Tag Archives: schneeballsystem

Täuschung, Vertuschung und Verdrehung ist nun logischwerweise das Anliegen der WCM777/VIZINOVA-Betrüger

21 Mai

ViziNova Ponzi Leaks – VIZINOVA ist eine Ponzi Geschichte und Abzocke im großen Stil – Teil 4

Lest auch Teil eins bis drei von Vizinova Ponzi Leaks – Die Serie:

ViziNova Ponzi Leaks – Exclusiv: Die investigative ViziNova Serie – Teil 1

ViziNova Ponzi Leaks – WCM/VIZINOVA-Topabsahner Hangover in Las Vegas – Teil 2

ViziNova Ponzi Leaks – VIZINOVA ist ein nahtloser Übergang, eine Auffanggesellschaft von WCM777 – Teil 3

„Ihr müsst nicht bei Null beginnen“ – Mike Kiefer

So gibt Mike Kiefer auf einem Webinar www.youtube.com/watch?v=fxeGamfManU in April 2014 bereits zu, dass nicht nur in 2 Wochen seit VIZINOVA-Start einige bereits Einkommen von über 200.000 USD erzielt haben, nicht zuletzt wegen der Möglichkeit der “Spiegelung”. Was damit genau gemeint ist, wird klar, hört man sich bei 19.34 min auf dem YouTube Video an, was Mike Kiefer kommentiert: “Vergesst nicht eines… wir haben das vorher besprochen… ihr habt die Möglichkeit, ihr müsst nicht bei Null beginnen… ihr könnt das Bestehende spiegeln, wenn ihr das vorher verstanden habt, und zwar 1:1 alle, 100 Prozent. Bei uns sind bis jetzt Einkommen erzielt worden von teilweise schon über 100, 200 Tausend in nur 4Wochen… ähhh in nur 2 Wochen. Über 200, 300 Tausend Dollar Einkommen, weil es eben Leute gibt, die das verstanden haben, was wir vorher besprochen haben mit dem Spiegeln.” Fazit: VIZINOVA ist ein nahtloser Übergang, eine Auffanggesellschaft von WCM, wo bereits in nur 2 Wochen durch Übernahme alter Strukturen aus WCM (“Spiegelung”) nach VIZINOVA bereits gigantische Provisionen ausgeschüttet wurden, und dass obwohl es noch nicht einmal ein Produkt gibt, sondern lediglich “Produktziele und Visionen.”

In S & K Party Protz Manier die WCM777/Vizinova Abzocker Gilde: Mike Kiefer, Gutemberg Dos Santos, Renato Rodigruez, Michael Sander geb. Wobbe

Vergütungsplan-Struktur von WCM übernommen

Offensichtlich will man keine Zeit verlieren und kassiert schon mal zur “Position-Sicherung” im Rahmen der sog. Pre-Launch-Phase schon einmal Mitgliedsgebühren, denn der Paketverkauf ist natürlich bereits im Gange: so kostet das Silver-Package USD 1.000 (mit einem BV von 800), Gold wird mit 2.000 USD (1900 BV) beworben und das Diamond (2800 BV) mit 3.000 USD. Auf die verkauften Pakete gibt es dann einen sog. Rekrutierungsbonus/Sponsorbonus: 20% auf den Umsatz (“Business Volume – BV”) der Silver- und Gold-Affiliates, also 160 bzw. 380 sog. “VC – ViziCoins”, wobei ein VC/ViziCoin zurzeit 1 USD entspricht, und 30%, d.h. 840 VC (=USD) auf Diamond. Im Klartext heißt dies: Man kauft bei VIZINOVA lediglich überteuerte Pakete, die noch kein fertiges Produkt, den online Shop, beinhalten; findet man jemanden, der ein Gold-Paket zu 2.000 US-Dollar kauft, erhält man darauf 380 ViziCoins, also 380 US-Dollar (20% auf 1,900 BV).

 

Im Quelltext von vizinovacoin.net findet man sieh an auch: kingdomcoin.com

 

Generell gilt für den VIZINOVA Marketingplan, dass er genau wie der von WCM, dass der Vergütungsplan eine Mischung aus Binär-, Unilevel, und Matrixplan ist. Die Struktur ist daher nahezu identisch, denn die gleichen “alten” WC-Strippenzieher setzen natürlich auf bereits Erprobtes. Eine weitere, interessante Parallele zum WCM-Vergütungsplan: Laut des Berichts der Commonwealth of Massachusetts, Office of the Secretary of the Commonwealth Securities Division vom 14. November 2013, haben die meisten “WCM-Affiliates” oder “WCM-Mitglieder” das sog. Director-Paket erworben, welches mit 1.999 US-Dollar zu Buche schlug. Da Gutemberg und Rodriguez mehrere Millionen mit WCM verdient haben im Monat mit diesen 1.999 US-Dollar-Paketen, findet sich derselbe Ansatz wieder bei VIZINOVA: der durchschnittliche Paketpreis beträgt auch hier 2.000 US-Dollar. Auch der Führungskräftebonus (Referral Commisson) wird, wie bei WCM auch, bis in die 6. Generation ausgeschüttet.

Summa summarum: “Neu” in diesem Zusammenhang scheint nur der Name “VIZINOVA” zu sein sowie ein paar neue Gesichter mit eindrucksvollen Namen. Diese Personen scheint Michael Sander gekonnt um sich zu platzieren, um VIZINOVA einen Hauch von Seriosität zu geben. In seinem jüngst veröffentlichten Artikel vom 29. April 2014 setzt er der ganzen Posse noch die Krone auf, indem er folgendes sagt: „Es gibt eine Ermittlung der SEC in den USA gegen das Unternehmen WCM777. Es gibt außerdem diverse Nachfolgeunternehmen des WCM-Gründers. Hier wird der erste Versuch der Täuschung vorgenommen, denn VIZINOVA ist kein solches Nachfolgeunternehmen.“ Wenn jemand Augenwischerei betreibt und die Öffentlichkeit täuschen will, dann sind es die gleichen Leute, die sich im dreistelligen (!) Millionenbereich und auf eine illegale Art und Weise mit WCM bereits bereichert haben – und nun zurecht an den Pranger gestellt werden. Die Motivation zur Täuschung, Vertuschung und Verdrehung ist nun logischwerweise das Anliegen der WCM/VIZINOVA-Betrüger. Um es in Worten von Michael Sander zu sagen: “Nenn mich, wie Du willst”, der Name spielt eh keine Rolle. Fakten kann man nicht weg diskutieren, Beweise sind gesichert – und nur darauf kommt es letzten Endes an. Dass dann auch noch WCM-Führungkräfte aus Versehen zu eigenen Verrätern werden – oder ganz im modernen Jargon ausgedrückt, zum “Whistleblower by coincidence” – ist zu einem auf den Umstand zurückzuführen, dass es im Internet unmöglich ist, Beweise und Spuren verschwinden zu lassen – und zum anderen dem Unvermögen und scheinbar auch dem Unwillen, Geschäfte auf einer ehrlichen und legalen Basis zu führen.

