstieg für normale Mitglieder:

Billiger Strom

http://www.affili.net/notactive.htm?sIP=11.4&ref=528916&site=5911&type=text&tnb=6

Haftpflichtversicherung

http://www.financescout24.de/versicherungen/haftpflichtversicherung.aspx?refid=A001_phv_V21_528916_0x0_m013

Rechtsschutzversicherung

http://www.financescout24.de/versicherungen/rechtsschutzversicherung.aspx?refid=A001_rs_V21_528916_0x0_m013

Versicherungsvergleich

http://www.financescout24.de/?refid=A001_noval_V21_528916_0x0_m013

Gratis VIP-Mitglied werden:

Vertrag auf Handybude abschließen

http://www.handybude.de/handy/handy.php?id=3510&t=294&ac=&pid=5854

http://forexclusiv.de.to/kein_geld_zum_einstieg-_75485201.html

Der Ankläger
Foren-Guru
 
Beiträge: 2338
Registriert: 31.Dez 2009 11:07
Wohnort: Karlsruhe

von Der Ankläger » 9.Okt 2011 12:13

Es gibt neue Hinweise wer dahinter steckt, der Name ist Jochen Hagel gefunden auf Ebay:

Jochen Hagel

Dort nennt er sich pooljoe und verkauft Forex Strategien und Forex EA

Jochen Hagel Ebay Account

Ebay Impressum als pooljoe:

Jochen Hagel, Osterbrook 46, 20537 Hamburg

Umsatzsteuer-Identifikationsnummer: DE 249601443

Eine echte Novität geht online. Sehen Sie sich diese begrenzte Möglichkeit an.

forexclusiv.de.to

http://www.ebay.de/sch/pooljoe/m.html?_nkw=&_armrs=1&_from=&_ipg=&_trksid=p3686

Die Bewertungen auf Ebay sind mehr als Fragwürdig!!!

Abgelaufene Auktionen:

http://www.ebay.de/itm/Pers-Coaching-besten-Forex-Strategie-ebook-/260777901440

http://cgi.ebay.at/Handyvertrag-ohne-trotz-Schufa-Nokia-Motorola-Sony-/290561538206

http://www.ebay.de/itm/900-Monat-Forex-Trading-Wave-Strategie-/260844827415

Auf Twitter gefunden, mit Bild von Jochen Hagel:

http://twitter.com/#!/hageljo

Werbung für forexclusiv auf Yahoo

http://pulse.yahoo.com/_6J25EL2WJ3ICU4TBKVWQ6SMJBY

Hier seine Telefon Nr.

Alles ohne/trotz Schufa

( Jetzt bewerten!)

Osterbrook 46
20537 Hamburg

Tel.:
040 18128487

http://www.branchen-info.net/hamburg/dienstleistungen/schufa-nicht-notwendig_3830630.php

Über seine Telefon Nr. bei Google, sieht man das er viel für Schufa Freie Kredite keult:

http://www.google.de/#hl=de&sugexp=pfwc&cp=0&gs_id=16&xhr=t&q=040+18128487&pf=p&sclient=psy-ab&source=hp&pbx=1&oq=040+18128487&aq=f&aqi=&aql=&gs_sm=&gs_upl=&fp=1&biw=1366&bih=616&bs=1&bav=on.2,or.r_gc.r_pw.,cf.osb&cad=b

Dafür hat er noch eine eigene Webseite:

http://www.schufa-nicht-notwendig.de/impressum

Der Ankläger
Foren-Guru
 
Beiträge: 2338
Registriert: 31.Dez 2009 11:07
Wohnort: Karlsruhe
von Fox » 9.Okt 2011 12:49

Für viele, die es nicht wissen, es gibt auch ein Marbella in Panama City.

Vielleicht sollte man ein bißchen besser recherchieren, bevor man Anklage erhebt.

Fox
Newbie
 
Beiträge: 12
Registriert: 9.Okt 2011 12:31

von Der Ankläger » 9.Okt 2011 13:04

Fox hat geschrieben:Für viele, die es nicht wissen, es gibt auch ein Marbella in Panama City.

Das ist eigentlich bei dieser [editiert, Adm. Insider] auch sekundär, wichtig ist das dieser [editiert, Adm. Insider] Jochen Hagel geoutet wurde!