Mit ziemlich hoher Wahrscheinlichkeit muss man leider sagen, dass man wohl nie erfahren wird, wer alles betroffen ist, und vor allen Dingen wie viel Geld genau am Ende abgezogen wurde und unwiderruflich verloren ist. Wie viele Banken wurden für diese weltweite Abzocke benutzt? Warnsignale gab es viele, Beschwerden und Hinweise bei Behörden reichlich, nur dauerte es recht lange, bis die Behörden eingreifen konnten. WCM-Ableger schossen wie Pilze aus dem Boden: Nicht einmal zwei Tage dauerte es, schon wieder war eine neue Firma gegründet und neue Bankkonten eröffnet.

WCM777 – was wie ein gefährlicher Virus klingt, mutierte tatsächlich zum tödlichen Super-Virus. Wer jetzt noch mit der neuen Ableger VIZINOVA und denselben Strippenziehern zu tun haben möchte, ist selber schuld. Eine kleine Annotation in der Verbindung sei hier zum Schluss bezüglich des Namens VIZINOVA gestattet: Im finnisch-ugrischen Sprachgebrauch bedeutet “vizi” soviel wie “suchen”. In Verbindung mit “nova”, also “neu”, könnte man sagen, dass das “Neue-Wege-Suchen” bereits jetzt gescheitert ist. VIZINOVA ist Geschichte und Abzocke im großen Stil.

 

 

Anmerkung von Cafe4eck: Hiermit endet vorerst die ViziNova Ponzi Leaks Serie, aber wir sind uns sicher, dass in diesem WCM777/ViziNova MLM-Ponzi Skandal das letzte Kapitel noch geschrieben werden muss. Warum das Selfbrander Magazin kurz nach der Veröffentlichung von: 

WCM777/Kingdom777/ViziNova: Auf der Spur des Geldes

offline ging und erst knapp 2 Wochen später wieder, nun aber bereinigt von ViziNova/Sander Skandal, online ist, wäre eine berechtigte Frage, die der Betreiber Willi Morant bestimmt bald mal in einen Willi Quickie beantworten sollte. Denn momentan hat diese Aktion von Selfbrander einen sehr schalen Beigeschmack, den ich hier der Fairnesshalber noch nicht weiter kommentieren möchte!

Advertisements

VIZINOVA wird daher mit kriminell verdientem, also unsauberem Geld, aufgebaut

21 Mai

ViziNova Ponzi Leaks – VIZINOVA ist ein nahtloser Übergang, eine Auffanggesellschaft von WCM777 – Teil 3

Die Deutsche WCM777 Networker Mafia um Sander, Kiefer, Horst, Nowak usw. zocken jetzt mit ViziNova den Deutschen MLM Markt ab!

 

Lest auch den ersten und zweiten Teil von Vizinova Ponzi Leaks – Die Serie:

ViziNova Ponzi Leaks – Exclusiv: Die investigative ViziNova Serie – Teil 1

ViziNova Ponzi Leaks – WCM/VIZINOVA-Topabsahner Hangover in Las Vegas – Teil 2

Gerüchte um Michael Sanders wahre finanzielle Situation

Darüber hinaus wird in der Branche gemunkelt, dass der Obtainer pleite wäre. Ist das vielleicht auch ein Grund, dass der Sander als Geldwäscher fungiert? Doch gleichzeitig dagegen sprechen die unzähligen Partyfotos mit ausgiebigem Alkoholkonsum in teuren Clubs in Las Vegas und Berlin. Auch die Einladung von beispielsweise Prinz Ferdinand, der mit bürgerlichem Namen Markus Wolfgang Wölfert heißt, auf solche Partys sowie auf Reisen werden ja einiges kosten müssen, denn als eingeladener Gast wird der Prinz sicherlich dies nicht aus seiner eigenen Tasche bezahlen.

Connection1_Sander_Bella_Mee – Martin_Schranz_Prinz_Ferdinand

 

Prinz Ferdinand ist einer der illustren Adoptivsöhne von Hans Robert Lichtenberg, dem Ehemann von ZsaZsa-Gabor, besser bekannt als Frederic Prinz von Anhalt. Prinz Ferdinand ist daher kein Adliger, sondern trägt durch Annahme an Kindes statt lediglich einen adligen Familiennamen. Sein Stiefbruder, Prinz “Puff” Marcus von Anhalt, sitzt gerade in U-Haft wegen des Verdachts auf Steuerhinterziehung. Michael Sander ist offensichtlich daher ein Mann, der stets die Nähe zur Macht sucht, zu sog. Influencern, um diese Nähe beziehungsweise Zugang dann auch für seinen weiteren Geschäfte zu nutzen. Es hat immer gut funktioniert. Bis jetzt.

 

Connection2_Sander_Hagen Horst_ Dos Santos_ Bella Mee_Prinz Ferdinand

Alte Gesichter, neue Präsentationen: Mike Kiefer bestätigt, dass WCM dasselbe wie VIZINOVA ist – Phil Ming Xu inklusive

Wie bereits festgestellt, sind die gleichen Personen, die sich Top-Führungskräfte nennen, bei VIZINOVA. Mike Kiefer, der seit letztem Jahr zusammen mit Hagen Horst, Renato Rodriguez, Douver Mlm, Gutemberg dos Santos die Welt im Auftrag von WCM bzw. WCM 777, Kingdom 777, und allen “Derivaten” dieses Schneeballs, bereist, um den Menschen das Geld aus der Tasche zu ziehen, ist auch kein Neuer im VIZINOVA-Bunde. Die erwähnten Kumpanen protzen mit teuren Autos und luxuriösem Lifestyle, den sie sich ganz klar aufgrund mit Betrug ergaunert haben.

In einem Live-Seminar www.youtube.com/watch?v=tVEl6mN-iz4 erklärt Mike Kiefer, warum VIZINOVA ein und dasselbe Spiel wie WCM ist: “Zu der Frage, was passiert mit den Punkten auf der Karte… auch da warten wir noch auf Information… da war aber die Aussage, dass sie auch integriert wird in das System… also die Kingdom-Karte von früher… was ist mit denen, die noch Punkte drauf haben… auch das sollte jetzt, wenn die Seite aufgeht, in einer neuen Form auch da sein… Gut, zu der Frage, ist der Laden tot? Nein, es geht ganz normal weiter…” Bei ca. 7.01 min kommentiert Kiefer weiter: “Es geht doch hier um Global-Unity-Leader… (…) Also, Fakt ist Folgendes: Es war vom ersten Tag an geplant, dass VIZINOVA die neue Produkte-Reihe, ein Bestandteil ist, ein Teil von Global Unity oder WCM damals… Da war auch Philip der erste, der übrigens davon gewusst hat, der war auch der erste, der involviert wurde, denn es war von Anfang an geplant, dass man nicht nur die neue Produktreihe unterm, ich sag mal, unterm Dach des Mutterhauses launchen kann, lancieren oder starten kann, sondern es war auch geplant, dass es ja einen Plan im Plan gibt, wo ja zum Beispiel die Kingdom-Points oder unsere eigene Währung verwenden können dafür, (…) dementsprechend… ähmmm… dass zu nehmen, respektive die Punktwerte zu nehmen, die Points zu nehmen, um dementsprechend auch mit diesen (…) neuen Produkten arbeiten zu können.”

 

Laut dem Obtainer-Artikel mit der Überschrift “VIZINOVA – verdächtigt, vorverurteilt und denunziert” heißt es hier wortwörtlich: “Zunächst einmal betonen die Gründer von VIZINOVA, dass ihr Unternehmen nichts mit Dr. Phil Ming Xu zu tun hat. (First and foremost, the founders of VIZINOVA emphasize that their company has nothing to do with Dr. Phil Ming Xu. He’s neither operating in the background nor is he involved in any other way in VIZINOVA.) Er ist weder im Hintergrund tätig noch in irgendeiner anderen Weise bei VIZINOVA involviert.” Hier muss man ganz klar eins sagen: Ob die VIZINOVA-Gründer Gutemberg und Rodriguez noch etwas mit Ming Xu zu tun haben oder nicht, ist absolut unerheblich. Viel wichtiger in diesem Zusammenhang ist die Frage nach dem sauberen Kapitalnachweis für das neue Blendwerk “VIZINOVA”. Das Geld, welches sie nämlich mit dem weltweiten Scam von Ming Xu – dem WCM-Schneeballsystem – noch bis Ende März 2014 (!) verdient haben – und zwar mehrere Millionen US-Dollar im Monat nach eigenen Aussagen (!) – ist illegales Geld, welches sie nun in ein neues juristisches Korsett namens “VIZINOVA” platzieren. Durch diese Transfers wird nicht nur Kapitalflucht begangen, sondern auch ganz klar wird das “alte, unsaubere” Geld gewaschen. VIZINOVA wird daher mit kriminell verdientem, also unsauberem Geld, aufgebaut. Ob Ming Xu dabei mitverdient oder nicht, spielt daher überhaupt keine Rolle.

Weiter heißt es im Obtainer-Artikel: “Dass Renato Rodriguez und Gutemberg dos Santos zu den Top-Führungskräften bei WCM777 gehört haben, ist unbestritten. Dass die beiden Millionen verdient haben auch. Dass VIZINOVA eine Neuauflage von WCM777 sein soll, ist aber schlichtweg falsch. VIZINOVA hat ein Geschäftskonzept, das schlüssig, transparent und profitabel ist. VIZINOVA bietet zum einem eine Messenger App, agiert im High Tech Digital and Advertising Segment und baut seinen Online Retail Store immer weiter aus.” (The fact that Renato Rodriguez and Gutemberg dos Santos were among the top leaders at WCM777 isn’t in dispute. Nor is the fact that both of them earned millions. But the allegation that VIZINOVA is a new edition of WCM777 is quite simply false. VIZINOVA has a business concept that is coherent, transparent and profitable. VIZINOVA offers a messenger app, operates in the High Tech Digital and Advertising Segment and is continuing to develop its Online Retail Store more and more.) Inwieweit ist VIZINOVA also anders? Analysiert man den Inhalt der Homepage unter https://VIZINOVA.com/home.php stellt man schnell fest, dass außer eines auf Emotionen aufgebautes Videos, welches lediglich Paraphrasen drescht, nichts vorhanden ist. Die Rede ist zwar von Apps, und “High-Tech-Advertising” und einem “Online Retail Store”, aber die Produkte sind weder fertig entwickelt noch verkaufsfähig. Die Frage ist also, wie man ohne Produkte und Services ein Grand Opening in Las Vegas feiert und bereits Geld einnehmen kann?

Fortsetzung folgt……….

ViziNova Ponzi Leaks – VIZINOVA ist eine Ponzi Geschichte und Abzocke im großen Stil – Teil 4

makemoneydu.com & bestenbinarenoptionen.com beide Anonym, beide von Michael Manns!

24 Aug

Admin


Admin
Admin
Anzahl der Beiträge: 175
Anmeldedatum: 15.06.11
Ort: Secret Town
Wie der Trickser Michael Manns versucht fragwürdige anonyme Finanzseiten zu vermarkten, die selber von ihm betrieben werden, kann man sehr leicht erkennen, hier die Fakten:Aktuell vertreibt Manns per Newsletter folgende Webseite: www.makemoneydu.com
die ist erst am 02. Mai 2012 Registriert worden, natürlich anonym:

Registered through: GoDaddy.com, LLC (http://www.godaddy.com)
Domain Name: MAKEMONEYDU.COM
Created on: 02-May-12
Expires on: 02-May-13
Last Updated on: 02-May-12

Administrative Contact:
Private, Registration MAKEMONEYDU.COM@domainsbyproxy.com
Domains By Proxy, LLC
DomainsByProxy.com
15111 N. Hayden Rd., Ste 160, PMB 353
Scottsdale, Arizona 85260
United States
(480) 624-2599 Fax — (480) 624-2598

Hier der Aktuelle Werbung von Michael Manns:

 

DAS GEPRÜFTE SOFORT CASH SYSTEMSind Sie es auch leid jeden Euro 2 mal umzudrehen ?

Sie möchten mittelfristig Ihren finanziellen Spielraum erweitern ?

Ohne mehr arbeiten zu müssen , verkaufen , Werbung schalten etc. ?

Dann brauchen Sie nur dem Beispiel unserer zufriedenen Kunden folgen und Ihr persönliches Profitprogramm im Internet starten. Schauen Sie sich das Video an , melden sich beim empfohlenen Broker an und starten !!! Bis zu 500,- $ am Tag sind möglich und auch mehr !

Das System ist so einfach , das es fast für jeden user des Internet geeignet ist.

Link : http://makemoneydu.com/01/

PS : Wenn Sie auch ein System interessiert , das Ihnen 10 % mtl. und mehr per Autopilot bringt , dann schauen Sie sich bitte folgende Seite an :

http://forexyard.siam-fx.com/ .

Das Handelssystem dafür bekommen Sie kostenlos inkl. Support ….