Der Ankläger
Foren-Guru
 
Beiträge: 2338
Registriert: 31.Dez 2009 11:07
Wohnort: Karlsruhe

von Moringa » 11.Okt 2011 12:26

Hallo Leute,
ich bin selbst Mitglied bei forexclusiv, den Herrn Sander kenne ich nicht nur Jochen Hagel aus Hamburg habe auch schon telefonischen Kontakt gehabt.
Forexclusiv ist ein privater Anlageclub der aus steuerlichen Gründen im ausland registriert ist, und im Januar gegündet wurde. Der Forexcode wurde duch sogenannte EA“S Expert Advisors geknackt. Diese sind Computerprogramme die 24 Stunden täglich am Forexmarkt handeln.
Moringa
Junior-Mitglied
 
Beiträge: 58
Registriert: 11.Okt 2011 11:20

von Der Ankläger » 11.Okt 2011 12:37

Moringa hat geschrieben:Forexclusiv ist ein privater Anlageclub der aus steuerlichen Gründen im ausland registriert ist, und im Januar gegündet wurde.


Du wirst mit deiner Aussage trotzdem keine Seriosität vermitteln können, da nun mal alle angaben als Fake enttarnt wurden!

Der Ankläger
Foren-Guru
 
Beiträge: 2338
Registriert: 31.Dez 2009 11:07
Wohnort: Karlsruhe

von cordia » 11.Okt 2011 13:17

Moringa hat geschrieben: Der Forexcode wurde duch sogenannte EA“S Expert Advisors geknackt.

Wer an sowas glaubt, der glaubt auch noch an Märchen.

Hier mal ein interessanter Auszug zu Forex und geheime Strategien, etc.

Hier ist das Forex-Handel-Strategie-Geheimnis: Es gibt kein Geheimnis

Es gibt neue Entdeckungen, aber jedes vorhersagbare Muster wird früher oder später verschwinden, weil Devisenmärkte unbeständig sind und auf dem menschlichen Verhalten basieren und nicht auf Computer Auswertungen.

Sobald Sie einem angeblichen Forex Profi glauben, dass er eine geheime Forex Strategie entdeckt habe, mit dem Sie die Devisenmärkte in die Knie zwingen könnten und er Ihnen dieses Wissen verkaufen möchte, sind Sie prädestiniert Verluste einzufahren.

Es ist unmöglich den Devisenmarkt 100 Prozent zu schlagen. Während Signale, Muster und Trends sich wiederholen können, sind sie trotzdem niemals voll vorhersagbar, denn es gibt immer Abweichungen.

Fakt ist: Egal wie viele Forex Hadels-Strategien und Geheimnisse Sie sich auch aneignen oder kaufen, Sie werden niemals sagen oder beweisen können, was in der Zukunft bringt.

http://www.forexonlinegeheimnisse.com/devisen-betrug-forex-scam-und-wie-man-ihn-vermeidet

cordia
Junior-Mitglied
 
Beiträge: 201
Registriert: 22.Apr 2011 17:11

von Moringa » 12.Okt 2011 11:38

Da merkt man wieder einmal das hier leute von Sachen reden und schreiben von denen sie überhaupt keine Ahnung haben, ein automatisches Handeln ist durchaus möglich , dabei werden die Lotgrößen entsprechend eingestellt um größere verluste zu vermeiden diese EAs werden von vielen Brokern angewendet und arbeiten 24 std am Tag sehr zuverlässig.
Hallo Ankläger ich will hier nichts vermitteln, sonderen aufklären, den wenn man keine Ahnung vom Forexmarkt hat sollte man einfach die klappe halten, damit meine ich auch dich Cordia.
mich würde es einmal intressieren was ihr beruflich macht und wie ihr euer Geld anlegt, bestimmt auf dem Sparbuch.
Moringa
Junior-Mitglied
 
Beiträge: 58
Registriert: 11.Okt 2011 11:20

von Der Ankläger » 12.Okt 2011 12:47

Moringa hat geschrieben:mich würde es einmal intressieren was ihr beruflich macht und wie ihr euer Geld anlegt

Beruflich bin ich nicht, wie ein Jochen Hagel auf [editiert, Adm. Insider] angewiesen und mein Geld lege ich auch nicht bei [editiert, Adm. Insider] wie Jochen Hagel an.

Forexclusiv – Forexplosiv EA Abzocke von Jochen Hagel – River of Life Inc. & Elixir Ltd. SZI-Thread Seite 1

28 Jan

Aufgrund von neuen Meldungen wie Jochen Hagel weiter Kunden um ihr Geld betrügt, hier der alte Szene-Insider Thread:

Seite 1 forexclusiv : Ist das was?

von Hoppla » 15.Aug 2011 18:27

Ich bekam heut eine Email mit dem betreff: Endlich! Wir konnten den Forex-Code knacken
Hab mir die Homepage angesehen http://forexclusiv.de.to/
Kennt das einer oder weiß einer ob das was sein kann?
Wurd schon viel Performence erzielt, wenn man das glauben kann.