Link: http://makemoneydu.com/01/

Man achte auf den Reflink, die Nr.1

Im Szene-Insider hatte ich schon vor ein paar Tagen Michael Manns bei www.bestenbinarenoptionen.com hinter vermutet:

 

Wenn Sie Zeit und Lust haben etwas neues kennen zu lernen , dann schauen Sie sich mal das Video auf der folgenden Seite an :http://bestenbinarenoptionen.com/01

Viele Grüße und frohe Ostern ,
Michael Manns

http://www.siam-fx.com

 

Auch hier war Manns der erste Werber, der damit geworben hat!

http://www.szene-insider.net/viewtopic.php?f=109&t=915&start=56#p32088

_________________
Mit freundlichen GrußAdmin

http://wiki4szeneinsider.wordpress.com/

Schlaumeier

Newbie
Newbie
Anzahl der Beiträge: 22
Anmeldedatum: 18.06.11
Bei der Gelegenheit sollte auch noch auf weitere Programme hingewiesen werden.Dass der immer noch weiter machen kann, aber wie ich gehört habe, sollen die Behörden mittlerweile in Thailand auch etwas fitter mit den Auslieferungen sein.

Die aktuellen Programme die er bewirbt sind:

http://www.affiliate.siam-fx.com/german.affiliate.html
http://www.gbp-portfolio.com
http://www.club24advantage.de
http://www.megaoption.info/
http://bestenbinarenoptionen.com/

Da sollte man dann besser gleich die Fingerchen von lassen, bevor man sie sich verbrennt, die Kohle ab ins Nirvania ist und der Manns sich die Hände reibt, wieder ein paar arglose Menschen mit seinen Versprechungen gelockt zu haben.

Zu Michael Manns aus Thailand, das ist ja eine Lachnummer, von wegen kriminelle Machenschaften nicht zulassen, der Manns ist doch der Ober – Betrüger, der soll erstmal die Gelder alle auszahlen, wo etliche Menschen drauf warten.

Der Typ (Michael Manns) hat sich mit seinen Kollegen nach Thailand abgesetzt um von dort seine Abzocken weiter zu betreiben und wie dick der da mit drin hing und hängt, kann man noch überall nachvollziehen.

SSIC: Beteiligte Personen* Michael Manns (Chiang Mai, TH)
* Michael Prautsch (Chiang Mai, TH)
* Werner Schreiber (Chon Buri, TH)
* Klaus Rode (Chon Buri, TH)

http://sattahip.wordpress.com/2009/02/04/ssic-beteiligte-personen

Michael Manns, einer der Hauptakteure bei der sog. „Thai Connection“ (MPE / SSIC / Ad4Surf / MSK-Investmentclub / und weiterer Müll). Die Opfer von Michael Manns mußten bisher regelmässig Totalverluste verbuchen. Bei der Staatsanwaltschaft Kiel lief m.W. ein Strafverfahren gegen Personen, die für den SSIC Club von Michael Manns das Geld kräftig vermehren sollten. Ergebnis: Geld weg und das Strafverfahren wegen Betrug am Hals.

Wieviel für Michael Manns mit seinem SSIC Club, der Thai Connection dran hängt, da mehrere Projekte davon abhängig sind und es sich hier um ein ganzes Firmengeflecht und eine groß angelegte Abzocke handelt sieht man auch hier:

Warnung: TC CLUBS- TCC Typ A (“Privater Club”) –

Der Betreiber versucht, anonym zu bleiben und nimmt Zahlungen nur über anonyme Konten entgegen.

– TCC Typ B (“Phantasie Firma”) –

Es wird die Existenz einer Firma vorgetäuscht und Zahlungen werden nur über anonyme Konten entgegen

genommen.

– Liste einiger bekannter TC CLUBS –

(1) Ad4Surf.com
(2) GC-Invest.net
(3) KairosInvest.com
(4) Money-Solution.net
(5) MSK-Investmentclub.org
(6) SSIC-Depot-1-Club (Depot Lettenacker)

Alle TC CLUBS sind abhängig von SSIC / Thai Connection:

http://www.swiss-siam-investments.org

http://thaiconnection.wordpress.com/2008/11/25/tc-clubs/

FMA warnte 2010!

Swiss Siam Investment ist es untersagt, Geld- und Anlagengeschäfte zu tätigen!

Swiss Siam Investment Club
Die FMA warnt Anleger vor dem Abschluss konzessionspflichtiger Bankgeschäfte mit diesem Anbieter.Die österreichische Finanzmarktaufsichtsbehörde (FMA) kann gemäß § 4 Abs. 7 1. Satz Bankwesengesetz (BWG) durch Kundmachung im Internet, Abdruck im „Amtsblatt zur Wiener Zeitung” oder in einer Zeitung mit Verbreitung im gesamten Bundesgebiet die Öffentlichkeit informieren, dass eine namentlich genannte natürliche oder juristische Person (Person) zur Vornahme bestimmter Bankgeschäfte nicht berechtigt ist, sofern diese Person dazu Anlass gegeben hat und eine Information der Öffentlichkeit erforderlich und im Hinblick auf mögliche Nachteile des Betroffenen verhältnismäßig ist.

Mit Bekanntmachung im Amtsblatt zur Wiener Zeitung vom 12. Oktober 2010 teilt die FMA daher mit, dass die

Swiss Siam Investment Club
swiss-siam-investments.org

nicht berechtigt ist, konzessionspflichtige Bankgeschäfte in Österreich zu erbringen. Die Entgegennahme fremder Gelder zur Verwaltung oder als Einlage gemäß § 1 Abs. 1 Z 1 BWG ist dem Anbieter daher nicht gestattet.

Michael Manns hing auch mit dem Olaf Sauerbrei zusammen. MPE, SSIC, LDM, etc.

Ein Beispiel ist die 1-Euro-Lotto-Abzocke und deren Verflechtungen.

hier: Michael Manns, einer der Hauptakteure bei der “Thai Connection”

Domain ID:D149709183-LROR
Domain Name:SWISS-SIAM-INVESTMENTS.ORG
Created On:09-Nov-2007 20:46:28 UTC
Last Updated On:12-Nov-2011 08:52:58 UTC
Expiration Date:09-Nov-2012 20:46:28 UTC
Sponsoring Registrar:Tucows Inc. (R11-LROR)
Status:OK
Registrant ID:tuIFevIUhnKSoeNJ
Registrant Name:Michael Manns
Registrant Organization:Michael Manns
Registrant Street1:115/198 Petmanee Village
Registrant Street2:Soi 2 , Moo 4
Registrant Street3:
Registrant City:Chiang Mai
Registrant State/Province:
Registrant Postal Code:50100
Registrant Country:TH