Trading-Ergebnisse

Hinweis: Seit dem 25.7.2011 ist das gesamte Tradingsystem bei uns auf Automatic umgestellt worden.

Hier werden die Wochenergebnisse dokumentiert (Nettorendite) und außerdem die aktuellen Anteilswerte aller HTC´s (Hunderttausenderclubs).

14.8..2011

HTC1 Anteilswert 136,60 Euro
HTC2 Anteilswert 129,00 Euro
HTC3 Anteilswert 108,76 Euro
HTC4 Anteilswert 88,65 Euro

Unser Testkonto mit dem neuen EA FXRubin konnte vom 15.7.-15.8. eine Performance von mehr als 300% erzielen. Wenn Sie gern die Stats dazu

sehen möchten, fordern Sie sie bitte über das Kontaktformular an.

Hoppla
Newbie
 
Beiträge: 25
Registriert: 24.Mai 2011 10:40

 

von luise l. » 15.Aug 2011 19:06

Ich bekam heut eine Email mit dem betreff: Endlich! Wir konnten den Forex-Code knacken
Hab mir die Homepage angesehen http://forexclusiv.de.to/
Kennt das einer oder weiß einer ob das was sein kann?
Wurd schon viel Performence erzielt, wenn man das glauben kann.

*Hüstel* Wenn man mal nüchtern überlegen würde, warum sollte jemand sein Geheimnis des „geknackten“ Forex Codes
an andere weiter geben, statt das Geheimnis schön still für sich selber behalten und die Millionen ganz allein nur so scheffeln?

Fragt sich das niemand bei bei solchen völlig auf Abzocke ausgelegten Emails?

Im übrigen gilt ja hier derjenige, der auf den Schmutz hinweist,
für viel gefährlicher als der, der den Schmutz macht.
(Kurt Tucholsky)
luise l.
Moderatorin

Beiträge: 1894
Registriert: 8.Sep 2009 19:15

von nightrider » 15.Aug 2011 19:08

Vorsicht und Warnung vor solchen Angeboten.

Guckst Du hier:

http://forexclusiv.de.to/
Sehr interessant, was sie Dir alles so anbieten wollen. Unter Sidemap > „Wer sind wir“ > nach unten scrollen

Dann das „Impressum“ und „Getestete Broker“ führen zu der nächsten Seite:
http://www.fxrubin.com/index.php?p=imprint

und hier:
Das scheint alles miteinander verstrickt:
http://win150.de/shop_content.php?language=de&coID=4

und hier eine Bewertung von vielen:
http://dilettantenstadl.info/win150-ponzi-lasst-grussen

Am Besten, lass die Finger davon.

nightrider
Junior-Mitglied
Beiträge: 80
Registriert: 17.Apr 2010 8:15

 

von Desdemona » 15.Aug 2011 19:10

Hmmm….auf den allerersten Blick würde ich mal sagen:

Schon komisch, wenn eine seriöse Firma eine kostenlose Domain bei .de.to nutzt. Haben die kein Geld?

Als nächstes das Impressum: Auf den ersten Blick ok, allerdings, die angegebene Steuernummer habe ich geprüft – die ist weder in Deutschland noch in Spanien vergeben.

Wenn der Herr seine Leistungen hier in Deutschland anbietet -was er ja wohl macht, in spanisch gibt es die Seite nicht-, so braucht er eine Erlaubnis Foreshandel zu betreiben – soweit ich weiß gilt die auch in Spanien, vielleicht gibt es ja jemand mit entsprechenden Sprachkenntnissen der das mal prüfen kann.

Die Herrschaften wollen ja Geld von Dir mit dem sie dann „arbeiten“ – dafür braucht es einfach in der EU einer Genehmigung.

Tja, und wenn die einen „Forex-Code“ knacken und Jump-and-Dump-Geschäfte meinen zu betreiben (wobei das zu kleine Lichter sein dürften um dies wirklich zu können), das wäre auch illegal bzw. strafbar.

Mein Tipp: Lass Dein Geld stecken, kauf Dir lieber was Schönes davon. Sogar auf der Bank dürfte es sicherer sein und selbst bei einem Zinssatz von 0,5% mehr „Rendite“ bringen.

Chancen hast Du keine Dein investiertes Geld zurückzubekommen. Zum Anfüttern werden die eventuell die ersten Opfer auszahlen – aber danach wird das Geld wohl nur noch verwandt um den eigenen Wohlstand zu mehren.

Vervielfältigung ist insofern ein Fortschritt, als es die Verbreitung des Einfältigen ermöglicht. (Karl Kraus)
Es reicht nicht, nichts zu sagen zu haben. Man muss auch unfähig sein, es auszudrücken. (Karl Kraus)
😀
Desdemona
Foren-Guru
Beiträge: 2440
Registriert: 29.Okt 2009 15:15

 

von Der Ankläger » 15.Aug 2011 19:31

Dann stelle ich mal das Impressum rein:

Impressum:

Forexclusiv privater Anlageclub

Elixier Ltd
Geschäftsführer: Jochen Sadner
Handelsregister Nummer: 13458
Calle 53, Bella Vista/Marbella

Steuer-Nummer: 2358974VAT

Mail: siehe Kontaktformular

Tel.: 0180-500 4130

(max. 14 Cent/min aus dem dt. Festnetz und max. 42 Cent/min aus dem dt. Mobilfunknetz)

AGB und Datenschutz

http://forexclusiv.de.to/

Aber was hat das mit Win150 zu tun? Einen Thread haben wir ja schon für diese Masche:

viewtopic.php?f=109&t=2515&hilit=win150

Der Ankläger
Foren-Guru
 
Beiträge: 2338
Registriert: 31.Dez 2009 11:07
Wohnort: Karlsruhe

 

von Der Ankläger » 18.Aug 2011 16:17

Der Name Jochen Sadner ist ein Fake, gibt es so nicht im Netz!

Die Handelsregister Nummer: 13458 wurde auch einfach geklaut!

Die Steuer-Nummer: 2358974VAT gibt es so auch nicht im Netz!

Die Adresse Calle 53, Bella Vista/Marbella ist auch ein Fake!

Der Name der Firma Elixier Ltd scheint auch nur Missbräuchlich verwendet zu werden, hier die Daten der echten Elixier Ltd:

Name & Registered Office:
ELIXIER LIMITED
41 CAMELOT AVENUE
OFF HAYDN ROAD
NOTTINGHAM
NOTTINGHAMSHIRE
UNITED KINGDOM
NG5 1DW
Company No. 06965220

Status: Active
Date of Incorporation: 17/07/2009

Country of Origin: United Kingdom
Company Type: Private Limited Company
Nature of Business (SIC(03)):
7222 – Other software consultancy and supply
Accounting Reference Date: 31/07
Last Accounts Made Up To: 31/07/2010 (TOTAL EXEMPTION SMALL)
Next Accounts Due: 30/04/2012
Last Return Made Up To: 17/07/2011
Next Return Due: 14/08/2012
Last Members List: 17/07/2011

http://wck2.companieshouse.gov.uk/9fa455f20b252999fd3af77177848b51/compdetails

Der Ankläger
Foren-Guru
 
Beiträge: 2338
Registriert: 31.Dez 2009 11:07
Wohnort: Karlsruhe

von nightrider » 18.Aug 2011 17:53

Der Ankläger hat geschrieben:
[…] Aber was hat das mit Win150 zu tun? Einen Thread haben wir ja schon für diese Masche:

viewtopic.php?f=109&t=2515&hilit=win150

Ja, ist klar, den win150 Thread haben wir und es soll hier auch keine Diskussion dazu werden.

Nur dies noch:
Mit win150.de hat das soviel zu tun, als das das Impressum von FXrubin

http://www.fxrubin.com/index.php?p=imprint

mit dem von win150 fast identisch ist.
http://win150.de/shop_content.php?language=de&coID=4

nightrider
Junior-Mitglied
 
Beiträge: 80
Registriert: 17.Apr 2010 8:15

 

von skorpion » 18.Aug 2011 18:23

Wenn es sich hier um ein Nachweisliches Scamprojekt handelt, gebt einfach die Informationen an die Behöden weiter
somit wird verhindert das wieder Hunderte oder Tausende auf den Mist reinfallen. Rigoros handeln bedeutet auch andere vor Schaden zu bewaren.
skorpion
Junior-Mitglied
Beiträge: 252
Registriert: 4.Aug 2010 20:00

 

von carlos » 27.Aug 2011 12:42

Zu der im Impressum genannten Adresse:

Urbanisationen mit der Bezeichnung „Bella Vista“ gibt es zuhauf in Spanien, aber nicht in Marbella. Die Strassenbezeichnung „Calle 53“ alleine, ist keine zustellungsfähige Postanschrift. Jede dahin gerichtete Sendung würde als unzustellbar an den Absender zurückgehen. Es gibt in ganz Spanien keine Strassenanschrift, die nur auf „Calle“ lautet, es folgt stets der Name der Strasse dazu.
(auch in Deutschland gibt es sicherlich keine „Strasse 53“ als alleinige Adresse.