Registrant Phone:+66.53448096
Registrant Phone Ext.:
Registrant FAX:
Registrant FAX Ext.:
Registrant Email:
Admin ID:tuIFevIUhnKSoeNJ
Admin Name:Michael Manns
Admin Organization:Michael Manns
Admin Street1:115/198 Petmanee Village
Admin Street2:Soi 2 , Moo 4
Admin Street3:
Admin City:Chiang Mai
Admin State/Province:
Admin Postal Code:50100
Admin Country:TH
Admin Phone:+66.53448096
Admin Phone Ext.:
Admin FAX:
Admin FAX Ext.:
Admin Email:
Tech ID:tuvJKetyzKO0dKRl
Tech Name:Network Operations Center
Tech Organization:World Internet Solutions, Ltd. – HostingPanama (TM)
Tech Street1:Main St., Whickhams Cay 1
Tech Street2:R.G. HODGE Plaza, Second Floor
Tech Street3:
Tech City:Tortola
Tech State/Province:
Tech Postal Code:N/A
Tech Country:VG
Tech Phone:+507.2264357
Tech Phone Ext.:
Tech FAX:+507.2266567
Tech FAX Ext.:
Tech Email:

Schlaumeier

Newbie
Newbie
Anzahl der Beiträge: 22
Anmeldedatum: 18.06.11
Nicht zu vergessen wäre da auch noch fapturbo-autotrader.com , die aber momentan zur siam-fx.com weiter geleitet wird, da sie wohl zu verseucht war:

SiamFX gemanagte Forexkonten , Forex Hosting und Forex Broker …
fapturbo-autotrader.com/
Diese Website kann Ihren Computer beschädigen.
SiamFX ist das Portal für gemanagte Forexkonten ab nur 500,- $ Einlage. Wir bieten einen umfassenden Service für automatisiertes Forextrading mit Expert …

Der Vollständigkeithalber noch die WHOIS:

Domain Details
Name:
fapturbo-autotrader.com
Last changed at:
2012-04-09
Created at:
2010-04-14
Expires at:
2013-04-14
Nameservers
Nameserver:
1.nseasy.com (64.37.52.252)
Nameserver:
2.nseasy.com (64.37.52.254)
Domain Owner
Name:
Phaklaksika Kongthong
Organization:
Siam Trading International Limited Partnership
Email Address:
easyforex10@gmail.com
Phone number:
+66.066877892589
Address:
189/93 , Moo5
Chiang Mai
Chiang Mai ,50210

TH
Domain Admin
Name:
Phaklaksika Kongthong
Organization:
Siam Trading International Limited Partnership
Email Address:
easyforex10@gmail.com
Phone number:
+66.066877892589
Address:
189/93 , Moo5
Chiang Mai
Chiang Mai ,50210

TH
Domain Tech
Name:
Phaklaksika Kongthong
Organization:
Siam Trading International Limited Partnership
Email Address:
easyforex10@gmail.com
Phone number:
+66.066877892589
Address:
189/93 , Moo5
Chiang Mai
Chiang Mai ,50210
TH
Registrar
Registrar:
DIRECTI INTERNET SOLUTIONS PVT. LTD. D/B/A PUBLICDOMAINREGISTRY.COM
Query Server:
com.whois-servers.net
Query Server:
whois.PublicDomainRegistry.com

http://kb.monitorware.com/kbwhois.php?oid=name&q=fapturbo-autotrader.com

Admin


Admin
Admin
Anzahl der Beiträge: 175
Anmeldedatum: 15.06.11
Ort: Secret Town
Die als Strohfrau/mann agierende Lebensgefährtin Phaklaksika Kongthong ist ja schon für
einige Webseiten/Firmen eingetragen und ist auch seit 2010 mit dabei, hier ein Foto von der Firmengründung in Thailand.

Dazu muss man wissen das ein „Farang“ Thailändisch für Ausländer wie Manns niemals selbst dort Geschäfte tätigen darf. Also benutzt Manns diese unter kriminellen bekannte Trickserei, um mit seiner Thailändischen Strohfrau Phaklaksika Kongthong aus Thailand heraus betrügen zu können. Es ist aber nur eine Frage der Zeit bis man auch dieses Konstrukt bei den Thailändischen Behörden erkennen wird und dann wird man, wie viele vor ihnen, beide aus dem Verkehr ziehen, und das ist auch gut so!

_________________
Mit freundlichen GrußAdmin

http://wiki4szeneinsider.wordpress.com/

Schlaumeier

Newbie
Newbie
Anzahl der Beiträge: 22
Anmeldedatum: 18.06.11
Es soll ja bekannt sein, dass Helmut Kalle mit zu dem Geflecht der sog. Thai-Connection gehört.
Nun schreibt jemand einen Kommentar auf einen Blog, wonach Helmut Kalle enttarnt wäre.
Ob das stimmt?

Jürgen Lettenacker ist Jürgen Schmeiss und Helmut Kalle ist nicht Helmut Kalle sondern Burkhardt Übersohn.
Es ist und bleibt die O S T / T H A I Connection …. Sven Schalbe, Olaf Keawma, Michael Manns, Jürgen Lettenacker und nun Helmut Kalle alias Burkhardt Übersohn.
Das ganze Gebilde dieser Internet Gangster ist nur auf Betrug ausgelegt und sowohl Kaewma, Manns, und Kalle schreiben die Gelder auf andere Namen – meisten auf Freundin oder Frau.
Nur über einen internationalen Haftbefehl ist an diese Truppe heran zu kommen der natürlich auch begründet sein muß was nicht allzu schwierig sein sollte.
Dazu muss der weitere Antrag gestellt sein alle Konten im Umfeld dieser Personen zu konfiszieren bis zur Klärung woher die Gelder stammen.
Versuche vor Ort wie in BKK – Chiang Mai und Pattaya gegen diese Leute „legal“ vorzugehen sind nicht sehr ergiebig.
Das liegt an diverse Umstände.

http://siamfx-scam.blogspot.com/2012/04/ssic-depot-1-club-depot-lettenacker.html?showComment=1335519429092#c1511613743339663745

Schlaumeier

Newbie
Newbie
Anzahl der Beiträge: 22
Anmeldedatum: 18.06.11
Jürgen Schmeiss alias Jürgen Lettenacker ist auch hier noch zu finden:

Swiss-Siam (SSIC) Depot 1
Swiss-Siam-Investment-Club ist ein faires, zahlendes und serioeses Unternehmen.Im angebotenen Depot 1 werden monatlich 50% erwirtschaftet.
Die Laufzeit betraegt nur 6 Monate.
Der Einstieg ins Depot 1 betraegt 5.000,00 Euro.

Wie man den Einstieg mit Splitting durch 20 Anteile a. 250,00 schafft findet man hier:

Gemeinsam zum Erfolg – Home

http://www.rolclub.com/german-forum/28414-swiss-siam-ssic-depot-1-a.html

Da kann man sehr schön nachvollziehen, dass Schmeiss alias Lettenacker in den schmierigen Geschäften voll mit drin hing.

Schlaumeier schrieb:

SSIC: Beteiligte Personen

* Michael Manns (Chiang Mai, TH)
* Michael Prautsch (Chiang Mai, TH)
* Werner Schreiber (Chon Buri, TH)
* Klaus Rode (Chon Buri, TH)

Werner Schreiber aus Thailand, der nachweislich zur Bande dazu gehört, rückt auch heute noch immer mehr in den Vordergrund.

Er nutzt mehrfach den Alias, bzw. Nick „easyforex“, mit dem sonst bekannterweise Michael Manns aus Chiang Mai unterwegs ist, wie z. B. hier:

Werner Schreiber (easyforex)

http://womvegas.com/personal-message.php?id=21391&olid=

oder

Welcome From Affiliate easyforexImpressum: Werner Schreiber email: gutverdienen@gmail.com

http://1600dollar.com/monthly.ws.html

Ein nicht uninteressantes Interview mit Werner Schreiber alias easyforex gibt’s denn da auch noch:

Interview mit:
Werner Schreiber [easyforex]Gibt es einen Link oder eine Website bzw. Social Network, wo wir etwas über Sie oder Ihre Firma erfahren können?
Ja, eine Webseite gibt es und wir sind in allen gaengigen Social Networks vetreten. Die URL zu unserer Webseite ist…

http://siam-fx.com/

Wir wuerden uns freuen Sie bei uns begruessen zu duerfen!

Was schätzen Ihre Kunden an Ihren Dienstleistungen am meisten?

Kompetenz,Zuverlaessigkeit und Stetigkeit und den abgestimmten Service aus einer Hand

Ist es wichtig, Ihrer Kundenbeziehung einen persönlichen Aspekt abzuverlangen?

In jedem Falle,ja.
Jeder Kunde hat seine individuellen Vorstellungen und Wuensche. Die gilt es zu beruecksichtigen und in einem ganz persoenlichen Kontakt zu ergruenden und zu analysieren, um ein massgeschneidertes Angebot erstellen zu koennen.

Welche Fehler begehen Privatleute meistens, wenn sie investieren wollen?

Es wird zu kurzfristig gedacht, es werden Gelder investiert, die man eigentlich zum Leben benoetigt,somit erhoeht sich der eigene Erfolgsdruck und eine falsche Erwartungshaltung.

Es gibt Menschen, die vorzugsweise in Dinge investieren, die man „anfassen“ kann, z.B. Häuser, Kunst, Gold, etc. Ist das eine schlechte Idee?

Keinesfalls eine schlechte Idee. Die Maxime, dass Sachwerte stets Geldwerte schlagen, gilt auch heute noch.

In Gold koennen Sie auch auf unserer Seite investieren…
http://siam-fx.com/german.goldtrader.html

© Werner Schreiber
Web-Adresse dieses Interviews:http://www.whohub.com/easyforex

http://www.whohub.com/easyforex

Der Kreis der Thai-Connection schliesst sich also wieder und ist bis heute gemeinsam weiter aktiv!

Werner Schreiber aus Chiang Mai (Thailand):

 

beobachter


Newbie
Newbie
Anzahl der Beiträge: 4
Anmeldedatum: 20.06.11
Wie ich im SZI schon schrieb, ist bestbinarenoptionen.com offline.
Zuerst war zu lesen:

ForbiddenYou don’t have permission to access / on this server.

Additionally, a 404 Not Found error was encountered while trying to use an ErrorDocument to handle the request.
Apache Server at bestenbinarenoptionen.com Port 80

Mittlerweile erscheint nun eine Suchseite.

Tja, mit einer völlig verbrannten Domain lässt sich da doch nicht mehr allzu viel reissen, das scheint man(ns) wohl erkannt zu haben. jocolor

makemoneydu.com hingegen ist „noch“ erreichbar.

http://www.lokavo.de – Arowana Media GmbH, A.Posch, Markt Indersdorf – IC3 Nachfolger?

24 Aug

Soll evtl. Klagewelle entgangen werden?
Daher Umstrukturierung?

>>> http://www.lokavo.de

Impressum ist Grafik und der Name Andrea Posch abgekürzt, wieso?

Arowana Media GmbH

Hauptsitz:
Postfach 46
85229 Markt Indersdorf

Geschäftsführer: A. Posch
Telefon: 01805 – 32 35 32
(0,14 Euro pro Min. aus dem deutschen Festnetz, max. 0,42 Euro pro Min. aus den deutschen Mobilfunknetzen)

E-Mail: kundenservice@lokavo.de
Internet: http://www.lokavo.de
Handelsregister B des Amtsgerichts München
Handelsregisternummer: HRB 186932
Steuernummer: 143/148/20887
Verantwortlich für die Inhalte: A. Posch
Ansprechpartner / Verantwortlicher im Sinne des §10 Abs. 3 Mediendienstestattsvertrages (MDStV): A. Posch

>>> http://www.lokavo.de/impressum

WHOIS

Domain lokavo.de
Letzte Aktualisierung 16.04.2012
Changed: 2012-04-16 T 10:39:34+02:00

Domaininhaber: Arowana Media GmbH
Adresse: Postfach 46
PLZ: 85229
Ort: Markt Indersdorf
Land: DE

Administrativer Ansprechpartner
Name: A. Posch
Organisation: Arowana Media GmbH
Adresse: Postfach 46
PLZ: 85229
Ort: Markt Indersdorf
Land: DE

Nun wird es interessant!

Aus dem Handelsregister:

Unternehmensträgerdaten
Firma: Bayern Amtsgericht München HRB 186932 – Arowana Media GmbH
Rechtsform: Gesellschaft mit beschränkter Haftung
Kapital: 25.000,00 EUR
Eintragsdatum: 26.07.2010
(Beim Eintragungsdatum kann es zu systembedingten, fehlerhaften Angaben kommen!)
Löschdatum: –
Bilanz vorhanden: –
Anschrift (ohne Gewähr): Arowana Media GmbH
Sandberg 13
85229 Markt Indersdorf

Veröffentlichungen gesamt

Datum Firma Bekanntmachung
19.04.2012 IC 3 Suchmaschine GmbH München HRB 186932 25.04.2012
30.09.2010 Blitz 10-587 GmbH München HRB 186932 06.10.2010
26.07.2010 Blitz 10-587 GmbH München HRB 186932 28.07.2010

Veröffentlichungen einzeln

Veröffentlichung
Amtsgericht München Aktenzeichen: HRB 186932 Bekannt gemacht am: 25.04.2012 12:00 Uhr

In ( ).
gesetzte Angaben der Anschrift und des Geschäftszweiges erfolgen ohne Gewähr.