Meine Meinung: der Kerle war noch nie in Marbella, die Adresse hat er sich in Sektlaune ausgedacht. „Klügere“ Betrüger nehmen wenigstens die Adresse eines Postservice wie etwa Mail Box etc., da kommen dann sehr blauäugige Geldanleger nicht gleich drauf, da bedarf es erst einer Recherche durch aufgeweckte Leser hier im Forum

Handelsregisternummer und Steuernummer sind ebenso frei erfunden und absolut unlogisch:
Die Handelsregisternummer ist zu kurz und steht immer in Verbindung mit einer Gesellschaftsform, etwa S.L. S.A. oder S.A.U., aber nicht mit einem Personennamen alleine
Die Steuernummer ist ebenso nichtssagend, üblich ist eine NIE, NIF oder CIF, was ein neunstelliger Zahlen-Block ist mit einem Buchstaben vor oder hinter dem Block. Die „VAT“ ist üblicherweise die Mehrwertsteuer-Ausgleichsnummer innerhalb der EU, soweit ich weiß, also für das angepriesene Geschäft absolut nichtssagend.

Zuständige Behörde:

Comisaría de Policía Nacional de Marbella
Avenida de Arias de Velasco, 25, 29600 Marbella, Tel.:952 76 26 43 ‎

Anschreiben in englisch möglich, leider noch auf die herkömmliche Art mit Schneckenpost, so etwas wie Online-Wachen sind erst in der Entstehungsphase.

carlos
Junior-Mitglied
 
Beiträge: 105
Registriert: 4.Apr 2010 23:30
Wohnort: Europa

 

von Muckelchen » 27.Aug 2011 14:13

@all

Die „Adresse“

Calle 53

tauchte hier schon einmal auf, allerdings im Zusammenhang mit Daniel Barz in einem anderen Thread.

Zufall?

Britta

Kontrolle ist kein Zeichen von Mißtrauen, sondern von Klugheit!
Muckelchen

von andi43 » 28.Aug 2011 18:40

ich denke, man kann dazu noch nicht viel sagen, ob die seriös sind oder nicht!

Oder gibt es schon Geschädigte?

Man muss ja keine 10.000 Euro managen lassen,
100 Euro zu + 10 % Rendite im Monat tuen es auch, einfach probieren und laufen lassen.

andi43
Newbie
 
Beiträge: 16
Registriert: 28.Aug 2011 10:11

 

von skorpion » 28.Aug 2011 19:16

Nach soviel Negativen Feedback wüde ich mir auch die 100€ Sparen, solche Anbieter rechern ja nur damit das jeder so denkt und damit haben die ihr Ziel auch schon erreicht aber das muss jeder für sich entscheiden anderseits wenn keiner bei sowas mitmacht hätten solch ein Forum auch keine Erfahrungswerte.
skorpion
Junior-Mitglied
Beiträge: 252
Registriert: 4.Aug 2010 20:00

 

von Der Ankläger » 29.Aug 2011 14:43

Auch GoMoPa ist jetzt auf Forexclusiv von Jochen Sadner dem WohlTäter aufmerksam geworden:

GoMoPa hat geschrieben:Forexclusiv privater Anlageclub – Elixier Ltd -Jochen Sadner
Forexclusiv privater Anlageclub

Wir sind ein Team professioneller Forex-Trader mit langjähriger Erfahrung in diesem Markt – Wir konnten den Forex-Code knacken

Der Forexmarkt wird zur Zeit von gierigen Bankern und institutonalen Anlegern beherrscht, die keinerlei soziale Absichten verfolgen. Wir möchtene mit dieser Aktion das Bild etwas abändern und etwas gegen die Armut in der Welt beitragen

http://www.gomopa.net/Finanzforum/wer-kennt-was-meint-ihr-dazu/forexclusiv-privater-anlageclub-elixier-ltd-jochen-sadner-150333.html?s=f34a95f5a5f630e35282752bb2bc8068202b5271

Der Ankläger
Foren-Guru
 
Beiträge: 2338
Registriert: 31.Dez 2009 11:07
Wohnort: Karlsruhe

 

von andi43 » 26.Sep 2011 12:43

Hallo Ankläger,

ich bitte Sie um dringende Kontaktaufnahme wegen forexclusiv an meine Mailadresse:

em170671@gmx.de

Grüße,