Veränderungen

19.04.2012

IC 3 Suchmaschine GmbH, München, Grafinger Straße 2, 81671 München. Die Gesellschafterversammlung vom 11.04.2012 hat die Änderung der §§ 1 (Firma), 2 (Sitz) sowie 4 (Gegenstand des Unternehmens) der Satzung beschlossen. Neue Firma: Arowana Media GmbH. Neuer Sitz: Markt Indersdorf, Landkreis Dachau. Geschäftsanschrift: Sandberg 13, 85229 Markt Indersdorf. Neuer Unternehmensgegenstand: Erstellung und Bereitstellung des Zugriffs von Internetsuchmaschinen und Internetshops und von Lern-, Spiel-, und Lizenzhandelssystemen, Unternehmensberatung sowie Crossmedialeistungen in allen Bereichen, sowie SEO (Suchmaschinenoptimierung) und SEM (Suchmaschinenmarketing) Dienste. Ausgeschieden: Geschäftsführer: Baumgärtner, Clemens, München, *14.07.1976. Bestellt: Geschäftsführer: Posch, Andrea, Markt Indersdorf, *21.09.1964, einzelvertretungsberechtigt; mit der Befugnis, im Namen der Gesellschaft mit sich im eigenen Namen oder als Vertreter eines Dritten Rechtsgeschäfte abzuschließen. Prokura erloschen: Posch, Andrea, Markt Indersdorf, *21.09.1964.

Andrea Posch ist die Tochter von Hans Peter Posch und in Dachau bei der AG Liberale Frauen stellvertretende Vorsitzende >>> http://www.fdp-dachau.de/index.php?newwpID=87218&MttgSession=fadc30b2e3227ab865325afac264bba6

Die IC3 Ltd. & GmbH 8 Millionen Euro Abzocke von FDP Politiker Hans Peter Posch aus Dachau und Harald Gietmann

24 Aug

So Aug 05 2012, 20:52 von Admin

Nachdem sich seit dem 24.7. 2012 die Gerüchte und Hinweise im Netz verdichten, dass der FDP Politiker und Geschäftsführer der IC3 Ltd. die IC3 Ltd. bewusst in die Insolvenz getrieben hat, um sich der Verantwortung aus den Zivilklagen der Geschädigten IC3-Lizenznehmer zu entziehen, so wie die IC3 GmbH in die Arowana Media GmbH umgewandelt wurde, die jetzt für die Webpräsenz Lokavo.de verantwortlich ist, fragt man sich, warum ist auf einmal die Webpräsenz der IC3.de verschwunden ?

Auf http://www.ic3.de erscheint derzeit die Fehlermeldung: Bad Gateway

Wenn man derzeit auf die Webseite von der IC3.de klickt, bekommt man nur einen 502er Error mit einem Bad Gateway Hinweis. Dieser plötzliche Zustand muss erst vor Kurzem eingetreten sein, war doch die IC3 Webseite vor einigen Tagen noch sichtbar. Werden immer noch Beweismittel vernichtet oder sind die Ermittlungsbehörden endlich tätig geworden ?

Die Frage konnte uns noch keiner beantworten, aber es wird bestimmt bald Näheres darüber zu berichten geben.

Auch die IC3-Akademien sind schon lange vor dem jetzigen Zustand von der IC3 Webseite verschwunden.

Das könnte mit dem Zivilprozess zusammenhängen, den die IC3 Ltd. ja vor dem Landgericht München verloren hat. Es wurden alle IC3 Akademien aus dem Netz entfernt, die ja im Auftrag der IC3 Unternehmensberatungs GmbH, deren Geschäftsführer Harald Gietmann ist, der ja auch kein Unbekannter war, wenn es um unseriöse Geschäftsmodelle geht. Damit wurden aber auch die ganzen Informationen zu den Vertrieblern, die für die Anwerbung der Opfer zuständig waren, entfernt. Dieses ganze Geflecht und der Strucki-Vertrieb der IC3 Lizenzen waren von Anfang an so offensichtlich unstimmig, dass nur der harte Kern der IC3 Macher und dessen Unternehmensberater auch IC3 UB genannt, das Blaue vom Himmel prophezeiten und so, trotz vieler Warnungen im Netz, noch viele Verkäufe an Lizenzen möglich waren.

Von Anfang an waren die Strucki-Vertriebsmethoden der IC3 offensichtlich und hatten den schalen Beigeschmack eines Schneeballsystems.

Es wurden in Strucki-Manier auf diesen Akademieveranstaltungen ohne Aufklärung und Hinweise auf Risiken, regelrecht potentielle Lizenznehmer dazu getrieben, diese aus meiner Sicht sittenwidrigen Verträge zu unterschreiben. Es wurde penibel darauf geachtet, nur Unbedarfte und Ahnungslose, teils auch Deutsche mit ausländischer Herkunft, als Opfer für dieses betrügerische Geschäftsmodell zu werben. Die Beschaffung der Kosten für eine Lizenz (8.000 €) oder 3er Lizenzen (24.000 €) war auch kein Problem, denn für diejenigen, die kein Geld zur Verfügung hatten, wurden doch auch gleich Kreditverträge vermittelt, die dann ohne Prüfung des IC3 Konzeptes wohlwollend von der IC3 nahestehenden DSL Bank München vergeben wurden. Aktuell fordert die DSL Bank von den Kreditnehmern die Kredite zu bezahlen und lässt keine Stundung oder Reduzierung der Raten zu. Auch auf Anfrage eines Kreditnehmers, dass durch das IC3 Konzept, was ja nicht funktionierte, die Raten nicht aufgebracht werden können, lässt die DSL Bank nicht mit sich reden. Wortlaut aus einem Brief von der DSL Bank: Dass Sie den bei der DSL Bank aufgenommenen Kredit zur Finanzierung einer Beteiligung bei der IC3 Suchmaschinen GmbH verwendet haben, ist uns nicht bekannt. Diese Argumentation ist natürlich typisch für eine involvierte Bank, wenn man die Betrugsmethoden einer Firma entlarvt hat. Da ist die DSL Bank, die ja auch zur Deutschen Postbank AG gehört, nicht die einzige, die sich dann rauswindet wie ein Aal. Da haben also Ermittlungsbehörden noch reichlich Aufklärungsarbeit vor sich, um die ganzen Verflechtungen, die überhaupt so einen groß angelegten Betrug möglich gemacht haben, sichtbar und nachvollziehbar zu machen.

Es hätten aber auch gut und gerne 50 Millionen Euro Schaden sein können oder noch viel viel mehr.

Die IC3 Erfinder um Hans-Peter Posch, Harald Gietmann, Tiberius Opitz, Peter Ullmann, Erwin Burgmaier, Clemens Baumgärtner etc. hatten ja nach eigenen Aussagen ein viel größeres Ziel, sollten doch bis zu 8.000 Lizenzen veräußert werden, also ein Geld-Volumen von ca. 50 Millionen Euro. Auch war eine Osteuropa Expansion geplant.

Dass es nur 1.000 Lizenzen wurden, mit ca. 400 bis 600 Geschädigten, ist ganz alleine der guten Aufklärungsarbeit des Szene-Insider Forums zu verdanken, wo sich im Februar 2011 ein Thread “IC3 Investment Skandal” entwickelt hat, nachdem ein erster Artikel über die Machenschaften der IC3 Ltd und GmbH erschienen ist.

Beim Verbraucher und Aufklärer Forum Szene-Insider.net fing alles an.

Das Szene-Insider Forum, was neben dem GoMoPa Finanznachrichtendienst wohl das einzige seiner Art ist, das sich der Aufklärung von negativen MLM Projekten und Finanzbetrügereien verschrieben hat und auch durch die geballte Kraft der Mitglieder das Know How besitzt, ist es zu verdanken, dass das Thema IC3 dort seine Berechtigung hatte. So sind dort Diskussionen wo Ross und Reiter genannt werden möglich und es ist auch stets die Anonymität gewahrt, die solche Recherchen erforderlich machen. Das Ganze sogar kostenlos. Muss man doch bei GoMoPa seit Jahren für eine Mitgliedschaft zahlen, um an Informationen zu kommen, so ist es im Szene-Insider Forum jedem kostenlos möglich sich an Diskussionen zu beteiligen oder als Geschädigter an Informationen zu kommen. Auch wird von den Mitgliedern in allen Angelegenheiten Hilfe zur Selbshilfe gegeben. Nach nun mehr als dreijähriger Webpräsenz zeigt sich, dass auch so ein Brocken wie IC3 gemeistert werden kann, mit all seinen Begleiterscheinungen wie Diffamierung und DDoS Attacken, die mit Spitzen von 12 GB angegriffen wurden und standhielten. Es gibt aber auch viele andere Erfolge, wie die von Stanislav Bergo und seiner Magistrale Supermarket Austria Abzocke, der nur durch das Szene-Insider Forum gestoppt und letztendlich sogar dieses Jahr verhaftet und jetzt in Österreich zu vier Jahren Haft verurteilt wurde, die dieser Betrüger jetzt auch absitzen darf. Die anderen brisanten und aufgeklärten Fälle jetzt alle aufzuzählen würde nur den Rahmen sprengen und vom Thema abschweifen. Deshalb kann ich nur darauf verweisen, sich selbst mal ein Bild vom Szene-Insider Forum zu machen. Es steht jedem offen und eine Registrierung ist nur für brisante Bereiche nötig.

Wie geht es weiter mit dem IC3 Skandal ?

Da es Informationen gibt, dass auch einige Lizenznehmer (Geschädigte) schon Strafanzeigen gestellt haben und wenn man jetzt in Betracht zieht, dass Hans Peter Posch den Insolvenz-Weg gegangen ist und ja deswegen auch kein Geld mehr da ist, das man rückerstatten könnte, sollte man als Geschädigter unbedingt auch diesen Weg der strafrechtlichen Verfolgung wählen. Für Informationen über den ganzen IC3 Skandal verweise ich deshalb auf das Unterforum vom Szene-Insider:

Sonderfall – Die Abzocke mit den Lizenzen der IC3 GmbH & Ltd.

Was spielt eigentlich die neu aufgetauchte Webseite www.Lokavo.de von der Arowana Media GmbH für eine Rolle ?

Die jetzige Arowana Media GmbH, deren Geschäftsführerin die Tochter von Hans Peter Posch, Andrea Posch ist, entstand im April 2012 aus der Umbenennung der IC3 GmbH. Ein Schelm wer dabei Böses denkt, aber so sieht es doch ein Blinder mit dem Krückstock, dass hier versucht wird, noch ein Bein im Cashback System zu haben und vorhandene Strukturen zu erhalten. Dieselben Helfershelfer die auf den IC3 Akademien Opfer gesucht und gefunden haben, sind jetzt für Lokavo.de tätigt und werben ganz ungeniert auch auf Xing.de und Facebook dafür. Die Namen der Mittäter im IC3 Lizenz Strucki-Vertrieb sind: Drazen Matosovic, Marco Di Bernardo und Luis Fernandez. Bestimmt sind auch noch Andere beteiligt, deren Namen wohl auch bald im Szene-Insider ermittelt werden, neben anderen, die schon gelistet wurden. Es ist an Dreistigkeit schon nicht mehr zu überbieten, wie der Kopf der IC3 Bande, Hans Peter Posch, unverblümt weiter macht und dieses als ganz normalen wirtschaftlichen Vorgang betrachtet.

Was hat der FDP Kreisverband Dachau damit zu tun ?

Ich und viele Andere betrachten das mit großer Sorge, wie eine mit sehr starkem politischen Hintergrund strukturierte kriminelle Organisation, wie die IC3 Macher, wovon einige im FDP Kreisverband Dachau ganz vorne sitzen, auf der einen Seite die Bürger vertreten und auf der anderen Seite sich mit italienischer Mafia Manier so verhalten, als wären sie durch ihre gewiefte Art und Weise unantastbar und Deutschland mit seinen Bürgern ein Selbstbedienungsladen. Es mag ja sein, dass einige Wenige damit durchkommen, wenn keiner hinschaut, aber gerade aus diesem Grund sollte man denen, die es so frech und offensichtlich treiben wie Posch, Gietmann und Co doch endlich strafrechtlich habhaft werden können und dementsprechend alles bis ins kleinste Detail vor Gericht bringen, damit auch der Bürger endlich mal das Gefühl bekommt:”Hey hier wird doch nicht alles unter den Tisch gekehrt was mit involvierten Politikern zu tun hat”.

Seit der Wulff-Affäre wissen wir, dass für viel weniger sich auch hohe Politiker verantworten müssen und die Konsequenz dafür zu tragen haben. Das sollte auch für den FDP Politiker Hans Peter Posch gelten und deswegen sollte man so einen aus der Partei werfen und nicht in einem politischen Amt lassen. Er hat mit dieser IC3 Affäre sein politisches Wirken ad absurdum geführt und der Schaden für die FDP Dachau ist noch nicht abzusehen. Für eine demokratische Gesellschaft die funktionieren soll, ist es wichtig, dass solche Fälle auch behandelt werden. Denn mit jedem weiteren Fall von Wirtschaftskriminalität von Politikern, der als lapidar abgetan wird, steigt auch die Gefahr der Politikverdrossenheit immens und eines ist sicher: Die nächste Wahl wird kommen !

Autor Nightwalker

www.wiki4.Szene-Insider.net

Lesen Sie auch:

Die Timeline (Zeitleiste) der IC3 Artikel

14. Februar 2011

IC3 Die Cashback Suchmaschine – Geniale Innovation oder abgebrühtes Pyramidensystem ?

http://szene-insider.net/wiki4/?page_id=879

29. Juli 2011

Die IC3.de Geschäftsführung und ihre Methoden (DDoS-Angriffe) sind höchst kriminell !

http://szene-insider.net/wiki4/?page_id=1194

17. Juli 2012

IC3 Ltd. Premium Lizenzinhaber gewinnen Zivilprozess, Landgericht München bestätigt Schneeballsystem

http://szene-insider.net/wiki4/?page_id=1581